Helsingborg – Gefle 13.07.2014

Helsingborg – Gefle – Beide Mannschaften befinden sich in der unteren Tabellenhälfte. Was Helsingborg angeht hat man aber so etwas überhaupt nicht erwartet, während Gefle auch schlecht platziert ist. Helsingborg wurde in dieser Saison bereits sieben Mal bezwungen und hat nur zwei Punkte mehr als Gefle, der nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone hat. In der letzten Runde hat Helsingborg in Göteborg eine richtige Katastrophe erlebt und Gefle hat gewonnen, wodurch er eine Serie von acht Spielen ohne Sieg beendet hat. In der letzten Saison hat Helsingborg in beide gemeinsamen Duelle gewonnen und in den letzten vier Duellen konnte Gefle nicht gewinnen. Beginn: 13.07.2014 – 15:00 MEZ

Helsingborg

Helsingborg spielt in der Hinrunde sehr schlecht und es ist bereits jetzt klar, dass die Mannschaft nicht im Rennen um die internationalen Tabellenplätze sein wird. Die heutigen Gastgeber müssen also jetzt nur so schnell wie möglich von der Abstiegszone wegkommen. Sie spielen zuhause sehr gut und haben nur einmal verloren. Aber auswärts sind sie sehr schlecht und haben bis jetzt nur einmal gewonnen, wobei sie sechsmal bezwungen wurden. Sie kassieren mehr als zwei Auswärtsgegentreffer pro Spiel. Dieser Schnitt wurde aber durch das Spiel der letzten Runde kaputtgemacht, als sie bei Göteborg 2:6 verloren habe.

Sie haben in diesem Spiel schnell die Führung gehabt aber dann gab es ein richtiges Debakel. Nach der Führung haben sie in nur 20 Minuten vier Gegentore kassiert und der Sieg war unvermeidbar. Interessant ist, dass sie in diesem Spiel nach langer Zeit wieder zwei Tore erzielen konnten, wobei sie aber dann doch schwer bezwungen wurden. Mittelfeldspieler Sadiku hat das Team in der Pause verlassen, während auch der teuerste Angriffsspieler Accam nicht dabei gewesen ist. Das alles ist eine kleine Entschuldigung für das schlechte Spiel in Göteborg. Jetzt ist Helsingborg der Gastgeber und man erwartet eine viel bessere Partie, besonders da auch der Gegner passend ist.

Voraussichtliche AufstellungHelsingborg:  Hansson – Krafth, Larsson, Johansson, Larsson – Gashi, Jonsson – Lindstrom, Smarason, Andersson – Simović

Gefle

Gefle hat die Meisterschaftspause offensichtlich gut getan. In der Hinrunde hat die Mannschaft nicht gut gespielt und hat nur einen Sieg geholt, während danach acht Spiele ohne Sieg abgelegt wurden. Gefle kassiert nicht so viele Gegentore, erzielt aber selber noch weniger Tore und zwar ist es knapp über ein Tor pro Spiel. Am letzten Wochenende konnten die heutigen Gäste durch das eine erzielte Tor die negative Serie durch den Seig gegen Hacken beenden, wobei aber auch dieser eine Treffer in der Nachspielzeit erzielt wurde.

Sie haben auswärts noch keine Sieg geholt, wissen aber sehr gut wie man auf ein Remis spielt. Sie haben nämlich bereits vier Auswärtsremis auf dem Konto. Die Startelf wird selten verändert, genauer gesagt nur karten- oder verletzungsbedingt. Da jetzt diese Probleme nicht bestehen sollte die gleiche Startelf wie in der letzten Runde auflaufen.

Voraussichtliche AufstellungGefle: Hedvall – Floren, Fallman, Wikstrom, Portin – Baath, Nilsson, Hansson, Lundevall – Williams, Oremo

Helsingborg – Gefle TIPP

Gefle hat zwar die negative Serie beendet, aber das soll nicht bedeuten, dass jetzt gleich eine positive Serie folgen wird. Es ist viel mehr zu erwarten, dass die Gäste wieder verlieren werden, denn Helsingborg hat eine viel bessere Platzierung verdient und muss endlich in Fahrt kommen. Wir glauben also an einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Helsingborg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!