Haugesund – Valerenga, 03.08.12 – Tippeligaen

Im ersten Duell der 18. Runde der stärksten norwegischen Liga werden am Freitagabend zwei Mannsschaften, die momentan punktegleich sind, ihre Kräfte messen. Der fünftplatzierte Haugesund ist aber dank besserer Tordifferenz einen Platz besser platziert als Valerenga. In letzter Zeit befinden sich die Gäste in einer etwas besseren Spielform, sodass wir ein sehr interessantes Match zu sehen bekommen sollten, genau wie im Hinspiel als Valerenga einen 2:1-Heimsieg holte. Beginn: 03.08.2012 – 19:00

Allerdings müssen wir bedenken, dass die Mannschaft von Haugesund in den direkten Heimduellen gegen Valerenga immer noch ungeschlagen ist, sodass sie auch diesmal die Punkte kaum abgeben wird, wobei sie ihr Bestes geben werden, um volle Punkteausbeute zu holen. Vor allem deshalb, weil sie in den letzten vier Runden nur einen Punkt ergattert haben und somit haben sie die Punkte dringend nötig, wenn sie an der Tabellenspitze, wo sie aufgrund der guten Partien aus der Hinrunde immer noch verweilen, bleiben wollen. Niemand weiß warum diese Mannschaft auf einmal in einer Ergebniskrise steckt, denn sie haben fast keine Probleme mit den Ausfällen und der Abgang des Verteidigers Descamps (Angers) kann nicht als großer Verlust betrachtet werden. Es ist offensichtlich, dass sie Probleme in der Ferne haben wo sie zu viele Gegentore kassieren. Vor sieben Tagen haben sie eine 2:3-Niederlage gegen den viertplatzierten Honefoss kassiert, während sie in den letzten beiden Heimspielen keinen einzigen Treffer erzielt haben. Vielleicht ist es gut, dass sie an diesem Freitag äußerst offensive Mannschaft von Valerenge zuhause empfangen werden, weil Trainer Grindhaug eine offensive Spielweise seiner Jungs angekündigt hat. Dies ist ein logischer Spielzug nach ein paar schlechten Partien und somit wird diesmal vom Sturmduo Soderlund-Djurdjic, das bisher 18 von insgesamt 25 Toren dieser Mannschaft erzielt hat, sehr viel erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Haugesund: Kristiansen – Skjerve, Bangura, Bjornback, Johanneson – Haukas, Anyora, Fevang, Sema – Soderlund, Đurđić

Im Gegensatz zu Haugesund spielt Valerenga in der Rückrunde sehr wechselhaft aber es ist interessant, dass sie in den letzten drei Auswärtsspielen ebenso viele Siege verbucht haben, wobei sie zuhause nur zwei Punkte in vier gespielten Heimduellen ergattert haben. Sie sind eine atypische norwegische Mannschaft, die vor eigenen Fans offensichtlich unter Druck steht, während sie in der Ferne viel entspannter sind. Neben den führenden Stromsgodset sind sie die einzige Mannschaft der norwegischen Liga mit vier erzielten Gastsiegen. In diesem Duell können wir wieder eine offensive Spielweise der Gäste erwarten, weil es dem Trainer Andresen klar ist, dass er in der Ferne nicht viel taktieren soll und somit werden sie mit einem Angriffsspiel versuchen, an die neuen Punkte zu kommen. Deshalb soll es keine großen Veränderungen in der Startelf geben. Nach der abgesessenen Strafe kehrt der Kapitän Haestad ins Team zurück, während der verletzte Verteidiger Ogude immer noch fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung Valerenga: Hirschfeld – Larsen, Muri, Nordvik, Tomassen – Fellah, Haestad, Zajić, Pusić – Gunnarsson, Pedersen

Valerenga befindet sich derzeit in einer besseren Spielform, aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis die Spieler von Haugesund anfangen, wieder gut zu spielen und deshalb ist es undankbar, den Sieger dieser Begegnung zu prognostizieren. Es ist ein offenes und effizientes Spiel auf beiden Seiten viel realistischer zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1236764 ” title=”Statistiken Haugesund – Valerenga “]