Wett-Tipp Freundschaftsspiel: Finnland – Belgien – 11.08.2010 18:00

ImageVon den vielen Freundschaftsspielen, die am Mittwoch in der ganzen Welt gespielt werden, haben wir uns für die Analyse des Spiels zwischen Finnland und Belgien, das in Turku stattfindet, entschieden. Diese zwei Mannschaften sind nur drei Plätze auf der FIFA-Weltrangliste voneinander entfernt, aber man sollte darauf hinweisen, dass der Gastgeber eine sehr alte und abgenutzte Mannschaft hat, während ihre Gegner eines der jüngsten europäischen Teams, von denen wir großartige Ergebnisse in der Zukunft erwarten können, hat.

Die Finnen waren in den letzten WM-Qualifikation in einer sehr schweren Gruppe mit Deutschland und Russland, gegen denen sie ausgezeichnete Partien abgeliefert haben, aber leider dem harten Rennen nicht bis zum Ende standhalten konnten und infolgedessen belegten sie am Ende nur den dritten Platz.

Sie sind eine sehr unangenehme Mannschaft, die viel bessere Teams überrascht haben, aber sie machen auch viele Fehler, wenn man sie von ihnen am wenigsten erwartet. Dies zeigten sie in mehreren Freundschaftsspielen im vergangenen Jahr, wo der schottische Coach Baxter mit der Mannschaft viel experimentierte. In diesem Team spielen noch immer die finnische Fußball-Legenden wie Litmanen, Hypia, Johanson und Forsel, während wir von den neuen Spieler, die Mittelfeldspieler Heikinen und Forsel erwähnen sollten, so wie Pasanen in der Verteidigung. Sie spielen sehr energisch und offensiv, so dass ihre Spiele sehr oft mit vielen Toren enden, was wir auch in dieser Begegnung gegen Belgien erwarten.

 

Ihr nächster Gegner zählt zu einem der besten europäischen Teams, die hervorragende junge Spieler wie  Felaini von Everton, Hazard von Lille und den 17-jährigen Lukaku von Anderlecht in ihren Reihen haben. Außer ihnen sollten wir noch das Duo von Standard Defour und Witsel erwähnen, während ihr erster Stürmer  Dembele von Alkmaar kommt. Obwohl sie ausgezeichnete Spieler in der Verteidigung haben, wie Kompany, Vermalen und van Buyten, der zurzeit verletzt ist, machen sie genau so wie ihre Gegner zu viele Fehler in der Verteidigung und deshalb kassieren sie zu viele unnötige Tore. Das konnte man am besten in den vergangenen Qualifikationspielen sehen, als sie in ihrer Gruppe an einem enttäuschenden vierten Platz endeten, hinter Spanien, Türkei und Bosnien-Herzegovina und deswegen haben sie sich auch für den  Trainerwechsel entschieden. Jetzt werden sie unter der Anleitung von dem erfahrenen Leekens versuchen, in den nächsten Jahren an die europäische Fußballspitze zurückzukehren. Diese junge Mannschaft, deren Rückgrat aus Spielern, die bei den letzten Europameisterschaft U-21 einen hervorragenden dritten Platz belegten, kann das bestimmt erreichen.

 

Die Belgier haben bereits in einigen Freundschaftsspielen gezeigt, dass sie mit einem solchen engagierten und talentierten Team einen sehr offensiven Fußball bevorzugen, so dass wir in diesem Spiel gegen Finnen, die auch einen ähnlichen Fußbal spielen, ein offenes Spiel mit vielen Toren erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei Ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!