Atvidabergs – Syrianska, 23.06.13 – Allsvenskan

Die erste Begegnung der 14. Runde der stärksten schwedischen Liga wird in Atvidabergs gespielt, wo der gleichnamige Gastgeber, der derzeit den siebten Tabellenplatz besetzt, die letztplatzierte Mannschaft der Liga, Syrianska, die acht Punkte weniger auf dem Konto hat, empfangen wird. In der vergangenen Saison hat Atvidabergs einen 1:0-Heimsieg geholt, während auswärts ein 2:2-Remis gespielt wurde. Beginn: 23.06.2013 – 15:05

Diese Ergebnisse gewinnen noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass die Mannschaft aus Atvidabergs in der vergangenen Saison erst aufgestiegen ist und zwar nachdem sie davor fünf Jahre lang in der zweiten Division gespielt hat. Das hinderte sie aber nicht daran, dass sie die Saison auf dem sehr guten achten Tabellenplatz beenden und nach den Ergebnissen aus den letzten 12 Runden zu urteilen, besteht die Möglichkeit, dass sie diesmal eine noch bessere Leistung vollbringen. Momentan belegen die heutigen Gastgeber nämlich den siebten Tabellenplatz und zwar mit einem Spiel weniger auf dem Konto, wobei sich Trainer Swardh besonders darüber freut, dass seine Schützlinge vor vier Tagen im Auswärtsspiel gegen Hacken triumphiert haben. Davor haben sie auswärts gegen Helsingborg verloren, während sie zuhause zwei Siege in Folge verbucht haben, sodass ihr Optimismus vor diesem Duell gegen die letztplatzierte Mannschaft der Liga durchaus gerechtfertigt ist. Das bedeutet, dass sie von der ersten Minute an äußerst offensiv spielen werden, um zum Dreier zu kommen. Nach der abgesessenen Strafe wird Mittelfeldspieler Christensen ins Team zurückkehren. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Karlsson und Verteidiger Hallingstrom, während Mittelfeldspieler Sjolund gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Atvidabergs: Gustavsson – Tinnerholm, Petterson, Moberg, Dahlen – Zatara, Abubakari, Christensen, Bergstrom – Owoeri, Prodell

Im Gegensatz zu Atvidabergs befindet sich Syrianska in letzter Zeit in einer sehr schlechten Form. Sie kassierten vier Niederlagen und zwei Remis in Folge, sodass sie momentan auf dem letzten Tabellenplatz verweilen. Trainer Saarenpaa macht sich aber große Sorgen über die Tatsache, dass sie in den letzten drei Runden sogar acht Gegentore kassiert haben, während sie andererseits im Angriff nicht so schlecht sind, sodass sie vor diesem Duell gegen Atvidabergs viel Arbeit in der Defensive haben werden. Am letzten Spieltag kassierten sie eine 2:3-Niederlage gegen Malmö und in diesem Match verletzte sich der Schlüsselspieler in der Abwehr, der 20-jährige Michel, während der rechte Verteidiger Demirtas gelb-gesperrt ist, sodass sie es nicht einfach haben werden. Aus dem gleichen Grund wird auch der schnelle Mittelfeldspieler Touma fehlen, sodass wir viele Änderungen in der Startelf von Syrianska erwarten können.

Voraussichtliche Aufstellung Syrianska: Miller – Demir, Skenderović, Elia, Perreira – Baath, Chanko – Massi, Sow, Rajalakso – Felić

In diesem Duell gelten die Gastgeber als absolute Favoriten, zumal sie in dieser Saison vor allem sehr gut im eigenen Stadion spielen, während sie es noch leichter haben werden, da es bei den Gästen einige sehr wichtige Spieler ausfallen werden.

Tipp: Sieg Atvidabergs

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei sportingbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Atvidabergs – Syrianska