Anderlecht – KAA Gent, 01.05.2016, Jupiler Liga

Anderlecht – KAA Gent / Jupiler Liga – Die Playoff-Spiele auf den Meistertitel in Belgien sind halb fertig und mit dieser Runde geht es auch mit den Entscheidungen los. Alle Rivalen werden noch jeweils fünf Spiele spielen und wenn es um diese zwei Teams hier geht, befinden sie sich auf dem zweiten bzw. dritten Tabellenplatz und haben gleichviele Punkte sowie drei Punkte weniger als Tabellenführer Club Brugge. Der Verlierer dieses heutigen Duells kann sie also eigentlich vom Titel bereits verabschieden. Weder Anderlecht noch Gent spielt in letzter Zeit gut, wobei Anderlecht doch etwas erfolgreicher ist, da er mit zwei Punkten weniger gestartet hat. In der letzten Runde hat Anderlecht bei Oostende verloren, während Gent bei Genk gewonnen hat. Vor zwei Runden sind die Teams zum ersten Mal in den Playoffs aufeinandergetroffen und es war 1:1, während mit dem gleichen Ergebnis auch das gemeinsame Duell in Brüssel im regulären Saisonteil geendet hat. Beginn: 01.05.2016 – 14:30 MEZ

Anderlecht

Die Playoff-Spiele sahen für Anderlecht bis zur letzten Runde gar nicht mal so schlecht aus. Aber dann kassierte die Mannschaft eine schwere 2:4-Auswärtsniederlage bei Oostende. Es hätte sogar noch schlimmer enden können, aber in der Schlussphase des Spiels konnten die Gäste etwas aufholen, aber wertvolle Punkte sind weg. In der nächsten Runde treffen sie wieder auf den gleichen Gegner und werden eine Chance auf die Revanche bekommen, während sie es davor mit Gent aufnehmen müssen und diesen Gegner konnte Anderlecht in der aktuellen Saison in drei gemeinsamen Duell nicht schlagen.

Trainer Hasi verändert in den letzten drei Spielen kaum die Startelf, während in den letzten zwei Auftritten lediglich der rechte Außenspieler Najar verletzungsbedingt gefehlt hat und in der letzten Runde ist der rechte Außenspieler Buttner auf der Ersatzbank geblieben, während Deschacht gespielt hat. Da sich Deschacht verletzt hat, wird jetzt vielleicht wieder Buttner auf dieser Position agieren. Das wird eventuell auch die einzige Veränderung sein, während vielleicht auch Okaka durch Sylla ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Proto – Badji, Kara, Nuytinck, Buttner – Defour, Dendoncker – Praet, Tielemans, Acheampong – Okaka(Sylla)

KAA Gent

Die aktuellen Fußballmeister Belgiens haben die bisherigen fünf Playoff-Runden noch schlechter als seine heutigen Gegner gespielt und müssen deswegen in den letzten zwei Runden über ihr eigenes Schicksal entscheiden. Nach diesem heutigen Auswärtsspiel werden die Spieler von Gent Club Brugge empfangen und wären mit zwei positiven Ergebnissen wieder im Rennen, während sie im Falle von zwei Misserfolgen raus sind. Sie haben zu Hause bereits zweimal unentschieden gespielt, wobei das Remis gegen Zulta Waregem besonders schmerzvoll ist. Das Remis gegen Anderlecht ist nicht so schlecht, wie die Niederlage bei Club Brugge und deswegen stehen die heutigen Gäste in den nächsten zwei Spielen so stark unter Druck.

In der letzten Runde auswärts bei Genk hatten sie große Probleme und kassierten sehr früh einen Gegentreffer, konnten schnell aufholen, blieben aber am Ende der ersten Halbzeit mit einem Spieler weniger auf dem Platz. Salef wurde nämlich vom Platz verwiesen. Man hat eigentlich nicht erwartet, dass sie gewinnen können, aber dann hat Neto in der zweiten Minute der Nachspielzeit einen Treffer erzielt und es endete 2:1. In den letzten zwei Spielen hat die gleiche Startelf von Gent gespielt, während jetzt Salef nicht mitspielen kann und wahrscheinlich von Simon vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Gent: Sels – Nielsen, Asare, Gershon – Kums, Renato Neto – Foket, Milicevic, Simon, Matton – Depoitre

Anderlecht – KAA Gent TIPP

Der Gewinner dieses heutigen Duells bleibt auch weiterhin im Rennen auf den Titel. Deswegen erwarten wir einen großen Kampf und ein offenes Spiel, besonders von den Gastgebern. Sie haben nämlich in den bisherigen zwei Spielen jeweils nur ein Tor erzielt und das ist auch das Mindeste was wir jetzt von ihnen erwarten. Dabei kassierten sie keinen Gegentreffer, also wird es langsam Zeit dafür, vor allem da sie jetzt Gent empfangen werden.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€