Atvidaberg – Orebro, 27.07.12 – Allsvenskan

Die erste Begegnung der 27.Runde der stärksten schwedischen Liga wird in Atvidaberg gespielt, wo der gleichnamige Verein, der momentan den siebten Tabellenplatz belegt, die letztplatzierte Mannschaft von Orebro zuhause empfangen wird. Im Hinspiel feierte Atvidaberg ein wenig überraschend den Auswärtssieg gegen Orebro, der wiederrum das Gleiche im letzten Jahr gemacht hat, aber im Rahmen des schwedischen Pokals. Beginn: 27.07.2012 – 19:00

Die Mannschaft aus Atvidaberg spielte nämlich in letzter Saison in einer niedrigeren Liga aber dank sehr guter Ergebnisse haben sie sich den Aufstieg in die Eliteklasse gesichert, wo sie nach 16 Runden auf jeden Fall eine höchst angenehme Überraschung darstellen. Vor allem spielen sie gut zuhause, wo sie vier Siege in Folge verbucht haben, von denen der Sieg vor drei Runden besonders bemerkenswert war als sie einen 5:1-Sieg gegen den führenden Elfsborg feierten. Zwei Treffer erzielten in diesem Spiel der 24-Jährige Prodell, der sonst der zweitbeste Torschütze der Liga in diesem Moment ist. Darüber hinaus blieben sie in drei Gastspiele in Folge ungeschlagen, sodass sie zu einem Zeitpunkt sogar auf dem fünften Tabellenplatz verweilt haben, aber jede Serie wird irgendwann beendet und so kassierten sie am vergangenen Wochenende eine Niederlage und zwar beim Gastspiel gegen den viertplatzierten AIK. Diese Niederlage sollte sich auf diese recht junge Mannschaft, die vom Trainer Thomsson geleitet wird, nicht negativ auswirken.  Thomsson hat bereits mehrere Male bewiesen, dass er sich vor keiner Mannschaft fürchtet und so werden sie auch im Duell gegen Orebro äußerst offensiv spielen und zwar gleich von der ersten Minute an. Der zuverlässige Verteidiger Hallingstrom kehrt ins Team zurück, während der verletzte Torwart Gustavson und der Mittelfeldspieler Karlsson ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atvidaberg: Jansson – Tinnerholm, Petterson, Hallingstrom, Arvidsson – Zhubi, Suljić, Marinho, Bergstrom – Eriksson, Prodell

Im Gegensatz zu Atvidaberg stellen die heutigen Gäste die größte Enttäuschung der schwedischen Liga in dieser Saison dar. In 16 gespielten Runden haben sie nämlich nur zwei Siege geholt, weshalb sie mit 10 gewonnenen Punkten den letzten Platz belegen. Man sollte aber dazu sagen, dass diese beiden Siege nach der Pause erzielt wurden und dafür ist der  neue Trainer Ljung am meisten zuständig. In den letzten zwei Runden kassierten sie jedoch zwei Niederlagen und zwar von Hacken mit dem identischen Ergebnis von 2:1. Zusammen mit GAIS belegen sie die letzten Plätze der Tabelle. Im weiteren Verlauf der Saison müssen sie ihre Spielweise unbedingt ändern, wenn sie nicht absteigen wollen, sodass wir in diesem Duell gegen Atvidaberg eine etwas offensivere Aufstellung von Orebro erwarten können. Bisher haben sie die Formation 4-5-1 bevorzugt, wobei diesmal zusammen mit der Spitze Astvald auch die schnellen Rama und Holmberg, der seine Chance nach der Verletzung vom ersten Torschützen Atashkadeh bekam, etwas mehr vorne agieren sollten. Ausfallen wird noch der von früher verletzte Mittelfeldspieler Alimi, während die Mittelfeldspieler Haginge und Grahn am letzten Spieltag jeweils dritte gelbe Karte kassierten, sodass sie für dieses Spiel gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Orebro: Sandqvist – Anttonen, Berisha, Wikstrom, Wowoah – Bamberg, Lumbana, Berger – Holmberg, Rama – Astvald  

Nachdem sie in den letzten vier Heimbegegnungen ebenso viele Siege verbucht haben, alle gegen Teams von der Tabellenspitze, sehen wir absolut keinen Grund, warum die Spieler von Atvidaberg am Freitagabend auch gegen die letztplatzierte Mannschaft in der Tabelle nicht siegen sollten.

Tipp: Sieg Atvidaberg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei betsson (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1235214 ” title=”Statistiken Atvidaberg – Orebro “]