USA – Ecuador 17.06.2016, Copa America

USA – Ecuador / Copa America – Nachdem die Gruppenphase der Copa Amerika zu Ende ist, stehen die Viertelfinalspiele auf dem Programm. Im ersten Duell treffen die Gastgeber USA und eine der besten südamerikanischen Nationalmannschaften, Ecuador aufeinander. Die Amerikaner haben in ihrer Gruppe A den ersten Tabellenplatz besetzt, während Ecuador mit zwei Remis und einem Sieg Tabellenzweiten der Gruppe B war. Die USA und Ecuador haben vor dem Anfang dieser Meisterschaft ein Freundschaftsspiel in Texas abgelegt und dabei haben die Amerikaner 1:0 gewonnen, während ein Freundschaftsspiel unentschieden geendet hat und einmal hat Ecuador 1:0 gewonnen. Beginn: 17.06.2016 – 03:30 MEZ

USA

Es sind also zwei gleichwertige Gegner und auch in diesem gemeinsamen Duell könnten wir ein ungewisses Spiel erwarten, besonders da beide mit der Zeit immer besser spielen. Dabei meinen wir aber vor allem die Amerikaner, die gleich am Anfang gegen Kolumbien 0:2 verloren haben, während sie dann in der zweiten Runde gegen Kostarika einen 4:0-Sieg holen konnten.

Dadurch sind die Spieler natürlich noch selbstbewusster geworden und das entscheidende Duell gegen Paraguay gewannen sie 1:0. Da Kolumbien gegen Kostarika verloren hat, befanden sich die Amerikaner auf dem ersten Gruppenplatz. Die Schützlinge von Trainer Klinsmann hatten im Spiel gegen Paraguay ziemliche Probleme und musste die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler weniger auskommen, da Verteidiger Yedlin kartenbedingt vom Platz verwiesen wurde. Sie konnten aber zum Glück den Vorsprung aus dem ersten Teil halten. Diesen wiederum hat Dempsey erzielt. Gegen Ecuador wird anstatt Yedlin wahrscheinlich Orozco spielen.

Voraussichtliche Aufstellung USA: Guzan – Cameron, Orozco, Brooks, Johnson – Jones, Bradley, Bedoya – Zardes, Dempsey, Wood

Ecuador

Ecuador hat gleich am Anfang der Meisterschaft ein taktisch sehr reifes Spiel gegen das favorisierte Brasilien abgelegt und ein 0:0-Remis rausgeholt. Danach bewiesen sie gegen Peru auch einen sehr starken Charakter, da sie mit zwei Toren im Rückstand lagen, aber aufholen konnten und es endete 2:2. Dann stand das Duell gegen Haiti auf dem Programm und das haben die Spieler von Ecuador routinemäßig 4:0 gewonnen. Da aber Brasilien gegen Peru verloren hat, waren sie Gruppenzweiter.

Jetzt wartet im Viertelfinale das Duell mit den USA auf sie und sie müssen eine taktisch sehr gute Partie liefern. Die Amerikaner trotzen sicher vor Selbstbewusstsein, nach zwei geholten Siegen in Folge. Aber auch die Ecuadorianer haben noch nicht verloren und können definitiv auf den Einzug ins Halbfinale hoffen. Trainer Quinteros kann darüber hinaus jetzt auch mit Mittelfeldspieler Bolanos und Innenverteidiger Achilier rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Ecuador: Dominguez – Paredes, Mina, Achilier, W.Ayovi – Gruezo, Noboa – A.Valencia, Bolanos, Montero – E.Valencia

USA – Ecuador TIPP

Obwohl beide Teams in letzter Zeit ihre Torausbeute deutlich verbessert haben, sollte man dieses Mal berücksichtigen, dass viel auf dem Spiel steht, und zwar der Einzug ins Halbfinale. Deswegen erwarten wir jetzt eine etwas vorsichtigere Spielherangehensweise und ein torarmes Spiel in Seattle.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betsson (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€

Wir sehen aber die USA auch im leichten Vorteil, und zwar hauptsächlich wegen der Unterstützung auf den Tribünen, während ihnen an Selbstbewusstsein sicher auch nicht fehlt.

Tipp: Asian Handicap 0 USA

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,94 bei betvictor (alles bis 1,84 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€