AIK Stockholm – Kalmar 12.07.2014

AIK Stockholm – Kalmar – Das Derby in dieser Runde der schwedischen Meisterschaft werden der Tabellendritte AIK und der zweitplatzierte Kalmar bestreiten. Diese beiden Mannschaften sind nämlich nur durch einen Punkt unterschied getrennt und deshalb ist es möglich, dass sie nach diesem Spiel ihre Plätze tauschen. Jeweils sieben Siege haben beide Teams verbucht, wobei Kalmar eine typische Heimmannschaft ist, während AIK auch auswärts gleich gut spielt. Am letzten Spieltag haben beide Mannschaften Siege verbucht, wobei AIK in der Ferne gespielt hat und dabei überzeugender gewesen ist. In der letzten Saison war Kalmar erfolgreicher in den direkten Duellen und hat einen 2:1-Heimsieg geholt, während es in Stockholm ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 12.07.2014 – 16:00 MEZ

AIK Stockholm

Die heutigen Gastgeber spielten ziemlich gut bis zur Meisterschaftspause, aber es scheint, dass sie in der Saisonfortsetzung noch besser spielen. Am letzten Spieltag haben sie bei Atvidaberg zu Gast gespielt und dabei einen sicheren 3:0-Sieg geholt. Sie lieferten eine tolle Partie in diesem Spiel ab, zumal es bekannt ist, dass der Gegner bis zu dem Spiel zuhause ungeschlagen war, aber er wurde von AIK vollkommen ausgespielt. Seit dem Beginn der Saison holte AIK keinen überzeugenden Sieg, hauptsächlich waren es minimale Siege. Es ist interessant, dass sie beide kassierten Niederlagen im eigenen Stadion geholt haben, während sie auswärts meistens Remis gespielt haben. Das letzte Mal haben sie Mitte April verloren.

Bei der WM in Brasilien hatten sie einen Vertreter und zwar den Costa Ricaner Borges, der sich dem Team noch nicht angeschlossen hat, genauer gesagt, hat er gegen Atvidaberg nicht gespielt. Seine Abwesenheit war nicht besonders spürbar, weil sie in den letzten zwei Spielen sieben Tore erzielt haben. Verteidiger Dimitriadis ist verletzt und er fällt aus, während im Angriff zu einer Änderung kommen könnte. Der finnische Markkanen soll anstelle von Igboananike gleich von der ersten Minute an spielen. Der Rest der Mannschaft soll unverändert bleiben.

Voraussichtliche AufstellungAIK: Carlgren – Lorentzson, Milošević, Karlsson, Johansson – Ofori, Goitom, Moro, Saletros – Markkanen, Bahoui

Kalmar

Kalmar befindet sich auf dem zweiten Tabellenplatz und zwar ganz verdient. Die heutigen Gäste wurden nämlich seit dem Saisonbeginn nur einmal bezwungen und zwar von Häcken (1:4). Das war ihre definitiv schlechteste Partie in dieser Saison. Es ist interessant, dass sie selbst keinen so überzeugenden Sieg geholt hat, wobei ihren zahlreiche Remis ein Problem bereiten, weshalb sie vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Malmö haben. Nach der Meisterschaftspause haben sie gegen Mjallby mit viel Mühe gefeiert, obwohl sich der Gegner in der unteren Tabellenhälfte befindet.

Am Ende war es 2:1 für Kalmar und es wurden wertvolle Punkte gewonnen, aber dennoch sollten sie anfangen sich Sorgen über ihr Spiel zu machen. Sie haben gewisse Probleme mit den Verletzungen. Ausfallen wird Verteidiger Thorbjornsson sowie der linke Außenspieler Larsson. Mittelfeldspieler Gutu ist wiedergenesen aber er bleibt auf der Bank. Es ist möglich, dass sie mit der identischen Aufstellung wie am letzten Spieltag auflaufen.

Voraussichtliche AufstellungKalmar: Cramer – Nouri, Ramhorn, Djordjević, Solheim – Eriksson, Silva Lima, Hallberg, Ring – Elm, Soderqvist

AIK Stockholm – Kalmar TIPP

Beide Mannschaften befinden sich in der oberen Tabellenhälfte und dies ist ein sehr wichtiges Spiel für sie, weshalb sie nicht viel taktieren werden. Beide Teams spielen sehr offensiv und erzielen dabei viele Tore und dementsprechend erwarten wir ein torreiches Spiel auch in diesem Duell.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!