Ukraine – Slowakei 08.09.2014

Ukraine – Slowakei – In dieser Gruppe ist auch ein großer Favorit auf den ersten Platz und zwar Spanien, aber an der Meisterschaft werden zwei bestplatzierten Mannschaften der Gruppe teilnahmen und die größten Favoriten auf den zweiten Platz sind gerade die Ukraine und die Slowakei. Deshalb ist dieses Spiel von großer Bedeutung für beide Teams, die ohne der WM-Platzierung in diesem Jahr blieben. Die Ukraine schied nämlich in den Playoffs aus, während die Slowakei die Gruppenphase auf dem dritten Platz beendete. Danach haben sie einige Freundschaftsspiele absolviert und vor ein paar Tagen haben beide Mannschaften jeweils 1:0-Siege verbucht. Bisher trafen die Ukrainer und die Slowaken drei Mal in den Freundschaftsspielen aufeinander und dabei wurden zwei Remis gespielt und einmal triumphiere die Ukraine. Beginn: 08.09.2014 – 20:45 MEZ

Ukraine

Die Ukrainer waren die größten Tragiker in den WM-Playoffs. Sie haben nämlich zuhause gegen Frankreich mit 2:0 gefeiert, aber dann kassierten sie in Paris eine 0:3-Niederlage. Es ist interessant, dass dies die einzige Niederlage der Ukrainer in den letzten zehn Spielen gewesen ist. Jetzt müssen sie wieder von vorn anfangen, um bei einem großen Turnier dabei zu sein.

Von dieser schockierenden Niederlage haben sie sich anscheinend erholt, weil sie in allen drei Freundschaftsspielen danach gefeiert haben. Über die USA triumphierten sie mit 2:0, während sie am Mittwoch gegen Moldawien mit 1:0 gesiegt haben, obwohl sie nicht brilliert haben. Trainer Fomenko bekam noch eine Chance und es wäre wirklich ein Misserfolg, wenn sie sich die EM-Teilnahme nicht sichern würden. Das größte Problem bereitet ihnen die Verletzung von Konoplyanka, der auch das Duell gegen Moldawien verpasst hat.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Pyatov – Fedetsky, Rakitsky, Kucher, Shevchuk – Stepanenko, Rotan – Yarmolenko, Shakov, Gusev – Zozulya

Slowakei

Auch die Slowaken erhoffen sich den zweiten Gruppenplatz und gleich zum  Beginn der Qualifikation würden sie mit einem eventuellen Sieg in Kiew einen großen Schritt in dieser Richtung machen, obwohl sie auch mit einem Punkt zufrieden wären. Diese Auswahl lebt jedoch von Inspiration von zwei oder drei Spielern, sodass sie oft unerwartete Niederlagen kassieren. Bei der letzten Qualifikation haben sie in Duellen gegen die direkten Mitkonkurrenten, Bosnien-Herzegowina und Griechenland, solide gespielt, aber in Duellen gegen die schwächeren Teams scheiterten sie, was sie am Ende teuer gekostet hat.

In den folgenden Freundschaftsspielen haben sie ziemlich gut gespielt und sie wurden nur von Russland kurz vor der WM bezwungen, während sie gegen Polen, Montenegro und Israel gesiegt haben. Im Duell gegen Gibraltar haben sie ein Remis gespielt. Am Donnerstag haben sie Malta bezwungen. Das Ergebnis von 1:0 ist aber ein wenig besorgniserregend vor diesem Gastauftritt in der Ukraine. Im Team waren nicht Verteidiger Skrtel und Torwart Mucha, was ebenfalls ein Handicap ist.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Kozacik – Pekarik, Gyomber, Durica, Hubocan – Pecovsky, Kiss – Weiss, Hamšik, Stoch – Nemec.

Ukraine – Slowakei TIPP

Die Ukraine hat eine bessere Mannschaft und spielt außerdem zuhause, was ein besonderes Motiv ist aufgrund aller Ereignisse, die in diesem Land in letzter Zeit passiert haben. Die Slowaken sind unberechenbar und sie können sehr unangenehm werden, aber in Kiew werden sie eine Niederlage kaum vermeiden können, wenn auch minimal.

Tipp: Sieg Ukraine

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!