Tschechien – Nordirland 04.09.2016, WM-Qualifikation

Tschechien – Nordirland / WM-Qualifikation – Zwei Nationalteams, die diesen Sommer bei der EM in Frankreich gespielt haben, befinden sich jetzt in der gleichen Gruppe mit den aktuellen Weltmeistern, Deutschland. Es wird also einen richtigen Kampf geben und dabei ist dieses erste Spiel für beide Teams sehr wichtig. Tschechien beendete den EM-Auftritt schon nach der Gruppenphase, wo die Mannschaft zwei Niederlagen kassiert und ein Remis geholt hat. Nordirland dagegen hatte zwei Niederlagen und einen Sieg. Es ging also ins Achtelfinale, aber dann folgte das Aus. Beide Mannschaften möchten jetzt die letzten Qualifikationsspiele wiederholen und zu den größten Überraschungen gehören. Tschechien hat vor ein paar Tagen ein Freundschaftsspiel abgelegt und dabei Armenien geschlagen, während Nordirland nach der Europameisterschaft keine Auftritte hatte. Bis jetzt sind sie viermal aufeinandergetroffen. Dabei hat Tschechien zweimal gewonnen, während die vorherigen zwei Duelle jeweils 0:0 endeten. Beginn: 04.09.2016 – 20:45 MEZ

Tschechien

Tschechien spielte die letzten Qualifikationen großartig, konnte aber diese tollen Partien bei der eigentlichen EM nicht wiederholen und schied in der Gruppenphase aus. Die Niederlage gegen Spanien war zu erwarten, während die Tschechen danach gegen Kroatien einen Punkt erzielen konnten, und zwar obwohl sie nicht gut gespielt haben. Am Ende dann noch eine Niederlage gegen die Türkei und damit das Aus. Es war auch das Ende für Trainer Pavel Vrba, der von Karel Jarolim ersetzt wurde. Er hat jetzt das Ziel, Tschechien zu der WM zu führen.

Aber die Gruppe ist gar nicht leicht, besonders da sich die Spieler Rosicky und P. Cech nach der EM von der Nationalmannschaft verabschiedet haben. Auch Plasil, Innenverteidiger Sivok, Mittelfeldspieler Dockal und noch ein paar Spieler sind nicht mehr dabei, während Offensivspieler V. Kadlec und Vydra wieder dabei sind. Tschechien hat das Freundschaftsspiel gegen Armenien 3:0 gewonnen, was die Atmosphäre sicher zusätzlich gebessert hat.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien: Vaclik – Kaderabek, Suchy, Pokorny, Pudil – Pavelka, Darida – Skalak, Krejci – V.Kadlec – Necid

Nordirland

Auch Nordirland spielte in den letzten Qualis sehr gut. Kaum jemand hätte erwarten können, dass diese Mannschaft Gruppenerster sein könnte. Aber die Irländer haben beständig gespielt, waren sehr schwer zu bezwingen und schafften es so auch zu der EM in Frankreich. Auch dort haben sie kompakt agiert, und zwar obwohl sie drei Spiele verloren sowie nur einen Sieg erzielt haben. In der Gruppe wurden sie von den favorisierten Polen und Deutschland jeweils 1:0 geschlagen, während der 2:0-Sieg gegen die Ukraine für den Achtelfinaleinzug ausgereicht hat.

Der Gegner war dann Wales und man witterte die Chance, aber die Nordirländer verloren wieder 0:1 und das war das Ende. Da es sich aber um den Debütauftritt handelte, ist es mehr als gut. Trainer O´Neill wurde natürlich nicht abgesetzt. Aber es wird jetzt definitiv schwieriger sein. Nach der Niederlage gegen Wales legte die Mannschaft keine Spiele mehr ab, wobei sich aber auch der Spielerkader nicht verändert hat. Nicht dabei sind Bairda und A. Hughes. Alle anderen Spieler sind dabei und Nordirland sollte wieder ein sehr unangenehmer Rivale werden.

Voraussichtliche Aufstellung Nordirland: McGovern – Cathcart, J.Evans, McNair, Ferguson – St.Davis, Norwood, C.Evans, Dallas – J.Ward, K.Lafferty

Tschechien – Nordirland TIPP

Tschechien hat die Mannschaft ziemlich verändert und für frischen Wind gesorgt, während man beim Freundschaftsspiel sehen konnte, dass es auch mit dem neuen Trainer gut funktioniert. Nordirland ist eine unangenehme Mannschaft und die Spieler kennen sich untereinander sehr gut, also wird sie auch für die Tschechen eine harte Nuss sein. Die Gastgeber sind aber im Vorteil.

Tipp: Sieg Tschechien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€