Midtjylland – Nordsjaelland, 21.07.12 – Superligaen

Hier haben wir ein Spitzenspiel der zweiten Runde der dänischen Meisterschaft, da das drittplatzierte Team aus der letzten Saison und der aktuelle Fußballmeister aufeinandertreffen. Die Mannschaften haben unterschiedlich gestartet. Midtjylland wurde in Kopenhagen bezwungen, obwohl das Team einen Vorsprung von zwei Toren hatte, während Nordsjaelland meisterhaft angefangen und den unangenehmen Horsens auswärts bezwungen hat. Beide direkten Duelle aus der letzten Saison endeten ohne einen Sieger und mit wenigen Toren. In den letzten sieben Spielen hat Nordsjaelland nicht gewonnen, während Midtjylland auswärts seit 2009 nicht bezwungen wurde. Beginn: 21.07.2012 – 17:00

Midtjylland befindet sich schon seit Jahren im oberen Tabellenteil des dänischen Fußballs, obwohl das Team es irgendwie nicht schafft an die Spitze zu kommen. Immer fehlt etwas und wie diese Saison angefangen hat, scheint es so, als ob dieses Mal hauptsächlich die Erfahrung fehlen wird. Die Ambitionen der Fußballer sind ähnlich wie in den letzten Jahren und das bedeutet die EL-Teilnahme zu holen, in der sie diese Saison spielen werden. Nur eine Vorrunde trennt die heutigen Gastgeber von der Gruppenphase und das wird die wichtigste Begegnung in dieser Hinrunde. In der ersten Meisterschaftsrunde haben sie die schwerste Aufgabe gehabt, da sie bei der teuersten und vielleicht besten dänischen Mannschaft, Kopenhagen gespielt haben. Man hat für Midtjylland keine guten Vorhersagen gehabt, aber ca. 15 Minuten vor dem Ende hat Midtjylland eine 2:0-Führung gehabt und es schien so, als ob eine große Überraschung folgen würde. Aber als ob die Spieler vor dem großen Sieg Angst bekommen haben, denn bis zum Ende haben sie vier Mal den Ball aus dem eigenen Netz rausgeholt und natürlich eine Niederlage kassiert. Dazu auch noch wurde Innenverteidiger Sviatchenko in der Spielschlussphase vom Platz verwiesen. Deswegen haben wir gesagt, dass es in dieser Saison der Mannschaft von Midtjylland an Erfahrung fehlen wird. In diesem Sommer haben die heutigen Gastgeber fast das ganze Mittelfeld ausgewechselt und der Transfer des erfahrenen Nationalspielers Jakob Poulsen zu Monaco ist definitiv das größte Handicap. Der Ersatz für Poulsen sollte der Schwede Petter Andersson sein, aber er hat in der ersten Runde nicht mitgespielt, was man auch merken konnte. Auch das Fehlen der Defensivspieler Albrechtsen und Salami sind merkbar gewesen, also wird man in dieser Saison die Hoffnung in die Stürmer Sly und Janssen legen, die auch die Tore in der ersten Runde erzielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Midtjylland: Lossl – Lauridsen, Bak Nielsen, Kibebe, Juelsgaard – Uzochukwu – Olsen, Albaek, Hassan – Sly, Janssen

Die heutigen Gäste haben eine fantastische Saison hinter sich und treten diese Saison als Titelverteidiger an. Viele Kenner sind der Meinung, dass sie den letztjährigen Titel mit viel Glück geholt haben, aber man kann nicht behaupten, dass sie den Titel nicht verdient haben. Sie haben die Patzer von Kopenhagen maximal ausgenutzt und zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte sind sie Fußballmeister geworden. In dieser Saison wartet eine schwere Aufgabe auf sie und zwar als Titelverteidiger und als CL-Vertreter ihres Landes. Es ist bekannt, dass Kopenhagen stärker ist, sowohl spielerisch als auch finanziell und darüber hinaus möchten sich die Fußballer von Kopenhagen für die letzte Saison revanchieren. Nordsjaelland wird es also richtig schwer haben. In der Champions League werden die heutigen Gäste wiederrum ganz entspannt spielen können, obwohl sie, nach der ersten Meisterschaftsrunde richtend, schon jetzt maximal entspannt sind. Sie haben nämlich auswärts bei Horsens gespielt und einen 4:0-Sieg geholt, obwohl sie nicht vollzählig waren. Geholfen hat zwar ein früher Platzverweis bei den Gastgebern, aber die Gäste haben schon zu diesem Zeitpunkt die Führung gehabt. Der beste Spieler des Teams, Innenverteidiger Bjelland ist zu Twente gegangen, aber die Abwehr des Teams ist trotzdem auf hohem Niveau gewesen. Auch der rechte Außenspieler Parkhurst, sowie Stürmer Beckmann haben nicht mitgespielt und die größte Verstärkung, Stürmer Nordstrand hat sich in der frühen Spielphase verletzt. Der Held des Spiels ist der junge Stürmer Laudrup gewesen, der einen Treffer erzielt und eine Vorlage geliefert hat. Da die erwähnten zwei Stürmer abwesend sind, wird Laudrup die erste Wahl des Trainers und wahrscheinlich die größte Gefahr für die Gastgeber sein.

Voraussichtliche Aufstellung Nordsjaelland: Hansen – Kildentoft, Runje, Okore, Tičinović – Petry, Stokholm – Christensen, Lorentzen, Mikkelsen – Laudrup

Die Gastgeber haben in der ersten Runde, den größten Teil des Spiels eine gute Spielform bewiesen und der aktuelle Fußballmeister hat während der ganzen ersten Begegnung gut gespielt, also ist in diesem Duell alles möglich. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass wir viele Tore sehen werden, da es auch am letzten Wochenende so gelaufene ist. Die Abwehr von Nordsjaelland müsste kapitulieren, während auch der Angriff hier und da einen Treffer erzielen sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei Ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1289425 ” title=”Statistiken Midtjylland – Nordsjaelland “]