USA – Kolumbien 26.06.2016, Copa America

USA – Kolumbien / Copa America – Am Samstagabend wird im Glendale Stadion in Arizona das Spiel um den dritten Platz der diesjährigen Copa America gespielt und es treffen die USA und Kolumbien aufeinander. Ansonsten wurden die Amerikaner im Halbfinale von Argentinien eliminiert (0:4), während Kolumbien vom aktuellen südamerikanischen Meister Chile bezwungen wurde (2:0). Die USA und Kolumbien trafen schon bei der Eröffnung dieser Meisterschaft aufeinander und da feierten die Kolumbianer, die damit ihre Positivserie gegen die USA auf drei Siege und ein Remis verlängerten. Beginn: 26.06.2016 – 02:00 MEZ

USA

Die Amerikaner werden dieses Spiel sicherlich hochmotiviert antreten, um nach langer Zeit endlich zum Triumph über Kolumbien zu kommen, damit sie sich bei eigenen Fans zumindest einigermaßen für das Debakel im Match gegen Argentinien entschuldigen können. Allerdings hat kaum jemand erwartet, dass die Gastgeber dieser Meisterschaft Messi & Co. gefährden können, die sonst bei dieser Meisterschaft keine Gnade für niemanden haben  und so wurden die Amerikaner regelrecht auseinander genommen.

Davor haben die Schützlinge des Trainers Klinsmann im Viertelfinale gegen Ecuador 2:1 gefeiert, und dadurch wurden sie das einzige Team aus der CONCACAF Zone, das ins Halbfinale der Copa America schaffte. In der Gruppenphase haben sie nach der erwähnten Niederlage gegen Kolumbien über Costa Rica 4:0 triumphiert, während sie in der entscheidenden letzten Runde 1:0 gegen Paraguay feierten. Was die Aufstellung in diesem Duell gegen Kolumbien betrifft, soll nach der abgesessenen Strafe Mittelfeldspieler Bedoya ins Team zurückkehren, während Mittelfeldspieler Jones rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung USA: Guzan – Yedlin, Cameron, Brooks, Johnson – Bradley, Birnbaum, Bedoya – Zardes, Dempsey, Wood

Kolumbien

Im Gegensatz zu den Amerikanern, denen man minimale Chancen im Match gegen Argentinien gegeben hat, erwartete man von den Kolumbianern im zweiten Halbfinalmatch gegen Chile, dass sie ein ebenbürtiger Gegner sind, aber das passierte nicht und am Ende mussten sich die Schützlinge des Trainers Pekerman mit diesem Spiel um den dritten Platz zufrieden geben. Kolumbien lag nämlich im Halbfinale bereits nach 11 Spielminuten mit zwei Gegentoren im Rückstand und als anfangs der zweiten Halbzeit Mittelfeldspieler Sanchez wegen zweiter Gelben Karte vom Spiel ausgeschlossen wurde, war es klar, dass sie ins große Finale nicht mehr schaffen können.

Auch ins Halbfinale schafften sie mit viel Glück, da sie Peru erst nach dem Elfmeterschießen eliminiert haben, während sie in der Gruppenphase nach zwei Auftaktsiegen gegen die USA und Paraguay im dritten Match ein wenig unerwartet von Costa Rica eliminiert wurden. Allerdings spielten sie mit einer kombinierten Besatzung, aber dafür waren sie in den folgenden zwei Matches fast vollzählig, weil nur der verletzte Verteidiger Diaz fehlte. Deshalb wird er dieses Match wahrscheinlich verpassen, genau wie der gesperrte Sanchez. Wir erwarten von Pekerman, dass er in diesem Duell einige neuen Namen auflaufen lässt.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien: Ospina – Medina, Mina, Murillo, Fabra – Perez, Celis – Cuadrado, Rodriguez, M.Moreno – D.Moreno

USA – Kolumbien TIPP

Obwohl die Kolumbianer an dieser Meisterschaft bereits einen Sieg gegen die USA gefeiert haben, ist diesmal die Situation ganz anders, weil das hier ein Trostspiel um den dritten Platz ist, weshalb wir der Meinung sind, dass die Amerikaner etwas motivierter sein werden und dass sie im schlimmsten Fall ein Remis in der Regulär Zeit einfahren werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 USA

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€