Hacken – IFK Göteborg 02.06.2014

Hacken – IFK Göteborg – Das zweite große Derby dieser Runde werden Tabellenvierter Hacken und der sechstplatzierte Göteborg, der nur zwei Punkte weniger auf dem Konto hat, bestreiten. Hacken spielt viel besser zuhause, wo er fast doppelt so viele Punkte ergattert hat wie auswärts, während Göteborg bisher keine Auswärtsniederlage kassiert hat, aber dafür viele Remis gespielt hat. Am letzten Spieltag haben beide Mannschaften unentschieden gespielt, wobei Hacken auswärts gespielt hat, während Göteborg in Rolle des Gastgebers war. In der vergangenen Saison feierte Göteborg sichere Siege in den beiden direkten Duellen gegen Hacken, während Hacken seit April 2011 keinen Sieg gegen Göteborg geholt hat. Beginn: 02.06.2014 – 19:05 MEZ

Hacken

Hacken spielt momentan sehr gut und kann mit sechs Siegen und 20 ergatterten Punkten nach einem Dritten der Meisterschaft zufrieden sein. Vor allem sind sie toreffizient und in diesem Segment sind sie mit 24 erzielten Toren die beste Mannschaft in der Liga. Im Schnitt erzielen sie also mehr als zwei Tore pro Spiel. Zuhause haben sie 14 Tore erzielt und bisher keine Niederlage kassiert. In fünf Heimspielen haben sie nur ein Remis eingefahren.

Zum Saisonauftakt spielten sie schlecht und haben zwei von insgesamt drei Niederlagen kassiert. Die letzte Niederlage kassierten sie vor drei Runden gegen Atvidaerg. Danach haben sie Kalmar im eigenen Stadion regelrecht auseinandergenommen (4:1), während sie am letzten Spieltag bei Falkenberg ein Remis gespielt haben. In den eigenen Reihen haben sie den tollen Torschützen El Kabir, der bereits sechs Tore erzielt hat. Am letzten Spieltag war er nicht dabei und auch in dieser Begegnung mit Göteborg wird er wahrscheinlich fehlen.

Voraussichtliche AufstellungHacken: Kallqvist – Arkivuo, Wahlstrom, Atta, Zuta – Lewicki, Ericsson – Gustafson, Anklev, Makondele – Strandberg

IFK Göteborg

Die Gäste aus Göteborg spielen in dieser Saison sehr viele Remis. Mehr als die Hälfte der Spiele dieser Mannschaft endeten nämlich mit einem Unentschieden. Sechs Remis, davon vier in der Ferne, sind keine schlechten Ergebnisse, wenn man bedenkt, dass Göteborg nur ein Spiel verloren hat und zwar in der zweiten Runde zuhause gegen Malmö. Davor haben sie den einzigen Auswärtssieg geholt und danach noch drei Siege vor eigenen Fans. Alles andere waren es die Remis. Derzeit befinden sie sich in einer Serie von zwei Remis aber nur das torlose Auswärtsremis gegen Djurgarden vor zwei Runden kann als gutes Ergebnis bezeichnet werden.

Das Problem ist das Heimremis vom letzten Spieltag gegen Norrköping, da sie in diesem Spiel die Führung von 2:0 abgegeben haben. Zudem kassierten sie zwei Roten Karten, weshalb in diesem Match Verteidiger Waehler und Mittelfeldspieler Svensson ausfallen werden. Jonsson kommt in die Abwehr, während im Mittelfeld wahrscheinlich Haglund agieren wird.

Voraussichtliche AufstellungGöteborg: Sandberg – A.Johansson, Bjarsmyr, Jonsson, Augustinsson – J.Johansson, Allansson – Vibe, Haglund, Larsson – Mane

Hacken – IFK Göteborg TIPP

Hacken spielt einen offensiven Fußball und ist derzeit sehr effizient, vor allem im eigenen Stadion. Die Gäste aus Göteborg spielen eine ziemlich standfeste Abwehr in der Ferne, aber dieses Mal sind sie geschwächt und so werden sie ihr Tor kaum sauber halten können, weshalb sie sich wahrscheinlich für eine offene Variante entscheiden werden. Dementsprechend erwarten wir ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!