Tschechien – Island 16.11.2014, EM-Qualifikation

Tschechien – Island / EM-Qualifikation – Dies hier ist sicherlich eines der interessanteren Viertelfinalduelle, die im Rahmen der EM-Qualifikation, am Sonntag gespielt werden. Es treffen nämlich die zurzeit führenden Mannschaften der Gruppe A aufeinander und zwar die Tschechische Republik und Island. Sie haben beide in den ersten drei Runden die maximale Punktzahl erzielt und zwar in der gleichen Gruppe mit den Niederlanden und der Türkei. In den letzten drei gemeinsamen Duellen haben die Tschechen zweimal zuhause gewonnen und die Isländer holten auch als Gastgeber einen Sieg. Beginn: 16.11.2014 – 20:45 MEZ

Tschechien

Die heutigen Gastgeber erwarten deswegen auch dieses Mal einen klaren Sieg gegen die Isländer holen zu können und zwar auch wenn die Gäste sehr gut gelaunt ankommen werden. Die Gastmannschaft hat nämlich in den ersten drei Runden acht Tore erzielt und kein einziges Gegentor kassiert. Aber auch die Tschechen haben wirklich gute Partien abgelegt. Dabei meinen wir vor allem an den 2:1-Heimsieg gegen die Niederlande und danach haben sie auswärts bei der Türkei und Kasachstan gewonnen.

Sie sind somit in einer ziemlich guten Lage was die Reise nach Frankreich angeht, während sie noch größere Chancen haben werden, wenn sie am Sonntag Island bezwingen können. Aus diesem Grund hat auch der erfahrene Trainer Vrba ausgesagt, dass er seine bisherige Spieltaktik nicht ändern wird. Er wird aber einige Spieler gezwungenermaßen ersetzen müssen. Verteidiger Limberski, Mittelfeldspieler Vacha und Kolar sowie Stürmer Kozak sind nämlich verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien: Cech – Kaderabek, Prochazka, Sivok, Kadlec – Horava, Darida – Dockal, Rosicky, Krejci – Lafata

Island

Was Island angeht, stellt diese Mannschaft bis jetzt die angenehmste Überraschung dieser Qualifikation dar. Die Isländer treten sicherlich auch dieses heutige Duell gegen die unangenehmen Tschechen sehr gut gelaunt an. Sie haben nämlich in den ersten drei Runden drei Siege geholt und dabei haben sie acht Tore erzielt sowie keinen einzigen Gegentreffer kassiert. Dieser Optimismus von ihnen ist somit auch gerechtfertigt.

Diese erwähnten Siege haben sie auch gegen sehr starke Nationalmannschaften geholt und zwar zuhause gegen die Niederlande sowie die Türkei, während sie auswärts Lettland bezwungen haben. Damit haben sie bestätigt, dass sie auch bei den letzten Qualifikationen nicht durch Zufall in die Relegationsspiele gelangt sind, wo sie dann von Kroatien eliminiert wurden. Island hat vor ein paar Tagen auch ein Freundschaftsspiel gegen Belgien gespielt und wurde als Gast 1:3 bezwungen. Trainer Lagerback hat aber in diesem Spiel die meisten Stammspieler ausruhen lassen und somit ist dieses Ergebnis nicht gerade maßgebend. In diesem heutigen Spiel wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Hallfredsson nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Island:  Halldorsson – E.Bjarnason, Arnason, R.Sigurdsson, Skulason – B.Bjarnason, Gunnarsson, G.Sigurdsson, Gudmundsson – Finnbogason, Sigthorsson

Tschechien – Island TIPP

Obwohl wir mit früheren Analysen was Island angeht daneben lagen, sind wir immer noch der Meinung, dass diese Mannschaft bestimmte Mankos hat, die Tschechien am Sonntag ausnutzen wird. Die Gastgeber sollten somit vor den eigenen Fans vielleicht die entscheidenden Punkte für die EM-Platzierung holen.

Tipp: Sieg Tschechien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!