Wett-Tipp Freundschaftsspiel: Bulgarien – Serbien – 17.11.2010. 18:00

In der Pause zwischen den beiden Spieltagen werden die weltbesten Spieler mit ihren Nationalmannschaften mehr als 40 Testspiele absolvieren. Die erste von uns analysierte Begegnung findet in Sofia statt, und zwar zwischen zwei großen Rivalen und Nachbarn, Bulgarien und Serbien.

 

Das letzte Mal haben diese zwei Nationalmannschaften vor zwei Jahren in einem Freundschaftsspiel in Belgrad ihre Kräfte gemessen und damals wurden die Bulgaren mit einem 6:1 regelrecht auseinander genommen.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Dieses Debakel in Belgrad stellt ein zusätzliches Motiv für die Bulgaren dar. Das ist auch eine gute Chance für den neuen Trainer Matthäus, um sich von der Stärke dieses Teams, das viel bessere Leistungen seit seiner Ankunft abliefert, noch einmal zu überzeigen. Nach einer sehr schlechten Platzierung in den vergangenen Qualifikationen haben die bulgarischen Spieler die EURO-Qualifikationen im gleichen Rhythmus fortgesetzt, und zwar mit zwei Niederlagen in Folge. Während in England kaum jemand an die Punkte kommen kann, hat der ehemalige Trainer Stoilov noch eine niederschmetternde Heimniederlage gegen eine Balkan-Mannschaft aus Montenegro, die schlechte Stimmung in der bulgarischen Nationalmannschaft maximal zu ihren Gunsten ausgenutzt hat, kassieren müssen. Mit dem neuen Trainer auf der Bank haben sie gleich im Gastspiel in Wales ihre beste Partie abgeliefert und mit drei gewonnenen Punkten befinden sie sich wieder im Kampf um EURO 2012. Ihre gute Form haben sie nochmals im Freundschaftsspiel gegen Saudi-Arabien, das sie mit 2:0 besiegt haben, präsentiert. Für diese Begegnung mit Serbien hat der Trainer Matthäus angekündigt, dass er mit seiner stärksten Startelf auflaufen wird. Nur der verletzte Verteidiger Iliev und noch nicht ausgeruhte Stilian Petrov werden ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Bulgarien: Mihailov – Manolev, Ivanov, Vidanov, Zanev – Yankov, M. Petrov, Georgiev, Peev – Popov, Bojinov

 

In Serbien gab es ebenfalls einen Trainerwechsel, und so wurde der erfahrene Radomir Antic nach dem Heimremis gegen Slowenien durch den ehemaligen legendären Roter Stern- Spieler Vladimir Petrovic, von dem man positive Veränderungen im Team vor der Fortsetzung der EURO-Qualifikationen erwartet hat, ersetzt. Dies erwies sich aber als völliger Fehlschlag, weil sein Debütauftritt katastrophal endete, als sie im eigenen Stadion eine Niederlage gegen Estland kassiert haben. Man hat trotzdem erwartet, dass sie im schwierigsten Auswärtsspiel der Gruppe ein viel besseres Spiel abliefern werden, aber dann haben ihre Fans mit den Randalen angefangen, so dass dieses Spiel unterbrochen wurde. Die serbische Nationalmannschaft wurde mit dem Verlust von drei Punkten und einer hohen Geldstrafe bestraft. Da sie in dieser Begegnung mit Italien verpasst haben, ihr ganzes Können auf dem Platz zu präsentieren, haben sie am Mittwochabend in Sofia eine neue Chance dazu, wo sie aber ziemlich geschwächt auflaufen müssen. Der Trainer Petrovic kann mit den verletzten Mittelfeldspieler Stankovic, Krasic, Kuzmanovic, Ninkovic und Kacar, den Stürmern Jovanovic und Lazovic, sowie dem Verteidiger Lukovic nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Jorgačević – Ivanović, Subotić, Vidić, Kolarov – Petrović, Tošić, Milijaš, Ljajić – Žigić, Mrđa

 

In dieser Situation, wo die Gäste fast auf die Hälfte der Stammspieler verzichten müssen, sollten die Gastgeber diese Chance ausnutzten, um sich für die hohe Niederlage vor zwei Jahren in Belgrad zu rächen. Wir sind trotzdem der Meinung, dass geschwächtes Serbien mit vielen jungen Spieler, die sich gerne beweisen möchten, trotzdem ein leichter Favorit ist, und so sollten sie diese Begegnung zumindest nicht verlieren, weil ihre Abwehr mit Vidic, Ivankovic und Kolarov sehr stark ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Serbien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!