Anderlecht – KV Oostende 13.12.2015, Jupiler Liga

Anderlecht – KV Oostende / Jupiler Liga – Man hat nicht erwartet, dass im zweiten Saisonteil dieses Duell das Spitzenspiel einer Runde sein wird. Anderlecht ist natürlich immer irgendwo in der Nähe der Tabellenspitze und dieses Team ist ja keine Überraschung, man könnte sogar sagen, dass sie etwas nachgelassen haben. Oostende erbringt schon vom Saisonauftakt eine konstante Leistung und derzeit sind sie Tabellendritte, bzw. haben eine Tabellenposition und einen Punkt Vorsprung auf Anderlecht. Man könnte fast sagen, dass sich Oostende die Teilnahme in der Europaliga schon gesichert hat, denn sie haben große zehn Punkte Vorsprung auf das siebtplatzierte Team, während sich Anderlecht andererseits etwas mehr der Europaliga gewidmet hat, wo sie es in die K.O.-Phase geschafft haben. Den letzten Ergebnissen nach, weisen beide Gegner eine ähnliche Spielform vor und im gemeinsamen Duell am Saisonauftakt holte Oostende einen 3:1-Heimsieg gegen Anderlecht. Beginn: 13.12.2015 – 20:00 MEZ

Anderlecht

Anderlecht hat am Donnerstag seine Aufgaben in der Europaliga erfolgreich erledigt und von der zweiten Tabellenposition haben sie die Teilnahme in der Vorrunde geschafft. Das ist eine gute Leistung, denn ihre Gruppe war ja mit Tottenham und Monaco als Gegnern überhaupt nicht naiv, wobei Anderlecht wirklich verdient neben dem englischen Premierligisten weitergekommen ist. In der letzten Runde haben sie zuhause Qarabag geschlagen. Dieses Duell sollte leichter sein, als es wirklich war, denn die Gäste lagen in Führung, wonach Anderlecht schnell aufgeholt hat und das entscheidende Tor für einen 2:1-Sieg erzielt hat.

Für Anderlecht ist es nicht gerade positiv, dass sie aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden sind und zwar schon im Achtelfinale gegen Kortrijk, während die heutigen Gastgeber auch in der Meisterschaft keine besonders brillante Leistung erbringen. Sie mussten eine Niederlage von Standard einstecken, fuhren ein Remis bei Genk ein und schafften es mit Mühe und Not Leuven zu schlagen. Trainer Hasi hat keine größeren Probleme mit der Aufstellung und von den wichtigeren Spielern sind Obradovic und Acheampong außer Gefecht und in diesem Duell werden sie wahrscheinlich, ohne Kalkulationen einzugehen, auf den Sieg spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Proto – Gillet, Kara, Deschacht, N’Sakala – Defour, Tielemans – Ezekiel, Praet, Suarez – Okaka

KV Oostende

Oostende ist in der aktuellen Saison wirklich gut, was am besten ihre Tabellenposition zeigt. Die heutigen Gäste haben aber dennoch in letzter Zeit etwas nachgelassen. Die Ergebnisbilanz aus den letzten vier Runden beträgt zwei Siege und zwei Niederlagen, wovon sie eine in der letzten Runde zuhause von St. Truiden einstecken mussten, was zugleich ihre zweite Heimniederlage war. Es war demnach zu erwarten, dass sie absteigen werden, denn Oostende war in einigen Runden sogar der Tabellenführer. In den ersten zehn Runden wurden die heutigen Gäste nur einmal bezwungen, hatten aber auch einige kürzere Erfolgsserien.

Jetzt ist die Situation aber diejenige, dass sie nach dem Auswärtssieg gegen den letztplatzierten Westerlo eine Heimniederlage einstecken mussten und jetzt steht ihnen bis zur Winterpause außer diesem Duell gegen Anderlecht, noch ein unangenehmes Duell gegen Standard bevor. Auch Westerlo haben sie mit einem Treffer des Ersatzspielers Akpala in der letzten Minute geschlagen, was ja nur zusätzlich bestätigt, dass sie derzeit in einer kleinen Krise stecken. In letzter Zeit gibt es keine besonderen Auswechslungen in der Aufstellung und es ist auch Vandendriessche nach der Sperre zurückgekehrt. Im letzten Duell musste Lukako verletzungsbedingt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Oostend: Ovono – Capon, Rozenhal, Brillant, Milic – Jali, Siani – Canesin, Vandendriessche, Musona – Cyriac

Anderlecht – KV Oostende TIPP

Anderlecht hat seine Aufgaben in Europa erfolgreich hinter sich gebracht, so dass er in den verbliebenen zwei Runden seine Aufmerksamkeit auf die Meisterschaft richten kann. In diesem Duell haben sie auch ein besonderes Motiv wegen der Auswärtsniederlage gegen Oostende am Saisonauftakt. Die heutigen Gäste weisen eine absteigende Formkurve auf und spielen nicht mehr so gut, so dass wir in diesem Duell einen sicheren Sieg der heutigen Gastgeber erwarten.

Tipp: Asian Handicap -1 Anderlecht

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,87 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€