IFK Göteborg – Helsingborg 06.07.2014

IFK Göteborg – Helsingborg – Im zweiten Sonntagsduell der 13. Runde der stärksten schwedischen Liga werden zwei alte Rivalen aufeinandertreffen, wobei der Tabellensechste Göteborg derzeit fünf Punkte mehr auf dem Konto hat als zehnplatzierter Helsingborg. In der vergangenen Saison endete ihr Duell in diesem Stadion mit dem überraschenden Sieg von Helsingborg, während Göteborg davor als Gast ein Remis in der Meisterschaft sowie einen Sieg im Pokal geholt hat. Beginn: 06.07.2014 – 17:30 MEZ

IFK Göteborg

Natürlich wird im Lager von Göteborg nun ein Triumph im eigenen Stadion erwartet, zumal sie auf die internationalen Tabellenplätze derzeit nur vier Punkte Rückstand haben. In dieser Saison spielt Göteborg sehr viele Remis, sogar sieben in 12 gespielten Runden. Darüber hinaus haben sie vier Siege und nur eine Niederlage verbucht. In dieses Derby gegen Helsingborg gehen sie nach drei Remis in Folge, was ein zusätzliches Motiv darstellen wird.

Außerdem haben sie am vergangenen Donnerstag in der ersten Europaliga-Vorrunde nur ein torloses Heimremis gegen Fola Esch aus Luxemburg gespielt und so werden sie im Rückspiel eine viel bessere Partie abliefern müssen, wenn sie die nächste Runde erreichen wollen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass sie nach der einmonatigen Pause noch nicht in den richtigen Rhythmus gefunden haben,  aber im weiteren Verlauf der Saisons erwarten wir viel bessere Partien von Göteborg. Ausfallen wird übrigens nur der verletzte Verteidiger Waehler.

Voraussichtliche AufstellungGöteborg: Sandberg – A.Johansson, Bjarsmyr, Jonsson, Augustinsson – J.Johansson, Haglund – Vibe, Mahlangu, Larsson – Mane

Helsingborg

Im Unterschied zu Göteborg hat Helsingborg seit dem Saisonanfang Probleme in die richtige Form zu finden, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass sie nach 12 gespielten Runden den 10. Tabellenplatz besetzen. Es ermutigt aber die Tatsache, dass sie in den letzten vier Runden nur eine Niederlage kassiert haben, während sie in dieser Zeit noch zwei Siege und ein Remis verbucht haben. Vor der Pause holten sie einen 1:0-Sieg gegen Falkenberg und zwar dank dem Treffer vom Ersatzspieler Accam.

Deshalb wird dieser Spieler jetzt in der Startelf erwartet, genau wie der Rückkehrer Imad Khalili, wesen Bruder Abdul im Mittelfeld von Helsingborg seinen Stammplatz schon gefunden hat. In der Zwischenzeit hat Trainer Hansen ohne einen der besten Spieler in den letzten zwei Saisons geblieben und zwar den defensiven Mittelfeldspieler Sadiku, der jetzt in der Türkei spielt, was sicherlich Spuren auf ihrem Spiel hinterlassen wird. Dieses Match wird der verletzte Stürmer Simovic verpassen, während die schwachen Verteidiger Larsson und Mittelfeldspieler Lindstrom fraglich sind.

Voraussichtliche AufstellungHelsingborg: Hansson – Krafth, Bjorkman, Johansson, Uronen – Gashi, A.Khalili – I. Khalili, Smarason, Accam – Santos

IFK Göteborg – Helsingborg TIPP

Obwohl Göteborg in den letzten vier Matches nur Remis gespielt hat, müssen wir bedenken, dass sie in der schwedischen Liga seit Jahren als eine typische Heimmannschaft gelten, weshalb wir der Meinung sind, dass sie in diesem Duell gegen Helsingborg endlich zum Triumph kommen werden.

Tipp: Sieg Göteborg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei mybet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!