Valerenga – Brann, 30.07.12 – Tippeligaen

In letzter Begegnung der 17. Runde der stärksten norwegischen Liga werden der fünftplatzierte Valerenga und der siebtplatzierte Brann, der momentan zwei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinandertreffen. Es ist sehr interessant, dass beide Mannschaften Auswärtssiege in letzter Saison gefeiert haben, während es die Mannschaft von Valerenga im diesjährigen Hinspiel wiederholte als sie einen 2:1-Sieg feierte. Beginn: 30.07.2012 – 19:00

Das überrascht nicht viel, wenn man bedenkt, dass sie in dieser Saison neben dem führenden Stromsgodset die einzige norwegische Mannschaft mit vier geholten Auswärtssiegen sind, während sie in letzter Zeit zuhause viele Probleme haben und so haben sie zwei Remis und ebenso viele Niederlagen kassiert. Die letzte Niederlage kassierten sie vor zwei Runden im Duell gegen den aktuellen Meister Molde, aber dank Siegen gegen Sandnes, Odd Grenland und den letztplatzierten Stabake am letzten Spieltag befinden sie sich weiterhin im oberen Tabellenteil, genauer gesagt auf dem fünften Tabellenplatz. Sie haben also reale Chancen, bis zum Ende der Saison am Kampf um die Europaliga teilzunehmen. Um dies zu erreichen, müssen sie anfangen, zuhause zu siegen. Trainer Andersen wird daher in diesem Duell gegen Brann mit einer etwas offensiveren Aufstellung auflaufen. Sehr wichtig für Valerenga ist es, dass der wiedergenesene Stürmer Pedersen wieder dabei ist. Er war der entscheidende Spieler am letzten Spieltag, in dem er zwei Treffer im Duell gegen Stabaek erzielte. In der Zwischenzeit hat der 19-Jährige Stürmer Nielsen das Team verlassen. Er wechselte zum österreichischen Salzburg, sodass der erfahrene Isländer Gunnarsson seinen Platz einnehmen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Valerenga: Hirschfeld – Larsen, Muri, Nordvik, Tomassen – Fellah, Haestad, Zajić, Pusić – Gunnarsson, Pedersen

Genau wie Valerenga hat die Mannschaft von Brann in den letzen vier Duellen drei Siege verbucht, aber im Gegensatz zu ihrem nächsten Gegner war sie zuhause maximal erfolgreich und hat dabei 10 Tore erzielt. Ihr Hauptproblem in dieser Saison sind die schlechten Auftritte in der Ferne, wo sie in sieben gespielten Duellen sogar sechs Niederlagen kassierten, wobei sie nur gegen Lillestrom zur vollen Ausbeute kamen und zwar in einem seltsamen Spiel, in dem sogar sieben Tore erzielt wurde. In der letzten Cup-Runde gegen Viking haben sie einen 3:2-Auswärtssieg gefeiert. Die Schützlinge des Trainers Skarsfjord befinden sich also in einer sehr guten Goalgetter-Form, aber gleichzeitig sind sie in der Abwehr nicht so sicher. In diesem Duell gegen Valerenga können wir ein offenes Spiel von Brann erwarten und in einer solchen Situation wird die Schnelligkeit und die Einfallsreichturm ihres jungen Stürmers Ojo, der aus Nigeria kommt, genau wie  der Mittelfeldspieler Bentley, der in mehreren Meisterschaftspielen ebenfalls getroffen hat, zur Geltung kommen. Diesmal wird der defensive Mittelfeldspieler Austin fehlen. Er hat zum englischen Leeds gewechselt und seinen Platz soll Sokolowski einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Brann: Leciejewski – Saevarsson, Korcsmar, Jonsson, Demir – Sokolowski – Amin Askar, Mjelde, Nordkwelle, Bentley – Ojo

Nachdem beide Mannschaften in den letzten drei Runden viele Tore sowohl erzielt als auch kassiert haben ist es ganz logisch, dass wir in ihrem direkten Aufeinandertreffen ein vollkommen offenes und effizientes Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei sportingbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1236756 ” title=”Statistiken Valerenga – Brann “]