Stromsgodset – Tromso, 29.06.13 – Tippeligaen

Das interessanteste Samstagsduell dieser Runde der norwegischen Meisterschaft werden sicherlich der Tabellenführer Stromsgodset und der siebtplatzierte Tromso bestreiten. Stromsgodset spielt sehr gut, obwohl er am letzten Spieltag eine Niederlage kassierte, während Tromso unbeständig ist, aber am letzten Spieltag hat diese Mannschaft triumphiert. In den direkten Duellen dieser Mannschaft triumphiert in letzter Zeit in der Regel die Heimmannschaft und so gab es in den letzten acht Aufeinandertreffen nur ein Remis und zwar vor zwei Saisons als Stromsgodset der Gastgeber gewesen ist. In der vergangenen Saison holte Stromsgodset vor eigenen Fans einen 2:0-Sieg. Beginn: 29.06.2013 – 18:00

Genau zehn Spiele dauerte die niederlagelose Serie von Stromsgodset, aber am letzten Spieltag haben sie in einem der schwierigsten Auswärtsspiele Niederlage kassiert und zwar gegen Rosenborg. Dieses Spiel war mit hohem Einsatz, weil Stromsgodset fünf Punkte Vorsprung auf seine Verfolger hatte und mit dem Sieg aus dem Duell gegen Rosenborg würde er den Meistertitel der Hinrunde sicher haben. Stromsgodset ist weiterhin der Tabellenführer aber mit nur zwei Punkten Vorsprung und daher steht ihnen nun ein harter Kampf bevor. Ansonsten kam das Gastspiel gegen Rosenborg zum richtigen Zeitpunkt, weil sie davor vier Mal in Folge triumphiert haben und offensichtlich in einer sehr guten Form waren. Im Duell gegen Rosenborg wurden sie nicht überspielt, aber zum Schluss der ersten Halbzeit ließ ihre Konzentration nach und sie kassierten einen Treffer, den einzigen in diesem Spiel. Trainer Deila lief mit drei Stürmern auf, angeführt vom wiedergenesenen Diomande, wobei Hamoud links außen und Storflor rechts außen nicht dabei waren. In diesem Spiel sollen wir wieder eine offensive Aufstellung der Mannschaft erwarten, weil Stromsgodset eine der besten Heimmannschaften ist. Bisher haben sie nämlich keine Heimniederlage kassiert und pro Spiel erzielen sie im Schnitt zwei Tore.

Voraussichtliche Aufstellung Stromsgodset: Larsen – Vilsvik, Madsen, Horn, Storbaek – Johansen – Ibrahim, Brenne – Diomande, Wikheim, Kovacs

Tromso befindet sich in der Tabellenmitte. Als Gastgeber spielen die heutigen Gäste sehr gut und seit dem Saisonbeginn haben sie fünf Siege und nur eine Niederlage kassiert und dabei haben sie nur drei Gegentore kassiert. In der Ferne haben sie noch keinen Sieg verbucht, während sie vier Remis verbucht haben. Seit Anfang Mai spielt Tromso nach dem Prinzip Sieg-Niederlage. Auch im Pokal haben sie einen Heimsieg gegen Follo geholt, während sie auswärts aus dem Pokal eliminiert wurden und zwar von Rosenborg. Es ist interessant, dass sie in den ersten sieben Runden nur eine Niederlage kassiert haben und dies ist die einzige Heimneiderlage, die sie bisher kassiert haben und zwar gegen den letztplatzierten Sandnes. Am letzten Spieltag haben sie Lillestrom 0:2 bezwungen. Der Held des Spiels war der Ersatzspieler Prijovic, der das erste Tor erzielt hat, aber er kassierte die dritte Gelbe Karte, sodass er für dieses Spiel gesperrt ist. Der linke Außenspieler Kristiansen ist verletzt, während Kapitän Koppinen, der im Duell gegen Lillestrom in der siebten Spielminute verletzungsbedingt ausgewechselt wurde, fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tromso: Sahlman – Norbye, Ciss, Johansen, Fojut – Jenssen, Andersen, Bendiksen, Drage – Ondrasek, Moldskred

Nach der bisherigen Leistung zu urteilen ist Stromsgodset ein großer Favorit in diesem Match. Zuhause spielt Stromsgodset sehr gut, während Tromso auswärts sehr schlecht drauf ist, vor allem in letzter Zeit.

Tipp: Sieg Stromsgodset

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Stromsgodset – Tromso