Türkei – Lettland, 28.05.13 – Freundschaftsspiel

Da in zehn Tagen die nächste Qualifikationsrunde zur WM auf dem Programm ist, werden in dieser Woche einige Freundschaftsbegegnungen gespielt. In erster Begegnung treffen in Duisburg zwei Nationalmannschaften aufeinander, die in dieser Qualifikation eigentlich nicht brillieren und zwar die Türkei und Lettland. Dies ist ihr drittes Aufeinandertreffen  und in den ersten beiden Duellen war Lettland überraschenderweise erfolgreicher. Ende 2003. haben die Letten in den Playoffs zum EM einen 1:0-Heimsieg geholt, während sie in Istanbul ein 2:2-Remis eingefahren haben. Beginn: 28.05.2013 – 20:45

Natürlich haben die Türken diesen Patzer nicht vergessen und werden sicherlich versuchen, sich bei den Letten zu rächen, zumal sie nach den etwas schlechteren Ergebnissen in den bisherigen Qualifikation dringend ein gutes Ergebnis brauchen, um das angeschlagene Selbstvertrauen wiederherzustellen. Die Schützlinge des Trainers Avci besetzen nämlich nach sechs gespielten Runden den vierten Platz in ihrer Gruppe D und zwar mit nur sieben gewonnenen Punkten, während vor ihnen Niederlande mit 18, Ungarn mit 11 und Rumänien mit 10 Punkten sind. In den Heimspielen gegen Rumänien und Ungarn haben die Türken nur einen Punkt erzielt, sodass es schwer zu erwarten ist, dass sie in den letzten vier Runden auf den zweiten Platz, der in die Playoffs führt, hochklettern werden. Dessen ist sich auch Trainer Avci bewusst und so hat er mit der Verjüngung der Mannschaft bereits begonnen, wobei er sich gleichzeitig dazu entschlossen hat, einige erfahrene Spieler wegen Erschöpfung und leichter Verletzungen zu erholen. Dennoch haben die Türken immer noch eine sehr hochwertige Mannschaft zur Verfügung, angeführt von den großartigen Stürmern Yilmaz und Erding, sodass alles andere als ein sicherer Sieg über Lettland als Misserfolg bezeichnet werden kann.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Gonen – Kurtulus, Toprak, Irtegun, Ali Kaldirim – Sahin, Inan, Potuk, Erkin – Yilmaz, Erding

Die Letten befinden sich momentan in einer noch schlechteren Situation als die Türkei, da sie in ihrer Gruppe G erst den fünften Platz besetzen und zwar mit nur vier gewonnenen Punkten. Zu diesen Punkten kamen sie erst in den letzten zwei Runden gegen den Außenseiter Liechtenstein und zwar als sie zuhause einen 2:0-Sieg holten, während sie auswärts nur ein 1:1-Remis erzielten. Davor haben sie drei Niederlagen in Folge kassiert und zwar zuhause gegen Griechenland sowie auswärts gegen die Slowakei und das führende Bosnien-Herzegowina. Gerade gegen Bosnien-Herzegowina werden sie in zehn Tagen erneut ihre Kräfte messen. Die Letten haben vor vier Tagen bereits ein Testspiel absolviert und zwar auswärts gegen Katar und sie kassierten eine 1:3-Niederlage. Allerdings mussten sie in diesem Spiel auf den Verteidiger Gorkss, Mittelfeldspieler Cauna und Stürmer Rudnevs verzichten. Diesmal kommt dieses Trio in die Startelf, während der erste Torwart Vanins wieder fehlen wird, weil er mit seinen Verpflichtungen im Schweizer Sion noch nicht fertig ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lettland: Doroševs – Smirnovs, Ivanovs, Gorkss – Rugins, Laizans, Fertovs, Sinelnikovs – Žigajevs, Cauna – Rudnevs

Wir haben bereits gesagt, dass die Türkei in diesem Augenblick eine qualitativ viel bessere Mannschaft zur Verfügung hat als Lettland und daher erwarten wir, dass die Türkei mit der Unterstützung der eigenen Fans, die sich in großer Zahl in Duisburg versammeln werden, zu einem sicheren Sieg kommen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Türkei

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Türkei – Lettland