Uruguay – Jamaika 13.06.2015, Copa America

Uruguay – Jamaica / Copa America – Am Samstagabend nach der europäischen Zeit sind auf dem Programm die beiden Begegnungen der Gruppe B im Rahmen der ersten Runde der Copa America, die in den nächsten drei Wochen in Chile stattfindet. Im ersten Duell werden der aktuelle Südamerika-Meister, Uruguay und eine der beiden Gastmannschaften, Jamaika, ihre Kräfte messen. Natürlich gelten die Uruguayer hier als klare Favoriten. Wir sollten noch erwähnen, dass dies das erste Aufeinandertreffen der beiden Nationalteams in der Geschichte ist. Beginn: 13.06.2015 – 21:00 MEZ

Uruguay

Gerade deshalb sind die Uruguayer vorsichtig vor diesem Duell gegen Jamaica, obwohl sie sich dessen bewusst sind, dass in erster Linie von ihrer Vorgehensweise selbst das endgültige Ergebnis abhängen wird. Allein die Tatsache, dass sie der aktuelle Südamerika-Meister sind, bedeutet die zusätzliche Belastung für die Uruguayer, aber genauso müssen wir bedenken, dass Trainer Tabarez eine äußert hochwertige und talentierte Mannschaft, die vor fünf Jahren bei der WM in Südafrika das Halbfinale erreichte, zur Verfügung hat.

2011 haben sie Copa America in Argentinien gewonnen, während sie bei der WM in Brasilien im Achtelfinale ausgeschieden sind und zwar nach der Niederlage gegen Kolumbien. In dem Match mussten sie auf ihren besten Torschützen Suarez, der suspendiert wurde, verzichten und aus dem gleichen Grund wird er auch bei diesem Wettbewerb fehlen. Außerdem werden noch die verletzten Verteidiger Caceres und Mittelfeldspieler Ramirez ausfallen. Uruguay hat nach der WM acht Testspiele absolviert und dabei sechs Siege und zwei Remis verbucht, sodass sie zu Recht als einer der Hauptfavoriten in Chile gelten.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Muslera – M.Pereira, Gimenez, Godin, A.Pereira – Lodeiro, Gonzalez, Arevalo Rios, Rodriguez – Cavani, Stuani

Jamaika

Im Gegensatz zu Uruguay, gilt die Gastmannschaft aus Jamaika bei diesem Wettbewerb definitiv als größter Außenseiter, was auch ihre aktuelle Platzierung in der FIFA-Rangliste sehr gut bestätigt (65. Platz). Allerdings haben sie in den letzten sechs Monaten große Fortschritte gemacht und zwar nach dem sie den Caribbean Cup gewonnen haben, wo sie über die Exotic-Teams wie Antigua und Barbuda, Haiti und Trinidad und Tobago gefeiert haben, während sie in den beiden Freundschaftsspielen gegen Venezuela und Cuba Heimsiege geholt haben.

Davor hatten sie aber eine Negativserie von sechs Niederlagen und zwei Remis, sodass sich die Entscheidung ihres Verbandes, mit dem Trainer Schafer geduldig zu sein, als richtig erwiesen hat. Er hat nämlich die Mannschaft gerade nach dieser Negativserie übernommen. Jamaika hat bisher nur einmal an der WM teilgenommen und zwar 1998 in Brasilien, als sie neben zwei Niederlagen auch einen Sieg holten, sodass sie auch bei ihrer ersten Teilnahme an der Copa America optimistisch sind. Trainer Schafer kann nur mit den verletzten Verteidiger Phillips und Mittelfeldspieler Richards nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Jamaika: Kerr – Mariappa, Morgan, Taylor, Lawrence – Watson, McCleary, Austin, McAnuff – Mattocks – Barnes

Uruguay – Jamaika TIPP

Wir haben schon in unserer Analyse geschrieben, dass der Qualitätsunterschied zwischen diesen beiden Nationalmannschaften enorm ist und daher erwarten wir einen sicheren und überzeugenden Sieg von Uruguay, weil jedes andere Ergebnis eine richtige Sensation wäre.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Uruguay

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€