Türkei – Russland 31.08.2016, Freundschaftsspiel

Türkei – Russland / Freundschaftsspiel – Am Sonntag (4. September) fangen die WM-Qualifikationsspiele an. Die Weltmeisterschaft findet 2018 in Russland statt und ihr Gastgeber wird jetzt am Mittwochabend gegen die Türkei antreten. Beide Teams spielten diesen Sommer bei der Europameisterschaft in Frankreich mit, schieden jedoch beide nach der Gruppenphase aus. Die Türkei hat dabei zwei Niederlagen kassiert, aber auch einen Sieg geholt, während die Russen nur ein Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto hatten. Aber in den zwei bisherigen gemeinsamen Duellen 1994 und 1998 haben die Russen gegen die Türkei jeweils 1:0 gewonnen. Es waren aber beide Male Freundschaftsspiele. Beginn: 31.08.2016 – 20:15 MEZ

Türkei

Die Türken werden also jetzt ihren ersten Sieg gegen die Russen anpeilen. Gespielt wird in Antalya, wo schon seit Jahren sehr viele Russen ihren Urlaub verbringen. Es wird also interessant sein zu sehen, wie viele russische Fans kommen werden. Aber auf jeden Fall wird es mehr türkische Fans geben, die auch erwarten, dass ihre Lieblinge die sehr schlechten EM-Auftritte wieder gut machen. Im Rahmen der EM-Qualifikationsspiele haben die türkischen Spieler auch noch brilliert und die Erwartungen der Fans waren danach natürlich sehr groß.

Aber wie bereits gesagt, haben die Schützlinge von Trainer Terim in Frankreich nur einen Sieg geholt. Das war 2:0 gegen Tschechien, und zwar in der dritten Runde, als sie nach den Niederlagen gegen Kroatien und Spanien keine Chancen mehr auf den Achtelfinaleinzug hatten. Terim hat in der Zwischenzeit die Nationalelf etwas aufgefrischt und die Defensivspieler Erkin, Gonul und Balta, Mittelfeldspieler Turan und Inan sowie Stürmer Yilmaz gar nicht eingeladen. Innenverteidiger Kaya und Mittelfeldspieler Ozyakup sind dagegen verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Babacan – Ozbayrakli, Aziz, Calik, Kaldirim – Topal, Tufan – Tore, Calhanoglu, Sen – Tosun

Russland

Die Russen haben, wie bereits erwähnt, bei der letzten Europameisterschaft im Rahmen der Gruppenphase nur einen Punkt erzielt, und zwar war das in der ersten Runde gegen England, als sie das Remis erst in der Nachspielzeit holen konnten. In den zwei darauffolgenden Spielen haben sie 1:2 gegen die Slowakei und 0:3 gegen Wales verloren. Es war also nur zu erwarten, dass die Vereinsführenden die Zusammenarbeit mit Trainer Slutski beenden. Anstatt ihm wurde der erfahrene Cherchesov geholt. Er hat letzte Saison mit dem polnischen Verein Legia den Nationalmeistertitel gewonnen, während er davor mehrere russische Vereine in der Premier Liga angeführt hat.

Man erwartet jetzt natürlich, dass er vor allem die angeschlagene Atmosphäre in der Mannschaft wiederaufbaut. Die Russen werden ja in weniger als zwei Jahren die Gastgeber der Weltmeisterschaft sein und natürlich haben die Fans deswegen große Erwartungen. Es ist somit kein Wunder, dass Cherchesov große Veränderungen des Spielerkaders vorgenommen hat. In diesem Freundschaftsspiel gegen die Türkei sind ganze 15 Spieler nicht dabei, die bei der letzten EM mitgespielt haben. Verletzt sind dagegen Mamaev und Cheryshev, während der erfahrene Shirokov in der Zwischenzeit seine Fußballkarriere beendet hat.

Voraussichtliche Aufstellung Russland: Akinfeev – Shishkin, Novoseltsev, Neustadter, Kudryashov – Tarasov, Dzagoev – Shatov, Miranchuk, Poloz – Smolov

Türkei – Russland TIPP

Da die Russen hier mit einer ganz neuen Startelf und einem neuen Trainer auftreten, werden sie in Antalya vielleicht auch mit einem Remis zufrieden sein. Die Türken dagegen müssen nach der Blamage bei der EM wieder für eine gute Atmosphäre sorgen und werden jetzt auch wegen der zwei kassierten Niederlagen gegen die Russen zusätzlich motiviert sein.

Tipp: Asian Handicap 0 Türkei

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei Unibet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€