Malmö – Örebro 11.07.2015, Allsvenskan

Malmö – Örebro / Allsvenskan – Aus dem Samstagprogramm des 15. Spieltags der stärksten schwedischen Liga haben wir ein Duell zwischen zwei ziemlich ungleichen Gegnern ausgesucht. Es treffen nämlich der aktuelle Meister Malmö, der momentan auf dem fünften Platz ist und der 14-platzierte Örebro, der 14 Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Örebro hat im März dieses Jahres im Viertelfinale des Pokals den favorisierten Malmö überrascht und einen 1:0-Auswärtssieg geholt, während der aktuelle schwedische Meister in der vergangenen Saison beide Duelle zu eigenen Gunsten entschieden hat. Beginn: 11.07.2015 – 16:00 MEZ

Malmö

Natürlich erhoffen sich die heutigen Gastgeber wieder einen Triumph über Örebro, um sich zumindest teilweise für das Ausscheiden aus dem Pokal zu rächen. Außerdem blieben sie ihren Fans was schuldig, nachdem sie in der vergangenen Woche im Ligaspiel bei Djurgarden 1:3 bezwungen wurden. Auf diese Weise rutschte Malmö auf den fünften Tabellenplatz ab und hat nun sogar acht Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Göteborg, während der Tabellenzweite Norrköping fünf Punkte mehr hat.

Dieser Rückstand ist auf jeden Fall einholbar, aber nur wenn sie in den Siegerrhythmus zurückfinden, weshalb wir in diesem Duell gegen Örebro eine äußerst offensive Spielweise von Malmö erwarten. Bald erwarten sie auch sehr anspruchsvolle Auftritte in der Champions League-Qualifikation, sodass Trainer Hareide seine Kräfte gezielt einteilen muss. Vor zwei Tagen hat der Torwart Olsen zum griechischen PAOK gewechselt, aber dafür kehrte der peruanische Verteidiger Yotun von der Copa America zurück, sodass in dieser Begegnung nur der verletzte Verteidiger Johansson ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Malmö: Azinovic – Tinnerholm, Helander, Bengtsson, Yotun – Kroon, Adu, Lewicki, Eikrem – Berget, Rosenberg

Örebro

Die heutigen Gäste haben sie aktuelle Saison sehr schlecht eröffnet und zum ersten Ligasieg kamen sie erst am 10. Spieltag und zwar zuhause gegen Atvidaberg. Am folgenden Spieltag haben sie es auch zuhause gegen Gefle wiederholt, was automatisch zu ihrem Durchbruch in die sichere Zone führte. Danach haben sie noch drei Remis in Folge verbucht, sodass sie die einmonatige Pause in einer sehr guten Stimmung antratan.

Allerdings konnten sie in der vergangenen Woche auswärts bei Djurgarden das gute Ergebnis aus den letzten zwei Runden nicht wiederholen und sie wurden 0:2 bezwungen. Nun steht ihnen eine noch schwierigere Aufgabe gegen den aktuellen Meister Malmö bevor, sodass es interessant zu beobachten sein wird, wie der junge Trainer Axen die Mannschaft aufstellen wird. Was den Spielerkader angeht, erwarten wir keine größeren Änderungen im Vergleich zum letzten Match, wobei dieses Mal der erfahrene Verteidiger Haginge wieder rechts außen agieren sollte. Ausfallen wird nur der verletzte Stürmer Kamara.

Voraussichtliche Aufstellung Örebro: Jansson – Haginge, Moberg, Sigurbjornsson, Valgardsson – Nordmark, Ahman-Persson – Yasin, Gerzic, Gustavsson – Pode

Malmö – Örebro TIPP

Nach dem sie am letzten Spieltag auswärts bei Djurgarden bezwungen wurden, erwarten wir vom aktuellen schwedischen Meister dass er sich vor eigenen Fans in einem viel besseren Licht präsentiert und dass er ohne größere Probleme zur vollen Punkteausbeute gegen den schwachspielenden Örebro kommt.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Malmö

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€