Valerenga – Rosenborg, 25.05.13 – Tippeligaen

Das zweite Samstagsduell der 12. Runde der stärksten norwegischen Liga ist gleichzeitig das Derby der Runde und zwar unabhängig davon, dass Valerenga momentan den 11. Tabellenplatz belegt und acht Punkte weniger auf dem Konto hat als der Tabellenzweite Rosenborg. Duelle dieser Mannschaften haben nämlich immer eine große Aufmerksamkeit der norwegischen Öffentlichkeit auf sich gezogen. Es ist auch interessant, dass die Gastmannschaft traditionell wenig Erfolg hat und so feierte Rosenborg in der vergangenen Saison einen 3:0-Heimsieg, während in Oslo ein Remis gespielt wurde. Beginn: 25.05.2013 – 18:00

Die heutigen Gäste haben die letzten beiden Saisons irgendwo in der Tabellenmitte beendet, obwohl sie qualitäts- und budgetmäßig an die Spitze des norwegischen Fußballs gehören. Deshalb haben sie sich vor dem Saisonbeginn zusätzlich verstärkt, um endlich an der Europaliga teilzunehmen, aber nach den bisherigen Partien zu urteilen werden sie es wieder schwer haben. Die Schützlinge des Trainers Rekdal haben in den ersten fünf Runden enttäuscht und dabei sogar vier Niederlagen kassiert und erst im weiteren Verlauf der Saison haben sie ihre Reihen  neukonsolidiert und geschafft, in der sicheren Zone zu bleiben. Ihr Rückstand auf den Tabellendritten Viking beträgt allerdings nur sieben Punkte, sodass es im Rennen um die Tabellenspitze noch nichts verloren ist, aber nur wenn sie mit den Partien wie an den letzten zwei Spieltagen als sie einen 2:0-Heimsieg gegen den großen Rivalen Tromso und ein 3:3-Auswärtsremis gegen Sarpsborg erzielten, weitermachen sollten. Natürlich wird ihr Selbstbewusstsein nach diesen guten Auftritten zusätzlich steigen, sodass Trainer Rekdal in diesem Derby gegen Rosenborg ein äußerst offenes und offensives Spiel angekündigt hat. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Solli und Mittelfeldspieler Fellah und Zajic.

Voraussichtliche Aufstellung Valerenga: Kongshavn – Larsen, Muri, Gonzalez, Lecjaks – Haestad, Grindheim – Berre, Fredheim Holm, Calvo – Borven

Die Gäste aus Rosenborg haben die Meisterschaft ebenfalls etwas schlechter eröffnet, aber sie haben viel schneller geschafft, in die richtige Form zu finden und nun befinden sie sich in einer positiven Serie von drei Siegen und zwei Remis. Am letzten Spieltag haben sie nur ein torloses Remis gegen Molde gespielt aber dennoch blieben sie auf dem zweiten Tabellenplatz und zwar mit fünf Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer Stromsgodset. Im Laufe der Meisterschaft werden sie aber viel aggressiver und engagierter spielen müssen, um diesen Rückstand aufzuholen. Für sie spricht auch die Tatsache, dass sie momentan keine Probleme mit den Ausfällen haben, sodass es zu erwarten ist, dass Trainer Hansen am Samstag die stärkste Besatzung rausschickt, angeführt von den brillanten Angreifern Elyounoussi und Nielsen, die zusammen 11 Tore erzielt haben. Andererseits hat die Abwehr geschafft, eine Partie ohne kassiertes Gegentor abzuliefern, sodass wir keine Änderungen in der Startelf erwarten sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Rosenborg: Lund Hansen – Gamboa, Reginiussen, Strandberg, Dorsin – Svensson, Jensen – Mikkelsen, Diskerud, Elyounoussi – Nielsen

Obwohl die Gäste aus Rosenborg am letzten Spieltag nur ein torloses Remis gegen Molde gespielt haben, werden sie diesmal sicherlich viel offensiver spielen und neben dem traditionell unangenehmen Valerenga im eigenen Stadion können wir eine hochwertige Fußballvorstellung mit vielen Treffern erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Valerenga – Rosenborg