Norrköping – IFK Göteborg, 20.06.13 – Allsvenskan

Das Duell des achtplatzierten Norrköping und des drittplatzierten Göteborg ist eines der interessanteren Spiele dieser Runde der schwedischen Allsvenskan. Obwohl der Punkteunterschied sieben Punkte beträgt, ist ihre Spielform in letzter Zeit beinah identisch. Schon seit einiger Zeit hat keines der beiden Teams gewonnen und sie haben jeweils zwei Remis geholt und zwei Niederlagen kassiert. In der letzten Runde haben beide Mannschaften unentschieden gespielt. Sie haben beide am Montag ihre Ligaspiele abgelegt, somit man schon feststellen muss, dass sie nicht so viel Zeit zum Ausruhen hatten. Was die direkten Aufeinandertreffen angeht ist Göteborg in der letzten Zeit erfolgreicher gewesen. Beginn: 20.06.2013 – 19:05

Norrköping gehört nachdem was die Mannschaft bis jetzt geliefert hat sicher in die Tabellenmitte, wo sie sich auch befindet. Die heutigen Gastgeber haben die Saison mit zwei Siegen in Folge begonnen und dann haben sie drei Mal in Folge verloren. Seitdem spielen sie unbeständig, aber doch etwas besser zuhause, wo sie kein Remis haben. Entweder sie gewinnen oder sie verlieren und zwar mit vielen erzielten Toren sowie vielen kassierten Gegentreffern, während sie auswärts nur einen Sieg aus der ersten Runde auf dem Konto haben. Aber in den letzten drei Auswärtsspielen wurden sie nicht bezwungen, da sie jedes Mal unentschieden gespielt haben. Am Montag haben sie im Spiel gegen Kalmar angenehm überrascht, als si 2:2 gespielt haben. Sie hatten sogar bis zehn Minuten vor dem Ende die Führung gehabt, aber sie sind sicher auch mi einem erzielten Punkt zufrieden. Trainer Andersson verändert ständig etwas im Team, aber die entscheidenden Spieler lässt er auf ihrer Position. Unter diesen Spielern ragt auf jeden Fall der isländische Stürmer Thorvaldsson heraus, der in dieser Saison sechs Tore erzielt hat. In diesem Spiel wird Innenverteidiger Falk-Olander nicht dabei sein, da er in der letzten Runde eine rote Karte bekommen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Norrköping: Nilsson – Tkalčić, Skjonsberg, Friberg da Cruz, Floren – Dalence, Johansson, Gerson, Telo – Thorvaldsson, Khalili

Göteborg befindet sich erwartungsgemäß an der Tabellenspitze und ist zurzeit Tabellendritter, aber die Mannschaft hat viel besser am Meisterschaftsanfang gespielt. In den ersten sechs Runden haben die heutigen Gäste nicht verloren und in den ersten neun Runden wurden sie nur ein Mal bezwungen. Das war 1:3 gegen AIK. Aber in den letzten drei Runden haben sie nicht gewonnen und sie haben im Rahmen des Pokals eine Niederlage gegen Djurgarden kassiert. Bei Gefle haben sie unentschieden gespielt, während sie bei Osters verloren haben und am Montag haben sie zum ersten Mal auch zuhause gepatzt. Nach vier Siegen in Folge haben sie gegen Djurgardne unentschieden gespielt und zwar ohne Tore. Sie haben vor ihren Fans nur ein Mal kapituliert, aber dafür sind sie auswärts viel schlechter und kassieren mehr Gegentore. Sie haben keine besondere Angriffsleistung vorzuweisen, besonders nicht in letzter Zeit, da sie in drei Spielen nur ein Tor erzielt haben. Nach der Niederlage gegen Osters hat Trainer Stahre eine Reihe von Veränderungen vorgenommen aber auch gegen Djurgarden ist es nicht viel besser gewesen. Es ist deswegen jetzt sehr undankbar zu sagen in was für einer Aufstellung sie auflaufen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Göteborg: Alvbaage – Salomonsson, Dyrestam, Jonsson, A.Johansson – Sobralense, Haglund, Larsson, J.Johansson – Soder, Hysen

Beide Teams sind in sehr schlechten Spielformen, aber Norrköping hat den Heimvorteil, während Göteborg einen etwas besseren Spielerkader hat. Ein Remis kommt uns sehr wahrscheinlich vor, aber wir sehen die erfahrenen Gäste im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Göteborg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Norrköping – IFK Göteborg