IFK Göteborg – Helsingborg, 09.07.12 – Allsvenskan

Die letzte Begegnung der 14. Runde der Allsvenskan Liga ist mit Sicherheit ein Spitzenspiel, da zwei Mannschaften, die traditionell- und budgetmäßig ins Oberhaus des schwedischen Fußballs hingehören, aufeinandertreffen werden. Bisher hat nur der aktuelle Meister Helsingborg seinen Ruf gerechtfertigt und befindet sich auf dem dritten Tabellenplatz, während sein Rivale aus Göteborg nur einen Platz oberhalb der Gefahrenzone ist und hat sechs Punkte weniger auf dem Konto. In den letztjährigen direkten Duellen war Helsingborg viel erfolgreicher und feierte sogar drei Siege, während das vierte Duell ohne Sieger endete. Beginn: 09.07.2012 – 19:00

Dies zeigt sehr gut auf, dass die Gastgeber auch diesmal eine schwierige Aufgabe haben werden, zumal sie sich in einer ziemlich schlechten Form befinden, da sie seit sechs Runden keinen Sieg geholt haben. In diesem Zeitraum haben sie nämlich vier Remis gespielt, während sie zwei Auswärtsniederlagen kassierten und zwar gegen den aktuellen Tabellenführer Elfsborg und am vergangenen Wochenende gegen Djurgarden (2:3). Dieses Spiel hat alle Schwächen in der Abwehr dieser Mannschaft gezeigt, wobei sie andererseits geschafft haben, Tore zu schießen, sodass wir zu Recht erwarten, dass sie im Spiel gegen Helsingborg in einer offensiven Formation auflaufen, zumal der Spielmacher Sobralense wiedergenesen ist. Sehr viel erwartet man vom erfahrenen 31-Jährigen Stürmer Hysen und den gleichaltrigen Farnerud, die einst Stammnationalspieler Schwedens waren. Aufgrund ihrer Defizite in der Abwehr werden sie wahrscheinlich wieder etwas offensiver agieren. Trainer Stahre muss auf den verletzten Verteidiger Jonsson verzichten, während die Mittelfeldspieler Sana und Allanson für dieses Spiel kartenbedingt gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Göteborg: Alvbage – Salomonsson, Waehler, Johansson, Valgardsson – Haglund, Farnerud, Gerzić – Sobralense – Hysen, Soder

Der aktuelle Meister Helsingborg hat sein Spiel vor dieser einmonatigen Pause stark verbessert und so hat er in drei gespielten Runden fünf Punkte ergattert. Am vergangenen Wochenende haben sie wahrscheinlich ihre beste Partie in dieser Saison abgeliefert als sie einen 4:1-Heimsieg gegen Gefle geholt haben. Der Held dieser Begegnung war der junge isländische Stürmer Finnbogason, der sogar drei Tore erzielte. Mit acht erzielten Treffern ist er der drittbeste Torschütze. Neben ihm hat Trainer Hreide noch einige hochwertigen Einzelspieler zur Verfügung, vor allem im Mittelfeld, sodass es nicht überrascht, dass er so viele Rotationen macht, um die ideale Kombination herauszufinden. Nach einer sehr guten Partie am letzten Spieltag werden sie vor dem Duell gegen Göteborg wahrscheinlich keine Änderungen vornehmen und das bedeutet, dass das Hauptziel der Gäste sein wird, die totale Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen sowie das feste Abwehrspiel, während sie ihre Chance hauptsächlich in den Konterangriffen suchen werden. Nach der Pause sind drei Stammspieler (Andersson, Edman und Lindstrom) ins Team zurückgekehrt. Ausfallen wird nur der verletzte Stürmer Sundin.

Voraussichtliche Aufstellung Helsingborg: Hansson – Andersson, Atta, Hanstveit, Edman – Lindstrom, Sadiku, Gashi, Bouaouzan – Finnbogason, Sorum

Da die Mannschaft aus Göteborg seit sechs Runden keinen Sieg geholt hat, ist es schwer zu erwarten, dass sie gerade in diesem Duell gegen den aktuellen Meister Helsingborg zum Dreier kommen, zumal die vollständigen Gäste angefangen haben, gute Partien abzuliefern und so kann es leicht passieren, dass sie auch in diesem Spiel zur vollen Punkteausbeute kommen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Helsingborg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1235197″ title=”Statistiken IFK Göteborg – Helsingborg”]