Wett-Tipp EURO 2012 Qualifikation: Slowakei – Irland – 12.10.2010. 20:30

Das Derby-Spiel der Gruppe B wird in Bratislava zwischen den Nationalmannschaften der Slowakei und Irland, die zusammen mit Russland nach drei gespielten Qualifikationsrunden sechs Punkte auf dem Konto haben, stattfinden. Diese drei Mannschaften werden wahrscheinlich bis zum Ende einen erbitterten Kampf um die EM-Qualifikation führen. In der letzten EM-Qualifikation waren diese beiden Teams zusammen in der Gruppe und damals waren die Iren erfolgreicher, als sie in Bratislava einen minimalen Sieg gefeiert haben, während in Dublin ein Remis eingefahren wurde.

 

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Einen tollen Start mit zwei Siegen, von denen einer gegen ein starkes Russland in Moskau erzielt wurde, haben die slowakischen Spieler verpatzt, als sie am wenigsten damit gerechnet haben, und zwar im Auswärtsspiel gegen den Außenseiter Armenien. Ob sich die Schützlinge des Trainers Weiss nach dem großen WM-Erfolg und nach der guten Partien zu Beginn der Qualifikation schon gedacht haben, dass sie der sichere Teilnehmer der Europameisterschaft sind und so den Gegner unterschätzt haben, oder ob sie nur einen schlechten Tag erwischt haben, das wissen wir noch nicht, aber eins ist schon jetzt sicher: sie befinden sich vor dem sehr wichtigen und sehr schwierigen Spiel gegen Irland in einer ziemlich ungünstigen Situation. Ob sich diese Niederlage negativ auf die Mannschaft auswirken wird, bleibt abzuwarten, aber auf alle Fälle haben sie ihre größte Stärke, und zwar die Spieldisziplin, verloren. Die müssen sie dringend wiederherstellen, wenn sie ein positives Ergebnis im Spiel gegen die sehr starken und unangenehmen Iren erzielen wollen. Im Angriff wird höchstwahrscheinlich Holosko vor dem Sestak auflaufen, während der beste Torschütze Vittek wegen einer Verletzung weiterhin ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Mucha – Hubocan, Saláta, Skrtel, Zabavnik – Strba, Karhan – Kucka, Hamsik, Stoch – Holosko

 

Genauso wie Slowaken haben sich die Iren vor ein paar Tagen ebenfalls einen Patzer erlaubt, als sie eine Heimniederlage gegen den direkten Rivalen Russland kassiert haben. Der italienische Experte Trappatoni war schockiert als sein Team bereits in der 50. Minute drei Tore im Rückstand lag. Die starke Abwehr, die seit Jahren das Markenzeichen dieses Teams ist, hat einfach nicht geschafft, die unangenehmen und die schnellen russischen Angreifer zu bewältigen. Wir haben keinen Zweifel daran, dass der erfahrenen Fuchs Trappatoni eine Lehre aus dieser Begegnung gezogen hat und dass er in kurzer Zeit schaffen wird, seine Mannschaft zu motivieren, um ein positives Ergebnis in Bratislava zu erzielen. Sie treten in voller Besatzung auf, da sie in der Zwischenzeit mit den wieder gesunden Duff und Andrews wieder rechnen können.

Voraussichtliche Aufstellung Irland: Given – O’Shea, St. Ledger, Dunn, Kilbane – McGeady, Whelan, Green, Gibson – Keane, Doyle

 

In einem Spiel, in dem eine zweite Niederlage in Folge für jede Mannschaft einen vorzeitigen Ausscheiden aus dem Rennen um die WM-Qualifikation sein könnte, sollten wir auf keinen Fall ein schönes und attraktives Spiel erwarten, sondern eher einen taktischen Kampf im Mittelfeld, in dem der Hauptziel sein wird, das eigene Tor sauber zu halten.

Tipp: unter 2,5 Tore 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!