Zypern – Bosnien und Herzegowina, 13.10.2015 – EM-Qualifikation

Zypern – Bosnien und Herzegowina / EM-Qualifikation – Das ist das einzige Duell des letzten Tages der Qualifikationen, in dem sich beide Teams gleich viel für ein gutes Ergebnis interessieren. Demnach erwarten wir hier ein ziemlich interessantes Duell. Vor der letzten Runde waren diese beiden Teams, im Vergleich zur jetzigen Situation, schlechter platziert. Dieses Duell kann sowohl die Zyprer, als auch die Bosnier in die Relegation führen. Die Zyprer haben den Heimvorteil, doch bei ihnen kommt nur der Sieg in Frage, aber nur wenn die Israelis keinen Sieg in Brüssel holen. Andererseits bleiben die Bosnier mit einem Sieg der klare Drittplatzierte, obwohl ihnen auch ein Remis genügen würde, ebenfalls nur wenn Israel gegen Belgien nicht gewinnt. Im ersten gemeinsamen Duell überraschte Zypern Bosnien und Herzegowina mit einem 2:1-Auswärtssieg in Zenica. Beginn: 13.10.2015 – 20:45 MEZ

Zypern

Die Zyprer befanden sich relativ unerwartet in der Situation, dass sie den dritten Platz und die Relegation schaffen könnten. Fast niemand hat mit dieser Nationalmannschaft gerechnet und seit ein paar Runden wird der Kampf zwischen Israel und Bosnien und Herzegowina geführt. Zypern war da in der schlechtesten Situation. Auch jetzt sind sie erst Tabellenfünfte, aber mit einem Sieg gegen die Bosnier würden sie wahrscheinlich die Relegation schaffen, denn ein Sieg der Israelis gegen Belgien ist sowieso schwer zu erwarten. Beim Gastauftritt gegen Israel fanden die Zyprer ins Spiel zurück, da sie in Jerusalem einen 2:1-Auswärtssieg holten.

Sie stellten sich taktisch sehr gut auf, warteten auf ihre Gelegenheit und bestraften ihren Gegner zweimal. Das zweite Tor erzielten die Zyprer gleich nachdem die Heimelf aufholte, und man kann sagen, dass sie psychisch sehr stark sind. Das Problem ist aber die Tatsache, dass sie die meisten Punkte bei Gastauftritten geholt haben und dass sie besser funktionieren, wenn der Gegner das Spiel führt und sie aus dem Konterangriff drohen. Jetzt könnte Zypern die Verantwortung übernehmen, denn für sie kommt nur ein Sieg in Frage. Positiv ist, dass sie keine Probleme mit Karten und Verletzungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Zypern: Georgallidis – Dimitriou, Dossa Junior, Laifis, Antoniadis – Nicolaou, Laban, Charalambidis, Ikonomidis – Mitidis, Makris

Bosnien und Herzegowina

Für die Bosnier geht es praktisch bergauf. Nachdem in einem Moment die Situation um die Relegation überhaupt nicht gut aussah, ist sie jetzt sehr günstig, denn die Bosnier entscheiden selbst über ihr Schicksal. Sie standen vor dem Heimduell gegen Wales am Samstag unter großem Druck, was auch im Spiel deutlich zu spüren war. Dank des Auswechselstürmers Djuric, schafften sie es den unangenehmen Gegner zu brechen und den wertvollen Sieg zu holen. Das war die erste Voraussetzung, um im Spiel für den dritten Platz zu bleiben. Zusätzlich gab es noch zwei Optionen.

Jetzt würde den Bosniern gegen Zypern auch ein Remis passen, aber Belgien müsste zuhause gegen Israel, wie es auch erwartet wird, gewinnen oder unentschieden spielen. Vielleicht wäre es auch eine leichtere Option, wenn Zypern in Israel nicht gewonnen hätte und sie jetzt abgeschrieben wären, so dass den Bosniern nur ein Sieg für die Relegation reichen würde. Das sind jetzt nun mal undurchführbare Theorien und es bleibt ihnen nur noch, ihre Höchstleistung zu erbringen und einen Sieg zu holen. Ihr Selbstbewusstsein ist sicherlich gestiegen und der erste Stürmer Dzeko ist in immer besserer Form, obwohl fraglich ist, ob er in der Startelf auflaufen kann. Da den Bosniern auch ein Remis passt, könnte man eine relativ geschlossene Formation erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien und Herzegowina: Begovic – O.Vranjes, Sunjic, Spahic, Zukanovic – Hadzic, Salihovic – Visca, Pjanic, Lulic – Ibisevic

Zypern – Bosnien und Herzegowina TIPP

Es ist ein sehr kompaktes Spiel zu erwarten. Die Zyprer müssen gewinnen, was ein Problem für dieses Team ist, denn ihnen passen keine Situationen, in denen sie gewinnen und das Spiel führen müssen. Bosnien und Herzegowina wird sicherlich taktisch agieren und auf den Patzer des Gegners warten, da ihnen wahrscheinlich auch ein Remis genügt. Alles in Betracht ziehend, erwarten wir kein torreiches Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€