Wett-Tipp Play-Off EURO 2011 (U-21): Schweiz – Schweden – 07.10.2010. 20:15

Am Tag vor der dritten Qualifikationsrunde für die EURO 2012 in der Ukraine und Polen finden mehrere Playoff Begegnungen für die EURO 2011 (U21) statt. Wir haben uns für die Analyse des Duells zwischen der Schweiz und Schweden entschieden, da beide Teams über einige ausgezeichneten jungen Spieler verfügen.

 

Die Schweizer haben sehr gute Partien in den Qualifikationsspielen abgeliefert, von denen sechs zu ihren Gunsten entschieden wurden. Sie haben dazu noch zwei Remis und zwei Niederlagen verzeichnet. Mit 20 errungenen Punkten haben sie die Mannschaften aus der Türkei und Georgien, die mit vier bzw. fünf Punkten Rückstand auf den Gruppenersten sind, hinter sich gelassen. Diese talentierte Mannschaft wird vom heimischen Experten Tami angeführt und von seinen Schützlingen wird erwartet, dass sie das Ergebnis aus 2002, als die damalige Generation, angeführt von Frei und Huggel das Halfinale der U21-Europameisterschaft erreicht hat, wiederholen. Allerdings sind jetzt ein paar neue Leute dabei, wie der großartige Stürmer Derdiyok von Leverkusen, sowie die Mittelfeldspieler von Basel und Young Boys, Stocker und Hochstrasser, die viel Potenzial besitzen, aber sich zunächst im Duell gegen die starken Schweden beweisen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Schweiz: Sommer – Affolter, Koch, Rossini, Berardi –Lustenberger, Hochstrasser, Frei, Stocker – Gavranovic, Derdiyok

 

Der Trainer des jungen Teams aus Skandinavien ist der erfahrene Soderberg. Er hat das stärkste schwedische Team bei der EURO 2004 geleitet, und das wird ihm sicherlich von großem Vorteil in diesem Duell sein. Allerdings sind die Spieler für den Erfolg eines Teams am meisten zuständig und sie werden die großartigen Partien der Qualifikationsphase wiederholen müssen, wenn sie bei der EURO 2011 dabei sein wollen. Die jungen „Wikinger“ haben dank sechs Siegen und einem Remis 19 Punkten ergattert, und derzeit befinden sie sich auf dem ersten Platz in der Gruppe mit drei bzw. sechs Punkten Vorsprung auf die Mannschaften von Israel und Montenegro. Bisher haben sie nur eine Heimniederlage im Spiel gegen Israel einstecken müssen. In dieser Begegnung wird der verletzte Verteidiger Sudic ausfallen, und das könnte ein großes Handicap für die Soderbergs Mannschaft im Gastauftritt in Bern darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Nordfeldt – Olsson, Ekstrand, Nilsson, Eriksson – Elm, Ekdal, Hamad, Molins, Bajrami – Avdic

 

In diesem Duell geben wir einen leichten Vorteil der Schweizer Mannschaft, vor allem weil sie zu Hause spielen, wo sie immer ihre besten Partien abgeliefert haben, und wenn sie bei der EURO 2011 dabei sein wollen, müssen sie ein positives Ergebnis vor der unangenehmen Begegnung in Skandinavien erreichen.

Tipp: Sieg Schweiz

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei bwin (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!