Malmö – Örebro 11.07.2016, Allsvenskan

Malmö – Örebro / Allsvenskan – Die letzte Begegnung der 13. Runde der stärksten schwedischen Liga ist gleichzeitig ein Derby, denn es treffen der führende Malmö und der Tabellendritte Örebro, der zu diesem Zeitpunkt vier Punkte weniger hat. Örebro hat in der vergangenen Saison in beiden Duellen gegen den favorisierten Malmö remisiert, während er im Pokal-Viertelfinale einen 1:0-Auswärtssieg holte. Beginn: 11.07.2016 – 19:00 MEZ

Malmö

Die heutigen Gastgeber sind davon überzeugt, dass sie diese Serie von drei sieglosen Spielen gegen Örebro endlich beenden werden, zumal sie vor der Meisterschaftspause in einer Serie von vier Siegen in Folge waren, was zu ihrem Durchbruch auf den ersten Platz führte, mit drei Punkten Vorsprung auf den aktuellen Meister Norrköping bzw. vier Punkte Vorsprung auf den heutigen Rivalen. Diese tolle Ergebnisse gewinnen noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass Trainer Kuhn in den letzten zwei Begegnungen auf einige Stammspieler verzichten musste, da sich diese mit ihren Nationalteams für die EURO und Copa America-Auftritte vorbereiteten.

Von allen diesen Spielern hatte aber der erfahrene Innenverteidiger Arnason die meiste Arbeit, da er mit der isländischen Nationalmannschaft vor ein paar Tagen im EM-Viertelfinale gespielt hat, sodass er in diesem Duell gegen Örebro auf der Ersatzbank bleibt und für ihn wird Bengtsson spielen. Darüber werden wahrscheinlich auch Verteidiger Yotun und Mittelfeldspieler Lewicki geschont, zumal auf diesen Positionen in letzter Zeit Konate und Christensen sehr gut spielen. Neulich haben Torwart Azinovic sowie Mittelfeldspieler Molins und Johansson den Verein verlassen, während  gleichzeitig der erfahrene Verteidiger Safari (Basel) ins Team geholt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Malmö: Wiland – Tinnerholm, Brorsson, Bengtsson, Konate – Rodić, Adu, Christiansen, Eikrem – Kjartansson, Rosenberg

Örebro

Die heutigen Gäste stellen definitiv eine der angenehmsten Überraschungen in dieser Saison der stärksten schwedischen Liga dar, da sie in einer sehr kurzen Zeit von einer Mannschaft, die ums Überleben kämpfte, in die Situation gekommen sind, dass sie um die internationale Platzierung kämpfen. In 12 gespielten Runden haben sie nämlich nur 3 Niederlagen, zwei Remis und sogar sieben Siege verbucht, weshalb sie sich auf dem tollen dritten Platz in der Tabelle befinden und zwar mit nur einem Punkt Rückstand auf Norrköping bzw. vier Punkte Rückstand auf den führenden Malmö.

Vor der Meisterschaftspause waren sie in einer Positivserie von drei Siegen und zwei Remis. Das letzte Remis haben sie auswärts beim Tabellenvierten AIK eingefahren (0:0) und das war ihr erst zweites Spiel in dieser Saison, in dem sie kein Tor erzielten. Nur das führende Duo in der Tabelle hat bisher mehr Tore erzielt als Örebro, sodass es nicht überraschen wird, wenn sie in diesem Derby der 13. Runde eine äußerst offensive Spieltaktik anwenden, um den Tabellenführer eventuell zu überraschen. Als freier Spieler kam vor kurzem der Flügelstürmer Ayaz ins Team, während Torwart Rinne den Verein verließ.

Voraussichtliche Aufstellung Örebro: Jansson – Bjornquist, Moberg, Almeback, Valgardsson – Sema, Ahman-Persson, Gerzic, Gustavsson –Ajdarevic, Holmberg

Malmö – Örebro TIPP

Natürlich gilt der führende Malmö nach der letzten Serie von vier Siegen in Folge als klarer Favorit in diesem Heimspiel gegen Örebro, aber genauso müssen wir wissen, dass sein Rivale in dieser Saison ebenfalls sehr gut spielt, vor allem im Angriff, weshalb wir beschlossen haben auf ein torreiches Match zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,61 bei unibet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€