JJK Jyväskylä – Stabaek IF, 05.07.12 – Europaliga

Nach dem Abschluss der Europameisterschaft beginnen bereits in dieser Woche die Club-Wettbewerbe und auf dem Programm sind die ersten Spiele der ersten Vorrunde der Champions League und der Europaliga. Da in dieser Phase des Wettbewerbs vor allem weniger bekannten Mannschaften aus den Ligen mit den niedrigsten Koeffizienten aufeinandertreffen, werden wir in dieser Woche nur ein Duell der Europaliga analysieren. Es treffen der finnische Jyvaskylan und der norwegische Stabaek. Diese beiden Mannschaften haben im bisherigen Verlauf der Saison keine gute Arbeit gemacht und vielleicht ist dies eine gute Chance für ein gutes Ergebnis, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen. Beginn: 05.07.2012 – 18:00

Dies bezieht sich vor allem auf den finnischen Vertreter, der in der nationalen Liga fünf Niederlagen in Folge kassiert hat, was ein wenig überraschend ist, wenn man bedenkt, dass sie davor einige sehr gute Ergebnisse verbucht haben und dass sie an der Tabellenspitze verweilt haben. Diese Mannschaft gehört auf jeden Fall in den oberen Tabellenteil des finnischen Fußballs und das haben sie im letzten Jahr nach dem Gewinn des dritten Platzes bestätigt, aber offensichtlich stecken sie in einer tiefen Krise, die dazu geführt hat, dass sie derzeit besser als nur zwei Mannschaften in der Liga sind. Einer der Hauptgründe für das schlechte Spiel im letzten Monat liegt in der Tatsache, dass sich zwei ihrer Spieler verletzt haben und zwar die erfahrenen Verteidiger Latikka und Pasoja, sodass Trainer Martonen gezwungen war, etwas jüngere Spieler in der Abwehr spielen zu lassen. All dies führte dazu, dass Jyvaskylan in den 15 gespielten Runden sogar 30 Gegentore kassiert hat und so hat ihnen das bessere Spiel ihrer Offensivspieler nicht mehr helfen können. Allerdings hoffen sie diesmal auf eine bessere Partie gegen die erschütterte Mannschaft von Stabaek. Die offensive Spielweise mit vier Spitzen werden sie aber nicht ändern.

Voraussichtliche Aufstellung Jyvaskylan: Korhonen – Turpeenniemi, Reintam, van Gelderen, Tapaninen – Tuomanen, Poutiainen – Innanen, Gruborovics, Manninen –Wusu

Wir haben bereits gesagt, dass die Mannschaft von Stabaek große Probleme in dieser Saison hat. Nach 13 gespielten Runden befinden sie sich mit sieben gewonnenen Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. In den ersten zehn Runden haben sie sogar neun Niederlagen kassiert und nur ein Remis. Im Durchschnitt haben sie mindestens zwei Gegentore pro Spiel kassiert. In der 11. Runde haben sie im Heimspiel eine unglaubliche Partie abgeliefert, in der sie einen 4:1-Sieg über Lillestrom gefeiert haben. Wie positiv sich dieser Sieg auf sie ausgewirkt hat, zeigt am besten die Tatsache, dass sie gleich im nächsten Spiel in Valerenga zu einem weiteren Dreier gekommen sind. Natürlich haben alle erwartet, dass das gute Spiel im nächsten Duell gegen Brann fortgesetzt wird, aber die Gegner haben bewiesen, dass sie in diesem Moment eine viel härtere Nuss als die vorherigen zwei Mannschaften sind und am Ende kamen sie mit viel Glück zum Sieg. Für die Schützlinge des Trainers Belsvik sollten aber diese letzten Partien nur ein zusätzlicher Reiz sein, um auch in der Europaliga ein gutes Ergebnis zu verbuchen und deshalb können wir einen mutigen Auftritt in Finnland erwarten, zumal sie keine größere Probleme mit der Aufstellung haben. Verletzt ist nur der Torwart Larsen.

Voraussichtliche Aufstellung Stabaek: Sayouba – Hedenstad, Hammer, Cunningham, Eiriksson – Brustad, Clark, Kleiven, Hanssen – Haidar, Boli

Da beide Mannschaften viel schlechter in der Abwehr als im Angriff spielen, ist es realistisch zu erwarten, dass sie in diesem Doppelspiel mit einem etwas offensiveren Spiel versuchen werden, zum günstigen Ergebnis zu kommen um sich das Weiterkommen in die nächste Runde zu sichern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300487″ title=”Statistiken JJK Jyväskylä – Stabaek IF”]