Türkei – Kolumbien, 25.06.13 – Weltmeisterschaft U-20

Das Derby der Gruppe C in der zweiten Runde der WM U-20 werden die Gastgeber aus der Türkei und die unangenehme kolumbianische Nationalmannschaft bestreiten. Die jungen türkischen Spieler gehen in dieses Duell in einer etwas besseren Stimmung, weil sie in der ersten Runde einen 3:0-Sieg gegen El Salvador holten, während die Kolumbianer ein 1:1-Remis gegen Australien gespielt haben. Beginn: 25.06. 2013 – 20:00

Von den Gastgebern dieser Meisterschaft erwartet man, dass sie mit der Unterstützung der eigenen Fans sehr weit kommen. In der ersten Runde haben sie ohne größere Probleme El Salvador bezwungen. In diesem Spiel hat der offensive Mittelfeldspieler Sahin zwei Tore erzielt, während der größte Star dieser Mannschaft, der Fenerbahce-Spieler Salih Ucan zum endgültigen 3:0 geschossen hat. Wir sollten noch den Mittelfeldspieler aus dem englischen Fulham, Frei, erwähnen sowie die beiden defensiven Mittelfeldspieler Yokuslu und Calhanoglu, die während der letzten Saison die Stammspieler von Kyserispor bzw. Karlsruhe geworden sind. Obwohl die Abwehr der schwächere Mannschaftsbereich ist, hat sie in der ersten Runde eine sehr gute Arbeit geleistet, sodass Trainer Ucer vor diesem anspruchsvollen Duell gegen Kolumbien keinen Grund zur irgendwelchen Änderungen hat. Kolumbien ist nämlich neben Australien einer der Hauptkonkurrenten auf die Platzierung in die nächste Runde.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Ozer – Turan, Pulgir, Calik, Durmus – Yokuslu, Calhanoglu – Sahin, Ucan, Frei – Akcakin

Im Gegensatz zur Türkei müssen die Kolumbianer in diesem Duell siegen, weil sie im Duell gegen Australien nur einen Punkt ergattert haben, obwohl sie als absolute Favoriten gegolten haben. Von dieser Mannschaft wurde erwartet, dass sie zusammen mit der Türkei locker in die nächste Runde einzieht, aber es ist offensichtlich dass sie Australien unterschätzt haben. Bis zur 80. Minute lagen die Schützlinge des Trainers Restrepo 0:1 im Rückstand, aber dann schoss Cordoba zum Ausgleich (1:1). Nur ein Spieler aus dieser Nationalmannschaft spielt in Europa und zwar der offensive Mittelfeldspieler Quintero (Pescara) und er ist gleichzeitig der größte Star dieser Mannschaft, sodass er die Rolle des Spielmachers übernommen hat. Es gibt noch einige sehr hochwertige und talentierte Spieler im Team, wie die Flügelstürmer Perea und Renteria, dann der bereits erwähnte Cordoba und der Verteidiger Vergara, während Trainer Restrepo im Rest der Mannschaft oft Rotationen durchführt und so etwas ist auch in diesem Duell gegen die Türkei zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien: Bonilla – Palacios, Aguilar, Vergara, Correa – Perez, Leudo Romana – Renteria, Quintero, Perea – Cordoba

Obwohl diese beiden Nationalmannschaften qualitativ ziemlich ausgeglichen sind, werden wir dennoch den Gastgebern aus der Türkei einen leichten Vorteil geben und zwar vor allem deshalb, weil sie vor eigenen Fans spielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Türkei

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!