Djurgardens IF – IFK Göteborg, 03.07.12 – Allsvenskan

Die vorletzte Begegnung der 13. Runde der Allsvenskan Liga ist am Dienstagabend auf dem Programm. Es treffen zwei große Rivalen aufeinander und zwar Djurgardens IF und IFK Göteborg. Am Anfang dieser Saison liefern diese beiden Mannschaften nicht besonders gute Partien ab und daher befinden sie sich direkt über die Gefahrenzone. Göteborg ist etwas besser platziert als sein heutiger Gegner und hat zwei Punkte mehr auf dem Konto. Es ist interessant die Tatsache, dass sie seit fünf Runden keinen Sieg verbucht haben. Die letzten drei Spiele haben sowohl Djurgarden als auch Göteborg mit dem identischen Ergebnis von 1:1 beendet. In den letztjährigen Duellen haben beide Mannschaften Auswärtssiege gefeiert, wodurch sie noch einmal bestätigt haben, dass es nicht wichtig ist, wo sie spielen. Beginn: 03.07.2012 – 19:00

Gerade deshalb fürchten sich im Lager von Djurgarden ein wenig vor dieser Begegnung, obwohl ihr Trainer Pehrsson behauptet, dass sie während der einmonatigen Pause sehr viel auf der psychologischen Ebene gearbeitet haben. Das Hauptproblem dieser Mannschaft ist das mangelnde Selbstvertrauen. In den letzten fünf Runden haben sie ebenso viele Remis verbucht und zwar in dem sie jedes Mal 1:1 gespielt haben. Allerdings haben sie in diesem Zeitraum drei Mal in der Ferne gespielt und zwar gegen die Mannschaften von der Tabellenspitze, aber als sie diese Auftritte mit den Heimtriumphen gegen die etwas schwächeren Mannschaften krönen sollten, kam es einfach zu einer Blockade in dieser Mannschaft. Wenn sie aber aus dem unteren Teil der Tabelle fliehen wollen, dann müssen sie in ihrem Spiel etwas ändern, aber das Duell gegen eine der besten Gastmannschaften ist keine ideale Gelegenheit dazu und deshalb wird es interessant zu sehen, wie sie in diesem Heimspiel reagieren werden. Trainer Pehrsson erwartet auch diesmal sehr viel von den beiden Stürmern, dem Brasilianer Santos und dem Engländer Keene, während auch der schnelle finnische Mittelfeldspieler Hamalainen  sehr gefährlich werden kann. Er ist gleichzeitig der teuerste Spieler der Mannschaft. Es ist sehr wichtig, dass sie keine größeren Probleme mit den Verletzungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Djurgarden: Vaiho – Nymann, Ceesay, Toivio, Gustafsson – Hamalainen, Chibsah, Sjolund, Span – Santos, Keene

Auch die Gäste aus Göteborg spielen in dieser Saison nicht besonders gut, obwohl sie nach Malmö das zweitgrößte Budget in dieser Liga haben. Derzeit befinden sie sich auf dem 12. Tabellenplatz. Der Punkterückstand auf die führenden Mannschaften, mit Ausnahme von Elfsborg, beträgt zwischen 5-7 Punkte, sodass sie diesen Rückstand sehr leicht aufholen können, vor allem wenn sie wieder in eine Siegesserie wie zu Beginn der Meisterschaft kommen. In den letzten vier Runden haben die Schützlinge des Trainers Strahre jedes Mal unentschieden gespielt, weshalb sie in der Tabelle gefallen sind, aber da er eine äußerst hochwertige Mannschaft zur Verfügung hat, glauben wir, dass sie sehr bald beginnen werden, wieder gut zu spielen, vielleicht sogar in diesem Gastspiel gegen die Mannschaft von Djurgarden, die in dieser Saison nicht überzeugend ist und zwar vor allem wenn sie gut in der Abwehr spielen sollten, wo der wiedergenesene Waehler zurückkommt. Trainer Stahre nimmt im Angriff und Mittelfeld ständige Rotationen vor und so könnten diesmal die jungen Soder und Allanson ihre Chance bekommen. Sehr viel erwartet man vom erfahrenen Stürmer Hysen und Farnerud, die einst Stammnationalspieler von Schweden waren. Im Mittelfeld fehlen der gesperrte Sana sowie der schwache Sobralense.

Voraussichtliche Aufstellung IFK Göteborg: Alvbage – Salomonsson, Waehler, Johansson, Valgardsson – Allansson, Haglund, Farnerud, Gerzić – Hysen, Soder

Obwohl sich beide Mannschaften in einer unglaublichen Serie von Remis befinden, haben wir beschlossen, einen leichten Vorteil den Gästen aus Göteborg zu geben und zwar vor allem deshalb, weil sie in diesem Moment einen viel besseren Spielerkader als ihre Rivalen zur Verfügung haben. Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass ihnen nicht besonders wichtig ist, ob sie zuhause oder in der Ferne spielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Göteborg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1235188″ title=”Statistiken Djurgardens IF – IFK Göteborg”]