Elfsborg – Atvidabergs 06.07.2013

Elfsborg – Atvidabergs – Die zweite Samstagsbegegnung der 15. Runde der stärksten schwedischen Liga kann als Derby dieser Runde bezeichnet werden, denn es treffen der Tabellendritte Elfsborg und der sechsplatzierte Atvidabergs, der momentan drei Punkte weniger auf dem Konto hat als sein Gegner, aufeinander. In den letzten beiden Saisons haben beide Teams jeweils einen Heimsieg verbucht, während die restlichen zwei Duelle mit Remis endeten. Beginn: 06.07.2013 – 16:00

Elfsborg

Die Gäste aus Elfsborg hatten nach dem Titelgewinn in der vergangenen Saison große Ambitionen in dieser Saison, aber es ist offensichtlich, dass sie die richtige Form irgendwie nicht finden können, um an die Tabellenspitze zu kommen. Momentan haben sie zwei Punkte weniger auf dem Konto als der führende IFK Göteborg, sodass dieser Rückstand im Laufe der Saison auf jeden Fall aufholbar ist, aber um dies zu erreichen, werden sie sich keine weiteren Patzer erlauben dürfen und zwar wie vor drei Spieltagen als sie zuhause gegen den 12-platzierten Gefle nur ein torloses Remis eingefahren haben. Danach haben die Schützlinge des Trainers Lennartsson im Duell gegen den Erzrivalen Malmö eine Auswärtsniederlage kassiert, während sie am letzten Spieltag einen hohen 5:1-Sieg gegen Syrianska holten. Aufgrund dieser sehr guten Partie, vor allem im Angriff, erwarten wir dass sie im Duell gegen Atvidabergs mit der fast identischen Startelf auflaufen werden, wobei der gesperrte Mittelfeldspieler Rohden durch den wiedergenesenen Claesson ersetzt werden soll.

Voraussichtliche Aufstellung Elfsborg: Stuhr Ellegaard – J. Larsson, Soderberg, Jonsson, Klarstrom – Ishizaki, Svensson, Claesson, Hult – Bangura, Keene

Atvidabergs

Die Mannschaft aus Atvidabergs ist erst in der vergangenen Saison aufgestiegen, aber nach den Ergebnissen aus den letzten 14 Runden zu urteilen, besteht die Möglichkeit, dass sie in dieser Saison eine noch bessere Leistung vollbringen als im letzten Jahr, als sie die Saison auf dem achten Tabellenplatz beendet haben. Momentan belegen die heutigen Gäste nämlich den sechsten Tabellenplatz und zwar mit nur drei Punkten im Rückstand auf den drittplatzierten Elfsborg, wobei sich Trainer Swardh besonders darüber freut, dass seine Schützlinge in den letzten drei Runden maximale Leistung vollbracht haben. Allerdings sollte man bedenken, dass sie in diesem Zeitraum zwei Mal zuhause gespielt haben und zwar gegen die schwachspielenden Syrianska und Brommapojkarna, während sie auswärts gegen Hacken gespielt haben, sodass ihnen erst in diesem Spiel gegen den aktuellen Meister ein wahrer Test ihrer aktuellen Fähigkeiten bevorsteht. Im Vergleich zum letzten Spieltag soll es keine Änderungen in der Startelf geben, während nur der verletzte Mittelfeldspieler Karlsson ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atvidabergs: Gustavsson – Tinnerholm, Hallingstrom, Moberg, Dahlen – Zatara, Sjolund, Pettersson, Bergstrom – Owoeri, Prodell

Elfsborg – Atvidabergs TIPP

Obwohl sich die heutigen Gäste in einer Serie von drei Siegen befinden, haben wir dennoch beschlossen, dem aktuellen Meister Elfsborg Vorteil zu geben, zumal er im eigenen Stadion spielt, wo er die Punkte selten abgibt.

Tipp: Asian Handicap -1 Elfsborg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!