Start – Lillestrom 06.07.2014

Start – Lillestrom – Beide Teams haben vor der Meisterschaftspause jeweils drei Remis geholt und das ist auch die einzige Gemeinsamkeit von ihnen, während in allen anderen Teilen Lillestrom im Vorteil ist. Start befindet sich in der unteren Tabellenhälfte und hat nur drei Siege geholt, während er auch viel mehr Punkte auswärts erzielt hat. Lillestrom hat doppelt so viele Siege auf dem Konto und spielt viel besser zuhause. Die Gäste haben insgesamt neun Siege mehr und sind auch beim Pokalwettbewerb ins Viertelfinale eingezogen. Start dagegen wurde im Achtelfinale eliminiert. In den vorherigen zwei Saisons haben beide Teams in den gemeinsamen Duellen den Heimvorteil maximal ausgenutzt um Siege zu holen, wobei es hauptsächlich knappe Siege waren. Beginn: 06.07.2014 – 18:00 MEZ

Start

Start ist in der unteren Tabellenhälfte und kann mit der bisherigen Leistung überhaupt nicht zufrieden sein. Das bezieht sich besonders auf das eigene Terrain, wo die Mannschaft nur einmal und zwar in der zweiten Runde gewonnen hat. Die heutigen Gastgeber haben auswärts zweimal gewonnen und haben auch zwei Punkte mehr als zuhause erzielt. Sie kassieren aber insgesamt viel zu viele Gegentore und sind in diesem Segment die zweitschlechteste Mannschaft in der Liga. Sie hatten eine Serie von sieben Spielen ohne Sieg, die nur kurz durch den Auswärtssieg gegen Stabaek unterbrochen wurde. In der letzten Runde vor der Pause haben sie zuhause gegen Rosenborg klar verloren und darüber hinaus wurden sie auch aus dem Pokalwettbewerb, durch die Niederlage gegen Sarpsborg eliminiert.

Die Stammspieler Hoff und Vilhjalmsson haben in diesem Spiel jeweils ein Tor erzielt, aber die Abwehr konnte wieder nicht standhalten. Auch Acosta als Innenverteidiger hat nicht viel geholfen und besonders unnötig war Sandnes links außen. Deswegen erwarten wir jetzt bestimmte Veränderungen und die Rückkehr von Vikstol in die Startelf. Da der Angriff Tore erzielt, sollte es da  keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche AufstellungStart:  Opdal – Nouri, Acosta, Andersen, Vikstol – Kristjansson, Owello – Asante, Borufsen – Vilhjalmsson, Hoff

Lillestrom

Lillestrom hatte nur am Anfang Probleme mit der Spielform, aber später wurde es dann viel besser und die Mannschaft befindet sich mit Recht in der oberen Tabellenhälfte. In letzter Zeit wurden die heutigen Gäste nur vom Tabellenführer Molde und Rosenborg bezwungen, während in allen anderen Spielen sie dominiert haben. Sie erzielen viele Tore und haben zuhause Stabaek 5:1 sowie den aktuellen Meister Stromsgodset 3:0 deklassiert. Auswärts läuft es aber nicht so ab.

Aber sie haben trotzdem im Rahmen des Pokalwettbewerbs Aalesund nach der Verlängerung eliminiert. Das sollte eine gute Einleitung für dieses heutige Spiel werden. In den letzten zwei Meisterschaftsspielen sowie im erwähnten Pokalspiel hat fast die gleiche Startelf gespielt und da es nicht so schlecht ausgesehen hat, wird es jetzt wahrscheinlich keine Veränderungen geben. Der linke Außenspieler Ringstad hatte Probleme mit seiner Verletzung, was aber jetzt der Vergangenheit angehört und Mittelfeldspieler Riise hat im Pokalspiel nicht mitgespielt, sollte aber jetzt wieder in der Startelf sein.

Voraussichtliche AufstellungLillestrom: Origi – Gabrielsen, Odegaard, Kippe, Ringstad – Lundemo, Omoijuanfo – Riise, Moen, Fofana – Knudtzon

Start – Lillestrom TIPP

Start spielt zwar nicht besonders gut, erzielt aber eine solide Zahl an Toren. Die Gastgeber kassieren auch viele Gegentore und werden jetzt den sehr guten Angriff von Lillestrom empfangen. Alles in allem sollte es ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!