Helsingborg – AIK Stockholm, 27.06.13 – Allsvenskan

Dieses Spiel kann man ruhig als das Spitzenspiel dieser Runde der schwedischen Allsvenskan bezeichnen, obwohl sich Helsingborg auf dem zweiten und AIK auf dem siebten Tabellenplatz befindet. Helsingborg hat zwei Spiele weniger und nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer, während AIK ebenfalls zwei Spiele Rückstand hat. Die größte Gemeinsamkeit der beiden Vereine ist ihre sehr gute Spielform. Helsingborg hat in dieser Saison nur eine Niederlage kassiert und AIK hat keines der letzten vier Spiele verloren. In der letzten Saison sind sie im Rahmen des Superpokals aufeinandergetroffen und Helsingborg hat als Gastgeber unentschieden gespielt. Beginn: 27.06.2013 – 19:00

Helsingborg spielt in dieser Saison großartig und ist auch der Topkandidat auf den Titel, obwohl die Mannschaft in dieser Saison Pokal- und Superpokaltitelverteidiger ist. Zurzeit sind die heutigen Gastgeber Tabellenzweiter und zwar nur weil sie ein paar Partien verschoben haben. Schon nach diesem Spiel können sie wieder an die Tabellenspitze raufklettern. Sie wurden nur einmal bezwungen und das war sehr interessant. Es war zuhause gegen Mjallby und sie haben eine 1:2-Niederlage kassiert. Also haben sie seit neune Spielen nicht mehr verloren, aber in den letzten drei Spielen haben sie zwei Mal unentschieden gespielt. Aber es sind sehr schwere Auswärtsspiele bei Malme und Kalmar gewesen und der jeweils erzielte Punkt ist gar nicht mal so schlecht. Sie erzielen definitiv die meisten Tore in der Liga und zwar im Schnitt 2,5 pro Spiel. Zuhause steht der Schnitt sogar über drei Toren pro Spiel. In jedem Spiel haben sie bis jetzt mindestens ein Tor erzielt. Der junge Stürmer Simovic und der erfahrene Mittelfeldspieler Lindstrom ragen heraus. Trainer Hansen hat die letzten zwei Spiele in einer fast identischen Aufstellung gespielt und wahrscheinlich wird es wieder so sein.

Voraussichtliche Aufstellung Helsingborg: Hansson – Krafth, Baffo, Larsson, Hanstveit – Sadiku, Gashi – Lindstrom, Accam – Bedoya, Simovic

AIK Stockholm ist auf dem Papier eine bessere Mannschaft als Helsingborg, aber auf dem Spielfeld wurde das bis jetzt nicht bestätigt, besonders am Saisonanfang, als sie vier Runden nicht gewonnen haben. Die heutigen Gäste haben die Spielform langsam verbessert und spielen in den letzten paar Runden so wie man es von ihnen auch erwartet. Drei Siege und ein Remis in vier Runden sind der Beweis dafür, dass sie immer besser sind und in den letzten zwei Spielen haben sie kein einziges Gegentor kassiert, wobei sie selber fünf Treffer erzielt haben. Dieser Mannschaft ist übrigens eine große Tragödie passiert, als Torwart Ivana Turina gestorben ist und das hat die Spieler offensichtlich zusätzlich motiviert, da sie in der letzten Runde Brommapojkarn 4:0 deklassiert haben. Stürmer Goitom hat mit drei erzielten Tore brilliert. Damit zieht er jetzt auf der Vereinsliste der besten Torschützen gleich mit dem Nigerianer Igboananike, der auch fünf Tore erzielt hat. AIK spielt besser auswärts, wo die Mannschaft schon drei Mal gewonnen hat. Eine gute Nachricht ist, dass nach abgesessener Strafe wegen gelber Karten Innenverteidiger Majstorovic wieder zurück ins Team kommt, während es keine anderen Veränderungen geben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung AIK: Stamatopoulos – Lorentzson, Majstorović, Karlsson, Johansson – Danielsson – Kayongo-Mutumba, Bahoui, Borges – Goitom, Igboananike

Helsingborg ist zwar leicht favorisert, aber angesichts der guten Spielform von AIK und der Tatsache, dass AIK ein sehr unangenehmer Gast ist, ist es sicherer auf viele Tore zu tippen, weil beide Teams in dieser Saison viele Tore erzielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Helsingborg – AIK Stockholm