Weißrussland – Slowakei 12.10.2014

Weißrussland – Slowakei – Nach diesem heutigen Spiel könnte das Schicksal dieser zwei Nationalmannschaften bereits nach der dritten Runde besiegelt werden. Weißrussland hat in den ersten zwei Runden nur einen Punkt geholt und das Duell gegen Spanien fand immer noch nicht statt. Ein weiterer Misserfolg wäre somit wahrscheinlich auch das Ende aller Hoffnungen. Die Slowakei ist die angenehmste Überraschung der ersten zwei Runden. Die Mannschaft hat nämlich beide Gruppenfavoriten, die Ukraine und Spanien bezwungen. Mit einem eventuellen Erfolg in Minsk wäre die erste Tabellenposition sicher. Diese zwei Nationalteams sind übrigens bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 12.10.2014 – 20:45 MEZ

Weißrussland

Die Gastgeber stehen unter Druck und zwar aus zwei Gründen. Der erste Grund sind die schlechten Ergebnisse und nur ein erzielter Punkt. Dabei haben sie auch noch bei Luxemburg gespielt und die Ukraine empfangen. Der zweite Grund ist, dass die Weißrussen die Slowakei überspringen und zumindest den dritten Tabellenplatz holen wollten. Die Slowakei hat aber jetzt schon fünf Punkte mehr und ein eventuelles Remis wär für die heutigen Gastgeber sehr schlecht. Die gelieferten Partien in den ersten zwei Runden sind nicht gerade vielversprechend, da sie in Luxemburg die meiste Zeit im Rückstand waren und erst kurz vor dem Ende konnten sie den einen Punkt retten. Gegen die Ukraine war es in der Schlussphase unentschieden, aber dann haben sie ein Eigentor erzielt und der Gegner hat sie dann in der Nachspielzeit bekämpft.

Es war ein wichtiges Spiel für beide, denn auch die Ukraine hat die Qualifikationen schlecht gestartet und die Weißrussen hätten zumindest die Ukrainer überspringen können. Jetzt stehen sie aber unter Druck. Trainer Kondartjev hat nach dem Spiel  gegen Luxemburg die Mannschaft ziemlich verändert, aber es hat nichts geholfen. Es ist schwer die heutige Startelf vorherzusehen, aber auf jeden Fall sollten sie offensiv sein, denn den Weißrussen passt nur ein Sieg.

Voraussichtliche Aufstellung Weißrussland:  Zhevnov – Shitov, Martinovich, Polyakov, Bordachev – Kislyak, Aleksievich – Stashevich, Krivets, Dragun – Kornilenko.

Slowakei

Die Slowakei hat ganz unerwartet am Anfang der Qualifikationen brilliert und ist jetzt in einer sehr unangenehmen Gruppe Tabellenführer. Nach diesem Spiel kann die dritte Tabellenposition sicher sein. So wie die Slowaken spielen wäre es überhaupt keine Überraschung wenn sie heute gewinnen sollten. Sie haben die letzten Qualifikationen schlecht gespielt, aber dann waren sie in den Freundschaftsspielen sehr gut und nur Russland konnte sie kurz vor der WM in Brasilien bezwingen. Das war auch ihre einzige Niederlage in den letzten neun Spielen, während sie noch drei Siege in Folge geholt haben. Die letzten zwei Siege sind aber am wichtigsten.

In der ersten Runde haben sie bei der Ukraine gespielt und man hat für die Slowaken natürlich eine Niederlage vorhergesehen. Aber sie haben sehr schnell die Führung geholt und sie bis zum Ende behalten. Dabei war der beste Spieler, Innenverteidiger Skrtel nicht dabei. Am Donnerstag haben sie Spanien empfangen und da hatte man noch weniger gute Aussichten für die Slowakei. Die Slowaken haben aber fast in der gleichen Minute wie gegen die Ukraine die Führung geholt und sie wieder fast bis zum Ende behalten. Sie waren sicher auch mit einem Punkt zufrieden, aber dann hat Ersatzspieler Stoch aus dem Konterangriff den gewinnbringenden Treffer erzielt. Der Held war Torwart Kozacik, der seine Arbeit wunderbar gemacht hat, während er dieses Mal auch Skrtel im Vordergrund hatte und es war somit auch leichter. In diesem heutigen Spiel wird sich die Startelf sicherlich nicht verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Kozacik – Pekarik, Škrtel, Durica, Hubocan – Pecovsky, Gyomber, Kucka – Mak, Hamsik – Weiss

Weißrussland – Slowakei TIPP

Die Slowakei ist jetzt in der Favoritenrolle, wobei man aber doch vorsichtig sein sollte, denn die Slowaken sind nicht so stark um auch den dritten Sieg zu holen. Es wird eher ein kompaktes Spiel sein, in dem sich die Gäste auch mit einem Remis zufriedengeben werden. Die Gastgeber haben dabei keine Kraft viele Tore zu erzielen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,63 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!