Türkei – Bulgarien 08.06.2015, Freundschaftsspiel

Türkei – Bulgarien / Freundschaftsspiel – In diesem Freundschaftsspiel werden zwei Rivalen aufeinandertreffen, die vor nicht langer Zeit an der Spitze des Weltfußballs waren und regelmäßig  an den großen Wettbewerben teilnahmen. Jetzt stecken beide Nationalmannschaften in den Krisen und stehen schon länger nicht im Mittelpunkt. Auch in dieser EM-Qualifikation besetzen beide Teams den vierten Platz. Die Türken befinden sich aber in einer etwas besseren Situation, weil sie nur zwei Punkte Rückstand auf den Gruppenzweiten haben, während die Bulgaren sogar vier Punkte weniger als zweitplatzierte Mannschaft haben. Wir werden noch erwähnen, dass beide Mannschaften in den ersten fünf Runden die gleiche Leistung vollbracht haben. Bisher trafen sie zwei Mal aufeinander und beide Mannschaften haben jeweils einen Sieg geholt, wobei den zweiten Sieg die Türkei 2012 geholt hat. Beginn: 08.06.2015 – 19:45 MEZ

Türkei

Die Türkei erwacht langsam aus der Lethargie. In den letzten drei Spielen sind die Türken nämlich niederlagelos, aber sie sind immer noch weit weg von der EM-Platzierung, weil sie momentan den vierten Platz besetzen, mit zwei Punkten Rückstand auf den Gruppendritten. Das Problem ist aber, dass diese Mannschaft Niederlande sind, sodass sie eher daran denken sollten, wie sie die Isländer, die sogar sieben Punkte Vorsprung haben, aufholen könnten. Deshalb müssen sie am Freitag auswärts gegen den Außenseiter Kasachstan feiern,  damit sie weiter hoffen dürfen. Natürlich werden sie auch in diesem Duell gegen Bulgarien siegen wollen, um ihre Positivserie fortzusetzen.

In der letzten Qualifikationsrunde haben sie ein Auswärtsremis gegen Niederlande eingefahren, obwohl sie auch zum Sieg kommen konnten, weil sie bis zum Spielfinish in Führung waren. Danach haben sie Luxemburg im Testspiel mit viel Mühe 2:1 bezwungen. Trainer Terim hatte vor diesem Duell viele Probleme mit den Ausfällen, vor allem auf Torwart-Position, wo nur Babacan übriggeblieben ist und er auf jeden Fall im Tor stehen wird. Unter anderem werden Erkin, Kazim Richards, Pektermek und Ozyakup fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Babacan – Gonul, Kaya, Aziz, Ali Kaldirim – Topal, Inan – Tore, Arda Turanm, Calhanoglu – Burak Yilmaz

Bulgarien

Auch die Bulgaren befinden sich in einer ähnlichen Situation wie ihr heutiger Gegner. Sie belegen ebenfalls den vierten Gruppenplatz und es folgen fünf schwierige Runden, wo sie versuchen werden zumindest auf dem dritten Platz zu landen und momentan haben sie vier Punkte Rückstand auf diesen Platz. Sie sollen also Norwegen aufholen und gegen diesen Rivalen werden sie in zwei Runden spielen. Am Freitag spielen sie zu Gast bei Malta und sie müssen auf Sieg spielen, obwohl sie diesen Rivalen zuhause vor zwei Runden nicht bezwingen konnten.

In der letzten Runde haben sie ein Heimremis gegen Italien eingefahren, obwohl sie in Führung waren und zum Sieg kommen konnten. Trainer Petev verfügt über alle Spieler, die das Remis gegen Italien gespielt haben und da sie wirklich eine gute Partie abgeliefert haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass er mit der identischen Besatzung aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Bulgarien: Mihaylov – Manolev, Bodurov, A.Aleksandrov, Minev – Gadzhev, Dyakov – Milanov, Popov, M.Aleksandrov – Micanski

Türkei – Bulgarien TIPP

Die Türken sind momentan besser drauf und sie wollen unbedingt ihre Positivserie fortsetzen, sodass sie äußerst aggressiv und gleich von der ersten Minute an auf Sieg spielen werden. Wir glauben nicht, dass die Bulgaren dem Druck standhalten und die Niederlage vermeiden können.

Tipp: Sieg Türkei

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€