Tipp Allsvenskan: GAIS Göteborg – IFK Göteborg

swe_allsvenskanAn diesem Montag werden wir ein Derby der stärksten schwedischen Liga analysieren. Es treffen nämlich die Stadtrivalen, GAIS und IFK aus Göteborg aufeinander. Allerdings sind beide Teams derzeit weit von der Tabellenspitze entfernt. IFK Göteborg befindet sich auf dem achten Platz und hat fünf Punkte mehr auf dem Konto als der 14-platzierte GAIS, aber ihre Duelle waren schon immer wegen großer Rivalität sehr interessant. Es ist interessant die Tatsache, dass die Gastmannschaft in diesem Stadtderby seit drei Saisons keinen Sieg verbucht hat, während die Siege der Gastgeber regelmäßig mit nur einem Tor Unterschied ausfielen. Beginn: 21.05.2012 – 19:05

So hat GAIS in letzter Saison einen 1:0-Heimsieg gefeiert, aber wir müssen bedenken, dass sie damals viel besser gespielt und die Saison auf dem sehr guten fünften Tabellenplatz beendet haben und zwar zwei Plätze besser platziert als IFK. Aber in den ersten 10 Runden dieser Saison haben die Schützlinge des Trainers Axen nur einen Sieg verbucht und zwar vor einem Monat. Danach folgte eine katastrophale Serie von drei Niederlagen und zwei Remis. All das führte dazu, dass sie in die Abstiegszone gekommen sind, weil in Schweden zwei Mannschaften direkt absteigen, während die drittschlechteste Mannschaft in der Relegation ums Überleben kämpft. Natürlich hofft man im Lager von GAIS, dass diese Serie der schlechten Ergebnisse nicht lange anhält, weil sie nach der Qualität zu urteilen eine bessere Platzierung verdient haben, aber dafür müssen sie endlich anfangen, viel bessere Partien abzuliefern. Vor vier Tagen wurden sie zuhause im Duell gegen Sundsvall bezwungen und diese Niederlage könnte sich negativ auf ihr Selbstbewusstsein auswirken. Trainer Axen hat einige Veränderungen in der Startelf angekündigt, vor allem im Angriff, wo Bassombeng und Olsson ihre Plätze einnehmen sollen, während in der Abwehr die vierletzen Tamandi und Gustafsson ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung GAIS: Sillanpaa – Ekunde, Johansson, Lundgren, Angelin – Ayarna, Gustafsson – Bassombeng, Olsson, Celik – Wanderson Werbung2012

Der Stadtrivale IFK schafft in den letzten Jahren irgendwie nicht, sich dem Titelkampf anzuschließen, obwohl er nach der Mannschaft aus Malmö über das größte Budget verfügt. Daran sind am meisten ihre schlechten Auswärtspartien schuld. Sie gelten schon lange als eine Heimmannschaft und so haben sie in den letzten vier Heimspielen sogar acht Punkte verbucht, mitgerechnet das Remis gegen die favorisierte Mannschaft aus Malmö. In diesem Duell haben sie bis zur letzten Minute mit 2:1 geführt. Davor kassierten sie eine minimale Auswärtsniederlage gegen den aktuellen Tabellenführer Elfsborg, aber Trainer Stahre hat damals schon betont, dass große Fortschritte im Spiel seiner Jungs zu beobachten sind und dies wurde im Gastspiel gegen Mjallby vor vier Tagen als sie einen Punkt ergatterten, bestätigt. Da sie jetzt Stadtderby gegen GAIS erwartet, glauben wir, dass sie ihr Bestes geben werden, um die Serie der schlechten Partien in diesem Stadion zu beenden und einen großen Schritt in die Richtung der Tabellenspitze zu machen. Trainer Stahre hat großes Vertrauen in seine Abwehrreihe, sodass es keine Veränderungen in diesem Segment geben soll, während im Angriff und im Mittelfeld zu den ständigen Rotationen kommt und so sollten diesmal die jungen Soder und Allanson die Chance bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung IFK Göteborg: Alvbage – Salomonsson, Waehler, Jonsson, Dyrestam – Allansson, Haglund, Farnerud, Gerzić – Hysen, Soder

Natürlich sind die Stadtderbys immer undankbar zu prognostizieren, vor allem diejenigen, in denen die Gäste lange keinen Sieg verbucht haben, aber wir erwarten diesmal, dass die Tradition beendet wird, weil die Spieler von IFK in letzter Zeit viel bessere Partien als ihre Gegner, die dazu noch große Probleme mit den Ausfällen haben, abliefern.

Tipp: Asian Handicap 0 Göteborg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 12bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010