In einer weiteren sehr interessanten Begegnung der dritten Qualifikationsrunde werden zwei bis jetzt ungeschlagenen Nationalmannschaften der Gruppe C, und zwar Nordirland und Italien aufeinandertreffen. Während der ehemalige Weltmeister problemlos die Färöer Inseln und Estland bezwungen hat, hat Irland einen minimalen, aber sehr wertvollen Sieg beim Gastauftritt in Slowenien verzeichnet. Diese beiden Teams haben bisher fünf Mal gegeneinander gespielt, und es gab drei Siege für Italien, einen Sieg für Nordirland, wobei ein Spiel mit einem Remis geendet hat.

 

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die Nordiren haben in einem schwierigen Auswärtsspiel gegen Slowenien die volle Punktzahl eingefahren. Ihr Trainer Worthington hatte offensichtlich seine Lektion aus den letzten Qualifikationen, als sie von Slowenen problemlos geschlagen wurden, gelernt, so dass er jetzt mit einer geschlossenen Taktik versucht hat, an die Punkte zu kommen, was ihm am Ende, dank Evans Treffer, gelungen ist. Der unerwartete Triumph hat die Stimmung in ihrem Lager vor der Begegnung mit Italien zusätzlich aufgeheizt. In diesem Spiel kann man wieder eine defensive Spieleinstellung des Trainers Worthington, der wieder auf das Celtics Duo McGinn-McCourt zurückgreifen will, erwarten. Es ist sicher, dass die Gastgeber versuchen werden, wie im unvergesslichen Spiel vor drei Jahren, als sie Spanien bezwungen haben, mit Gegenangriffen an die neuen Punkten gegen den großen Favoriten Italien zu kommen, und dabei sollten sie eine große Unterstützung durch ihre feurige Fans bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Nordirland: Taylor – Cathcart, Baird, Evans, Hughes – McGinn, Davis, McCann, Brunt – McCourt, Healy

 

Obwohl sie derzeit die Erstplatzierten sind, ist der große Favorit der Gruppe C in seinem Gastauftritt  in Estland nicht überzeugend gewesen und erst in den letzten Minuten des Spiels haben sie geschafft, sich einen Sieg zu erkämpfen. In der nächsten Begegnung haben dann die Torschützen endlich eine gute Arbeit geleistet, als sie fünf Tore ins gegnerische Netz gekickt haben, aber der Sieg gegen die Färöer Inseln kann kein richtiges Maß  ihrer wahren Stärke darstellen. In Nordirland erwartet sie dagegen ein ernsthafter Gegner, der ebenfalls die großen Ambitionen hat. in dieser Begegnung werden Zambrotta, Mauri und Borrielo wahrscheinlich von der ersten Minute an auflaufen, weil ihre reiche Erfahrung sicherlich von großer Hilfe dem italienischen Team, das unbedingt die führende Position behalten will, sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Sirigu – Zambrotta, Bonucci, Chiellini, Cassani – De Rossi, Marchisio, Pirlo, Mauri – Borrielo, Cassano

 

Hier hätten wir einen sicheren Tipp auf Sieg der Gäste, wenn dieses Spiel vor 6-7 Jahre stattgefunden hätte, aber die Situation hat sich viel geändert, so dass der Qualitätsunterschied der beiden Gegner nicht mehr so groß ist. Der Gastgeber Irland liefert in der letzten Zeit sogar viel bessere Partien als der ehemalige Weltmeister ab, so dass wir keine Niederlage des Gastgebers erwarten. Unseren Tipp haben wir im Falle eines minimalen Sieges der Gäste zusätzlich abgesichert.

Tipp: Asian Handicap +1 Nordirland

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,62 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!