Anderlecht – Club Brügge 06.04.2014

Anderlecht – Club Brügge – In Belgien haben nach dem regulären Saisonteil die Playoffs auf den Meistertitel angefangen. Eine Runde ist schon vorbei und dabei wurde der aktuelle Fußballmeister Anderlecht bezwungen. Dadurch sind die Chancen auf die Titelverteidigung kleiner geworden. Club Brügge hat andererseits einen klaren Sieg geholt und ist immer noch auf dem zweiten Tabellenplatz. Anderlecht ist nach dem regulären Saisonteil Tabellendritter gewesen und ist in der Zwischenzeit eine Position runtergerutscht. In den gemeinsamen Duellen haben die Mannschaften in dieser Saison maximal den jeweiligen Heimvorteil ausgenutzt. Anderlecht hat 2:0 gewonnen und Club Brügge 4:0. In der letzten Saison war es im Rahmen der Playoffs in Brüssel 1:1.  Beginn: 06.04.2014 –20:00 MEZ

Anderlecht

Anderlecht wird den Titel wahrscheinlich nicht verteidigen können. Aber ein noch größeres Problem ist, dass auch die zweite Tabellenposition und damit die CL-Teilnahme immer weiter entfernt ist. Club Brügge befindet sich nämlich auf dieser Position und deswegen ist dieses Duell für Anderlecht sicher wichtig. Der Unterschied beträgt sechs Punkte und im Falle eines Sieges würde dieser Unterschied nur drei Punkte betragen. Damit hätten die heutigen Gastgeber in der Fortsetzung der Playoffs immer noch Hoffnung. Aber angesichts ihrer Partien im regulären Saisonsteil, wird es schwierig sein, besonders da sie auswärts hauptsächlich immer sehr schlecht gespielt haben. Sie haben sich in der Champions League blamiert und zwar haben sie nur einen Punkt erzielt, während sie aus dem Pokalwettbewerb schnell eliminiert worden sind und zwar haben sie sieben Mal auswärts verloren. Deswegen haben sie auch einen großen Punkterückstand und den letzten Auswärtssieg haben sie Mitte Dezember geholt.

Auch in der ersten Playoff-Runde blieb alles beim Alten und zwar wurden die heutigen Gastgeber bei dem Tabellenführer Standard 0:1 bezwungen. Jetzt sind sie die Gastgeber und spielen zuhause viel besser. Trainer Hasi hat alle unangenehm überrascht, als es im Rahmen der Liege den besten Torschützen Mitrovic auf die Ersatzbank verbannt hat. Aber dann in der Halbzeit hat er ihn eingewechselt. Jetzt wird Mitrovic sicher in der Startelf sein und wieder wird Anderlecht mit zwei Stürmern agieren und zwar genau wie in der letzten Runde des regulären Saisonteils, als die Mannschaft Oostgende 4:0 deklassiert hat.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht:  Proto – Vanden Borre, Kouyate, Nuytinck, Deschacht – Tielemans, Kljestan – Najar, Praet – Pollet, Mitrović

Club Brügge

Club Brügge weist zurzeit die beste Spielform vor und hat seit acht Spielen nicht verloren. Sieben Mal hat die Mannschaft gewonnen und einmal war es unentschieden. Unentschieden wurde auswärts beim unangenehmen Waregem gespielt. Die heutigen Gäste haben unteranderem auch den Tabellenführer Standard bezwungen und haben dabei einen sehr toreffizienten Fußball abgelegt. In diesem Stil haben sie auch die Playoffs gestartet und in der ersten Runde haben sie Lokeren 5:1 bezwungen. Die letzte Niederlage kassierte Club Brügge Ende Januar in Brüssel gegen Anderlecht.

Die Mannschaft erzielt viele Tore, aber sie hat keinen einzelnen Torschützen der herausragt. Nur Refaelov hat zwei Tore erzielt und drei Spieler haben jeweils ein Tor erzielt. Nicht dabei war der rechte Außenspieler Meunier, der mit zwei Toren in der letzten Runde des regulären Saisonteils Cercle Brügge auseinandergenommen hat. Jetzt kommt auch er zurück und wieder wird die stärkste Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Club Brügge: Ryan – Meunier, Engels, Duarte, De Bock – Simons, Jorgensen, Gudjohnsen – Refaelov, Lestienne,  de Sutter

Anderlecht – Club Brügge TIPP

Anderlecht muss auf den Sieg spielen und die Startelf wird sich sicherlich offensiv aufstellen, während die Mannschaft vor den eigenen Fans gut und toreffizient spielt. Club Brügge wiederrum ist in einer sehr guten Spielform und möchte sich für die letzte Niederlage revanchieren. Das Spiel sollte somit sehr torreich werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)