Viking – Rosenborg, 30.06.13 – Tippeligaen

Das Duell in Stavanger ist das große Spitzenspiel der 14. Runde. Es treffen der viertplatzierte Viking und der zweitplatzierte Rosenborg aufeinander. Der Unterschied besteht in vier Punkten und der momentanen Spielform. Viking hat die letzten zwei Spiele verloren und zwar im Rahmen des Pokals sowie der Meisterschaft, während Rosenborg vier Siege in Folge geholt hat und schon lange nicht bezwungen wurde. In der letzten Saison hat Rosenborg mehr Erfolg in den gemeinsamen Duellen gehabt und hat in Stavanger 4:1 gewonnen. In Stavanger wurde Rosenborg übrigens seit 2005 nicht bezwungen also in den letzten sieben Spielen. Interessant ist, dass Viking gegen Rosenborg besser in Trondheim spielt und in der letzten Saison war es dort 1:1. Beginn: 30.06.2013 – 19:00

Viking sieht von Anfang an gut aus, aber jetzt lässt die Mannschaft anscheinend leicht nah. Es gab schon am Beginn Niederlagen, aber nie zwei in Folge. Die heutigen Gastgeber haben in der zweiten, fünften und siebten Runde verloren und danach haben sie fünf Spiele ohne Niederlage abgelegt. Danach folgte das Pokalspiel und damit die erste Heimniederlage in dieser Saison, da alle erwähnten Niederlagen auswärts gewesen sind. Ein Zweitligist hat die heutigen Gastgeber bezwungen und das hat sich natürlich auf ihr Selbstbewusstsein ausgewirkt. Sie haben dementsprechend am letzten Sonntag gegen Aalesund 1:2 verloren. Sie waren nicht mal annähernd an einem guten Ergebnis, da sie das einzige Tor in der Nachspielzeit erzielt haben, als schon klar war, dass sie verlieren werden. Trainer Jonevret hat in diesem Spiel bestimmte Veränderungen vorgenommen, aber das hat nicht geholfen. Landu-Landu hat im Mittelfeld gespielt, genau wie Edmundsson und an der Angriffsspitze war Berischa. Aber das einzige Tor hat Ingelsten erzielt und zwar nachdem er eingewechselt wurde. Er sollte jetzt in der Startelf sein und Thioune wird kartenbedingt sicher nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Viking: Jarstein – Skogseid, Bjordal, Sigurdsson, Bertelsen – Ornskov, Landu-Landu – de Lanlay, Edmundsson, Olsen – Ingelsten

Rosenborg hat keine Probleme wie Viking und bei den heutigen Gästen läuft es momentan super, am besten in der Liga. Sie befinden sich auf dem zweiten Tabellenplatz und nach dem großen Sieg in der letzten Runde haben sie nur noch zwei Punkte Rückstand hinter dem Tabellenführer Stromsgodset. Auch im Rahmen des Pokals sind sie sicher und sind schon im Viertelfinale, also könnte es eine gute Saison für sie werden. Aber sie haben auch ein paar Mankos, wie die Realisation und die Torchancen. Das bezieht sich besonders auf die Heimspiele. Sie konnten Molde nicht mal mit einem Spieler mehr auf dem Spielfeld bezwingen genauer gesagt konnten sie kein Tor erzielen und gegen Stromsgodset konnten sie nur ein Mal punkten. Erwartungsgemäß hat Trainer Hansen nur eine Veränderung vorgenommen und zwar hat er den besten Torschützen der Mannschaft Elyounoussi wieder in die Startelf aufgestellt, aus der dann Dockal verbannt wurde. Trotzdem hat das einzige Tor Mittelfeldspieler Jensen erzielt und auch gegen Valerenga in der vorletzten Runde haben die Angriffsspieler keine Tore erzielt und es ist an der Zeit dass auch sie endlich in Fahrt kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Rosenborg: Orlund – Gamboa, Reginiussen, Strandberg, Dorsin – Jensen, Svensson, Diskerud – Mikkelsen, Elyounoussi, Nielsen

Viking hat zuhause noch keine Niederlage kassiert, lässt aber trotzdem nach und wird jetzt gegen Rosenborg vor einer großen Herausforderung stehen. Rosenborg ist sicher in der Lage Stavanger unbesiegt zu verlassen.

Tipp: Asian Handicap 0 Rosenborg

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Viking – Rosenborg