Lillestrom – Stabaek 24.05.2014

Lillestrom – Stabaek – Lillestrom befindet sich genau in der Tabellenmitte und zwar auf dem achten Platz. Die Mannschaft hat zurzeit drei Punkte weniger als Stabaek, der Tabellendritter ist und eine sehr gute Spielform vorweist. Lillestrom hat in den letzten zwei Runden nicht gewonnen und Stabaek hat drei Siege in Folge geholt. Das hat die Gäste auf den dritten Tabellenplatz befördert. Die Gastgeber haben eine bessere Abwehr, während die Gäste in den ersten zehn Runden toreffizienter gewesen sind. Diese Rivalen sind in der letzten Saison nicht aufeinandergetroffen, da Stabaek in der unteren Liga gewesen ist und in der vorletzten Saison haben die Gegner jeweils zuhause gewonnen und zwar Lillestrom 6:0 sowie Stabaek 4:1. Beginn: 24.05.2014 – 15:30 MEZ

Lillestrom

Anscheinend wird der ehemalige Fußballmeister Lillestrom eine durchschnittliche Saison haben. Die heutigen Gastgeber befinden sich in der Tabellenmitte und haben zehn Punkte Rückstand auf den ersten Platz, aber der dritte Platz ist nur drei Punkte entfernt. Sie haben am Saisonanfang viele Höhen und Tiefen gehabt. Sie hatten eine Serie von drei Siegen in Folge, haben aber auch in den letzten zwei Runden keinen Sieg geholt. Zuerst haben sie zuhause gegen den Tabellenführer Molde verloren und dann am Montag haben sie bei Valerenge unentschieden gespielt.

Gegen Molde konnten sie das zweite Mal den Vorsprung des Gegners nicht aufholen und gegen Valerenge ist ihnen das nach zwei kassierten Gegentoren gelungen. Innenverteidiger Kippe war der entscheidende Spieler, da er das führende Tor erzielt hat und dann später hat er auch durch ein Eigentor für die Führung des Gegners gesorgt. Die Startelf war in den erwähnten zwei Spielen ganz unterschiedlich. Innenverteidiger Gabrielsen sowie Mittelfeldspieler Lundem und Riise waren nicht dabei, aber Moen und Omoijuanfo waren dabei.

Voraussichtliche AufstellungLillestrom: Origi – Ostli, Kippe, Odegaard, Ringstad – Andersson, Fofana, Omoijuanfo, Moen – Palmason – Knudtzo

Stabaek

Stabaek ist die einzige Mannschaft in der ganzen Liga, die in dieser Saison noch kein einziges Mal unentschieden gespielt hat. Die Mannschaft hat etwas mehr Siege als Niederlagen auf dem Konto und deswegen ist der dritte Tabellenplatz auch kein Wunder. Da Stabaek in dieser Saison in die erste Liga aufgestiegen ist, war der Klassenerhalt das eigentliche Ziel. Aber die heutigen Gäste haben am Meisterschaftsanfang zwei Siege geholt und damit klargemacht, dass sie eine sehr gute Mannschaft haben. Das hat dann auch die Serie von drei Siegen bestätigt. In der vorletzten Runde haben sie auswärts Rosenborg bezwungen, während sie in der letzten Runde den zweitplatzierten Stromsgodset bezwungen haben.

Aber sie haben nur in der ersten Runde im Spiel gegen Sogndal kein Gegentor kassiert, während sie in den übrigen neun Spielen immer mindestens ein Gegentor kassiert haben. Nach dem Sieg in Trondheim war dann gegen Stromsgodset nur Kapitän Hoiland verletzungsbedingt nicht dabei. Stürmer Boli hat mit seiner Serie von Toren weitergemacht und hat bereits sechs Tore erzielt.

Voraussichtliche AufstellungStabaek: Sayouba – Granli, Naess, Fontanello, Trondsen – Adu, Sokolowski – Brustad, Thorsby, Stephens – Boli

Lillestrom – Stabaek TIPP

Nach der Tabellenlage zu urteilen ist Stabaek zurzeit besser aber es sind nur drei Punkte Unterschied und Lillestrom hat doch eine bessere Mannschaft. Darüber hinaus hat Lillestrom den Heimvorteil, was in den früheren Duellen dieser Rivalen entscheidend gewesen ist. Deswegen sehen wir Lillestrom im Vorteil.

Tipp: Sieg Lillestrom

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!