Wett-Tipp EURO 2012 Qualifikation: Moldawien – Finnland – 03.09.2010. 18:30

Die zweite bevorstehende Begegnung der EM Qualifikation, die wir analysieren, findet in Moldawien statt, wo der moldawische Gastgeber und die Gäste aus Finnland ihre Kräfte messen werden. Diese beiden Teams sind in der Gruppe E, zusammen mit den Niederlanden, Schweden, Ungarn und San Marino, so dass sie nur schwer die Platzierung in den Euro 2012 erreichen werden.

 

 

Dies gilt insbesondere für den Außenseiter Moldawien, der die letzte WM-Qualifikation auf dem sechsten und dem letzten Platz in seiner Gruppe mit nur drei Punkten, und sogar hinter Luxemburg, beendet hat. Außerdem haben sie auch in den letzten Testspielen keine guten Ergebnisse erzielt, so dass sie sicherlich eine schwierige Aufgabe in einer so starken Gruppe erwartet. Zusätzlich zu den Problemen mit der schlechten Spielform, muss der Trainer Balint auf seine zwei sehr wichtigen Abwehrspieler, Golovatenc und Armas verzichten und wegen des Mangels an hochwertigen Spielern auf diesen Positionen, wird er das Mittelfeld etwas defensiver gestalten müssen. Eine Schlüsselrolle könnten da Tigirles und Cebotari einnehmen, während im Angriff am meisten von dem jungen Stürmer Popov, der im Ventspils spielt, erwartet wird.

 

Finnland hat im Gegensatz zu seinem Gegner in der letzten WM-Qualifikation seht gut gespielt und sie haben bis in der letzten Runde um die WM-Relegation gekämpft. Allerdings waren 18 Punkte nicht genug für so eine Leistung, wenn man bedenkt, dass sie in ihrer Gruppe zwei ausgezeichnete Mannschaften, Deutschland und Russland, hatten. Der Trainer Baxter hofft, dass sie in diesen Qualifikationen etwas Ähnliches wiederholen können, so dass sie dafür definitiv einen guten Start mit einem Auswärtssieg bräuchten. Um das zu erreichen, hat er mehrere erfahrene Spieler wie Hyypie, Litmanen und Johansson ins Team zurückgeholt, die zusammen mit Forssel, Taini und den Brüdern Eremenko die größte Torgefahr für den Gegner darstellen sollten. Im letzten Testspiel haben sie einen Sieg gegen Belgien gefeiert.

 

In den letzten zwei Aufeinandertreffen diesen zwei Mannschaften gab es einen Gastsieg für Finnland und ein Remis. Vor dem Spiel in Chisinau kann der finnische Trainer, im Gegensatz zu seinem Kollege, mit allen Spielern rechnen, und so können wir erwarten, dass die objektiv viel besseren Finnen ein ausgezeichnetes Spiel abliefern und ihre ersten drei Punkten gewinnen werden.

Tipp: Sieg Finnland

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,13 bei 12bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!