AIK Stockholm – Malmö 17.07.2016, Allsvenskan

AIK Stockholm – Malmö / Allsvenskan – Im Sonntagsprogramm der 14. Runde der stärksten schwedischen Liga stehen uns einige Spitzenspiele bevor und wir haben uns dasjenige ausgesucht, in dem in Stockholm die alten Rivalen AIK und Malmö aufeinandertreffen. AIK besetzt momentan die fünfte Tabellenposition und hat sieben Punkte Rückstand auf das führende Malmö, wobei es hier eigentlich vielleicht am wichtigsten zu erwähnen ist, dass beide Teams schon seit längerer Zeit lang nicht geschlagen wurden. Was die gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams in der letzten Saison angeht, endete das Duell in Malmö torlos, während AIK in Stockholm einen 2:1-Heimsieg verbucht hat. Beginn: 17.07.2016 – 17:30 MEZ

AIK Stockholm

Somit stoppte AIK auch die Serie von fünf sieglosen Duellen gegen Malmö, so dass man in ihrem Spiellager fest daran glaubt, dass sie jetzt ebenfalls ein positives Ergebnis holen können, vor allem weil sie schon eine längere Zeit lang eine brillante Spielform vorweisen. Im Mai dieses Jahres wurde ja auch der neue Trainer Norling geholt und von da an verbuchten sie in der Meisterschaft vier Siege und zwei Remis, während sie in der Europaliga in der ersten Vorrunde zwei 2:0-Siege gegen Bala Town aus Wales verbucht haben. Am letzten Donnerstag holten sie auch im Hinspiel der zweiten Vorrunde einen 1:0-Heimsieg gegen College Europa.

Viele erwarteten allerdings, dass es AIK gegen das bekannte Team aus Gibraltar viel leichter haben wird, aber sie erzielten das eine Tor erst im Spielfinish und zwar dank dem Ersatzspieler Sandberg. Zugleich müssen wir aber auch wissen, dass Norling in diesem Duell mit der Aufstellung auch einigermaßen experimentiert hat, wahrscheinlich mit der Absicht, einige seiner entscheidenden Spieler für dieses viel wichtigere Meisterschaftsduell gegen das führende Malmö zu schonen. Genau deswegen sollte jetzt die stärkste Aufstellung auflaufen, während außer Gefecht nur der seit einiger Zeit verletzte Mittelfeldspieler Etuhu ist.

Voraussichtliche Aufstellung AIK: Carlgren – Hauksson, Karlsson, Hooiveld, Johansson – Yasin, Saletros, Ofori, Ishizaki – Isak, Strandberg

Malmö

Im Unterschied zu Malmö, hat AIK in der aktuellen Saison keine Verpflichtungen in Europa, so dass sie sich ganz der Nationalmeisterschaft gewidmet haben und zwar mit nur einem Ziel, den 19. schwedischen Meistertitel in Folge zu holen. Dass sie auf gutem Wege sind, dies auch zu schaffen, bestätigt am besten die Tatsache, dass sie momentan in einer Serie von fünf Siegen in Folge sind, dank der sie Tabellenführer sind und zwar mit drei Punkten Vorsprung auf den aktuellen Meister Norrköping. Darüber hinaus sind diese Ergebnisse noch wertvoller, wenn man bedenkt, dass Trainer Kuhn zu dieser Zeit auf einige wichtige Spieler nicht zählen konnte, denn sie hatten Verpflichtungen im EURO und im Copa America Wettbewerb.

Somit gönnte er ihnen auch am letzten Wochenende im Heimduell gegen Örebro eine Pause, in dem Malmö einen 1:0-Sieg geholt hat. Im Duell gegen AIK wird bei Malmö wahrscheinlich jetzt die stärkste Aufstellung auflaufen, einschließlich der Rückkehrer Arnason, Yotun und Lewicki. In der Zwischenzeit haben allerdings drei Spieler das Team verlassen und zwar Torhüter Azinovic und Mittelfeldspieler Miluns und Johansson, während zugleich aus Basel der erfahrene Verteidiger Safari geholt wurde, der auf sein Debüt bei Malmö wahrscheinlich noch einige Zeit warten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Malmö: Wiland – Tinnerholm, Bengtsson, Arnason, Yotun – Berget, Adu, Lewicki, Eikrem – Kjartansson, Rosenberg

AIK Stockholm – Malmö TIPP

Abgesehen von der brillanten Serie von Malmö von fünf Siegen, dank der sie auf die führende Tabellenposition aufgestiegen sind, muss man zugleich auch bedenken, dass AIK in den letzten 12 Duellen nicht geschlagen wurde. Demnach ist es ganz real zu erwarten, dass sie auch in diesem großen schwedischen Spitzenspiel wenigstens ein Heimremis einfahren können.

Tipp: Asian Handicap +0,5 AIK

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,61 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€