Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven 04.10.2015, Eredivisie

Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven / Eredivisie – Das große Spitzenspiel der niederländischen Meisterschaft steht zwar etwas früh auf dem Programm, aber Ajax hat auch schon fünf Punkte mehr und der aktuelle Fußballmeister PSV steht bereits unter Druck. PSV konnte drei von sieben Spielen nicht gewinnen, und zwar alle drei auswärts, während Ajax nur einmal unentschieden gespielt und sechs Siege geholt hat. Beide Teams spielen auch in Europa mit. Dabei hat Ajax in der Europaliga zwei Remis geholt, während PSV in der Champions League einen Sieg erzielt und eine Niederlage kassiert hat. Die Teams spielen wie immer am toreffizientesten in der ganzen Liga. In der letzten Saison haben in den gemeinsamen Duellen die jeweiligen Gäste jeweils 3:1 gewonnen. Beginn: 04.10.2015 – 14:30 MEZ

Ajax Amsterdam

Für Ajax läuft es in der Europaliga nicht besonders gut, obwohl er noch kein Spiel verloren hat und mit zwei Remis auf dem Konto ist er auf jeden Fall immer noch im Rennen auf die nächste Wettbewerbsphase. Aber die Meisterschaft läuft viel besser, denn da haben die heutigen Gastgeber nach sechs abgelegten Runden nur einmal unentschieden gespielt, und zwar auswärts bei Twente. Alle anderen Spiele haben sie gewonnen. Alle sechs Siege haben sie auch noch ohne ein kassiertes Gegentor geholt, während die letzten drei Siege, auch einen Pokaltriumph eingeschlossen, jeweils 2:0 waren.

Durch die geholten Ergebnisse ist Ajax einsam an der Tabellenspitze und hat jetzt auch die Möglichkeit auf einen großen Rivalen acht Punkte Vorsprung zu holen, womit er ihn so richtig hinter sich lassen würde. Aus diesem Grund wundert es ein wenig, dass Trainer de Boer im Spiel gegen Molde die Spieler nicht ausgeruht hat, sondern die gleiche Startelf rausgeschickt hat, die auch am Wochenende gegen Gröningen gewonnen hat. Nur Fischer ist anstatt Younes reingerutscht und da dies hier ein viel wichtigeres Spiel ist, erwarten wir die stärkste Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Cillessen – Tete, Veltman, Riedewald, Dijks – Bazoer, Klaassen, Gudelj – El Ghazi, Milik, Fischer

PSV Eindhoven

Für PSV stellt die diesjährige CL-Teilnahme anscheinend ein Problem dar. Die Spieler kostet das anscheinend Kraft und sie haben im Heimspiel gegen ManU ihr Maximum geleistet, während sie nach nur ein paar Tagen auswärts bei Heracles bezwungen wurden. Davor haben sie bei Den Haag und Heerenveen nur unentschieden gespielt. Das ist auch der Grund warum sie hinter dem Tabellenführer liegen und jetzt einfach nicht verlieren dürfen. Zu Hause hatten sie bis jetzt keine Probleme und neben dem Sieg gegen ManU haben sie noch alle drei Meisterschaftsspiele gewonnen.

Am Mittwoch wurden sie in Moskau gegen CSKA bezwungen, da sie in der ersten Halbzeit schlecht waren und sehr schnell drei Gegentore kassiert haben. Sie haben bestimmte Probleme mit den Verletzungen und aus diesem Grund ist der linke Außenspieler Willems nicht dabei. Der defensive Mittelfeldspieler Guardado ist auch verletzt, während Stürmer L. de Jong seit der letzten Runde nicht dabei ist. Auch Jozefzoon fehlt, weswegen Trainer Coca in der Offensive keine besonders große Wahl hat. Im Vergleich zu der Startelf, die in Moskau gespielt hat, erwarten wir hier die Rückkehr von S. Poulsen und Schars.

Voraussichtliche Aufstellung PSV:  Zoet – Arias, Bruma, Moreno, S.Poulsen – Schars, Propper, Maher – Narsingh, Locadia, Lestienne

Ajax Amsterdam – PSV Eindhoven TIPP

Der Sieg ist für beide Teams sehr wichtig. Ajax würde nämlich seinen großen Rivalen weit hinter sich lassen und PSV möchte genau das vermeiden, weswegen er auch den Sieg anpeilen wird. Es sieht also nach einem torreichen Spiel aus.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€