Anderlecht – Lokeren 20.07.2014

Anderlecht – Lokeren – Am Sonntag wird auch der Superpokal in Belgien gespielt. In Brüssel treffen dieses Mal der aktuelle Fußballmeister Anderlecht und der Pokalgewinner Lokeren aufeinander. Lokeren hat die Meisterschaft übrigens als Tabellenfünfter beendet. Was die gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, haben beide Teams jeweils zwei Siege geholt, wobei aber die Siege von Anderlecht im Rahmen der Playoff-Spiele gewesen sind. Beginn: 20.07.2014 – 18:00 MEZ

Anderlecht

Man sollte auf jeden Fall erwähnen, dass diese Gegner auch vor zwei Jahren im Rahmen des Superpokals aufeinandergetroffen sind. Damals hat Anderlecht 3:2 gewonnen und die aktuellen belgischen Meister erwarten natürlich auch jetzt den Sieg sowie die Trophäe zu holen. Die heutigen Gastgeber hatten in der letzten Saison richtig Probleme den Meisterschaftstitel zu gewinnen. Sie landeten nach dem regulären Saisonteil auf dem dritten Tabellenplatz und hatten in den Playoffs drei Punkte weniger als Club Brugge sowie fünf Punkte weniger als Standard.

Aber dann haben die Schützlinge von Trainer Hasi viel beständiger als ihre Rivalen gespielt. Sie hatten dann am Ende sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlage auf dem Konto. Somit landeten sie auf dem ersten Platz. In der letzten Saison spielten sie auch in der CL-Gruppenphase mit, wo sie in sechs abgelegten Spielen nur einen Punkt erzielt haben. Sie haben die Mannschaft dann aber deutlich verjüngt und werden in dieser Saison sicher viel eingespielter sein. Wenn es um die Neuzugänge geht, sollte man die Spieler erwähnen, deren Ausleihfrist abgelaufen ist und sie wieder dabei sind. Das sind Mittelfeldspieler Armenterosa und Vico. Die Defensivspieler Kouyate und Gillet, Mittelfeldspieler Zeeuw sowie Stürmer Bruno und Pollet sind wiederrum weg. Den Saisonauftakt werden Verteidiger Vanden Borre und Stürmer Suarez verletzungsbedingt verpassen.

Voraussichtliche AufstellungAnderlecht:  Proto – N’Sakala, Mangulu, Nuytinck, Deschacht – Tielemans, Milivojević – Najar, Praet, Acheampong – Mitrović

Lokeren

Wie bereits gesagt landete Lokeren im Rahmen der Meisterschaft auf dem fünften Tabellenplatz, aber dank der Pokaltrophäe hat die Mannschaft wieder die EL-Teilnahme geschafft. In der letzten Saison haben die heutigen Gäste in der Europaliga nicht mitgespielt. Sie haben also in der Zwischenzeit ein paar Dinge verbessert und wieder werden sie sicher die EL-Positionen anpeilen. In der Europaliga werden sie versuchen endlich die Gruppenphase zu erreichen.

Was den Spielerkader in der aktuellen Saison angeht, wurde im Laufe des Sommers nicht sehr viel verändert. Die Brüder Henrique von Plovdiv sind dazugekommen, während die Ausleihfrist bei Petrolul von Mittelfeldspieler Fernandez abgelaufen und er wieder zurück im Team ist. Weg sind nur Mittelfeldspieler Mitu und Stürmer Despotovic. Trainer Maes vertraut diesem Spielerkader und wird die Startelf wahrscheinlich nicht zu sehr verändern.

Voraussichtliche AufstellungLokeren: Copa – Odoi, Scholz, Marić, Henrique – Persoons, Overmeire – Remacle, Vanaken, de Pauw – Harbaoui

Anderlecht – Lokeren TIPP

Da es Saisonanfang ist und die Teams noch nicht gut eingespielt sind, sollte es auch in diesem Duell etwas offener und mutiger zugehen. Das verspricht dann auch ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!