Der überraschende Tabellenerste der Gruppe D Albanien empfängt heute die bosnische Nationalmannschaft, die sich momentan auf dem dritten Tabellenplatz befindet. In der Vergangenheit gab es nur zwei Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams und zwar vor 15 Jahren. Die Partie in Albanien gewann der heutige Gastgeber und die Partie im stimmungsvollsten bosnischen Stadion „Bilino Polje“ in Zenica ging unentschieden aus.

 

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

In der Zwischenzeit haben sich die Kräfteverhältnisse dramatisch verändert. Die Bosnier standen immer wieder kurz davor bei einem der großen zwei Turniere (EM oder WM) teilzunehmen und die Albaner haben höchstens den vierten Tabellenplatz in ihrer jeweiligen Qualifikationsgruppe geholt. Eben aufgrund der Historie ist die momentane Spitzenplatzierung eine große Überraschung, vor allem wenn man bedenkt, dass noch Frankreich, Rumänien, Weißrussland und Luxemburg in der gleichen Gruppe sind. Man muss jedoch die Ergebnisse ein wenig genauer analysieren. In der letzten Runde gab es einen Pflichtsieg gegen den vollkommenen Außenseiter aus Luxemburg und in der Runde zuvor gab es ein Gastremis in Rumänien. Gleichzeitig haben einige andere Teams aus der Gruppe viele wechselhafte Ergebnisse an den Tag gelegt, sodass Albanien die Tabelle anführt. Der Grund für verbessertes Spiel der Albaner ist ihr Trainer Josip Kuze, der jedoch zuletzt einen Herzinfarkt erlitt und der bis auf weiteres nicht mehr den Trainerjob ausüben kann. Außer dieses unheimlich großen und tragischen Handicaps gibt es noch den Ausfall des Verteidigers Curri, was die Situation noch schwieriger macht.

Voraussichtliche Aufstellung Albanien: Beqaj – Lila, Dallku, Vangeli, Agolli – Cana, Bulku, Duro, Skela – Salihi, Bogdani

 

Nach dem leichten Sieg in Luxemburg hat das bosnische Nationalteam in Sarajevo gegen Frankreich eine der schlechtesten Partien gespielt. Diese Schwäche nutzte der Favorit aus Frankreich aus und holte sich den ersten Gruppensieg. Der Trainer Susic war zu Recht sehr enttäuscht von der Leistung seiner Schützlinge, die die Situation beim schweren Gastauftritt in Albanien gerade bügeln sollen. Die Bosnier verlassen sich heute auf das große Trio Dzeko, Misimovic und Ibisevic, das von anderen guten Spielern wie Rahimic oder Ibricic unterstützt wird. Die gute Spielform der meisten wichtigen Akteure ist unbestritten und nur der Ausfall des gesperrten Salihovic macht ein wenig Kopfzerbrechen, aber das Mittelfeld der „Drachen von Bosnien“ (wie die Nationalhelden in ihrem Land genannt werden) ist gut genug um diesen Ausfall problemlos zu kompensieren.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien: Hasagić – Mujdža, Spahić, Nadarević, Lulić – Rahimić, Jahić – Ibričić, Misimović, Ibišević – Džeko

 

Wenn wir uns alle Daten und Fakten anschauen, dann scheint es so, dass das Spiel schon einen leichten Favoriten verdient. Das bosnische Team steht auf jeden Fall unter dem leichten Zugzwang, weil der Schmach gegen Frankreich geradegebogen werden muss, wenn man eine realistische Chance für die EM2012 haben möchte. Andererseits ist der Spielerkader der Gäste qualitativ besser besetzt, sodass die meisten der Fakten auf der Seite der Gäste sind.

Tipp: Asian Handicap 0 Bosnien MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei sportbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

 

Der zweite Tipp geht auf die Wichtigkeit der Begegnung ein. Da beide Teams dieses Spiel als sehr wichtig ansehen, ist in der ersten Halbzeit eher ein vorsichtiges Abtasten angesagt. Erst in der zweiten Halbzeit kann man ein offensivgeführtes Spiel erwarten, in dem beide Teams auf einen Sieg spielen werden.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!