Malmö – Atvidaberg 14.07.2013

Malmö – Atvidaberg – Das letzte Sonntagsduell der 16. Runde der stärksten schwedischen Liga können wir als Derby der Runde bezeichnen, da der Tabellenzweite Malmö und der sechstplatzierte Atvidabergs, der momentan drei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinandertreffen werden.  Wir sollten noch erwähnen, dass diese beiden Mannschaften nach dem Aufstieg von Atvidabergs in die Eliteklasse drei Mal aufeinandergetroffen sind und jedes Mal triumphiere Malmö. Beginn: 14.07.2013 – 17:30 MEZ

Malmö

Die heutigen Gastgeber erwarten also wieder einen Dreier aus dieser Begegnung, zumal sie momentan punktegleich mit dem führenden Göteborg sind. Malmö weist momentan eine aufsteigende Formkurve auf, denn in den letzten fünf Runden haben sie sogar vier Siege verbucht, wobei sie nur eine Heimniederlage gegen Häcken Ende letzten Monats kassiert haben. Diese Niederlage haben sie schnell vergessen und bereits im nächsten Heimspiel holten sie einen 3:1-Sieg gegen Gefle, während sie in der ersten Europaliga-Qualifikationsrunde den irischen Vertreter Drogheda problemlos eliminiert haben und zwar nach dem sie vor drei Tagen einen 2:0-Heimsieg gefeiert haben. Vor allem waren ihre Stürmer gut drauf, sodass Trainer Norling auch gegen Atvidabergs mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen wird. Allerdings ist er dazu gezwungen, weil er nicht so viele hochwertige Abwehrspieler zur Verfügung hat, während im Mittelfeld die von früher verletzten Pekalski und Rexhepi ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Malmö: Dahlin – Albornoz, Jansson, Johansson, Ricardinho – Hamad, Halsti, Thern – Rantie, Eriksson, Forsberg

Atvidaberg

Die Mannschaft aus Atvidabergs ist erst in der vergangenen Saison aufgestiegen und nach den Ergebnissen aus den letzten 15 Runden zu urteilen, besteht die Möglichkeit, dass sie diesmal eine noch bessere Leistung vollbringen als im letzten Jahr als sie die Saison auf dem sehr guten achten Tabellenplatz beendeten. Momentan belegen die heutigen Gäste nämlich den sechsten Tabellenplatz und zwar mit nur drei Punkten Rückstand auf das führende Duo Göteborg-Malmö, wobei sich Trainer Swardh besonders darüber freut, dass seine Schützlinge in den letzten vier Runden maximale Leistung vollbracht haben. Sicherlich war ihr größter Erfolg der Sieg vom letzten Spieltag, weil sie den aktuellen Meister Elfsborg auswärts bezwungen haben und somit haben sie noch einmal bestätigt, dass sie sich in einer sehr guten Form befinden. Die Besatzung soll im Vergleich zu den letzten Spielen unverändert bleiben, während nur der verletzte Mittelfeldspieler Karlsson ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Atvidaberg: Gustavsson – Tinnerholm, Hallingstrom, Moberg, Dahlen – Zatara, Dogbe, Sjolund, Bergstrom – Owoeri, Prodell

Malmö – Atvidaberg TIPP

Obwohl sich die heutigen Gäste in einer sehr guten Form befinden, haben wir beschlossen, den qualitativ viel besseren Gastgebern aus Malmö Vorteil zu geben, zumal sie zuhause spielen, wo sie die Punkte nur selten abgeben.

Tipp: Asian Handicap -1 Malmö

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!