Anderlecht – Zulte-Waregem, 19.05.13 – Jupiler Liga

Auch die Relegationsspiele auf den Meistertitel in Belgien sind ans Ende gekommen und kurz vor dieser letzten Runde ist die Situation ziemlich klar. Dies hier ist ein Spitzenspiel, da Tabellenerster- und zweiter aufeinandertreffen. Aber Anderlecht hat zwei Punkte mehr und ist der Titelverteidigung sehr nahe, da in diesem Spiel auch ein Remis passen würde. Waregem ist auf dem zweiten CL-Tabellenplatz und ist sicher überglücklich, obwohl die Mannschaft sicher nicht die Chance auslassen würde, den Meistertitel zu holen. In dieser Saison hat Waregem schon zwei Mal Anderlecht bezwungen. Ein Mal war es in Brüssel und ein Mal in Anderlecht. In den Relegationsspielen hat Waregem 2:1 gewonnen. Beginn: 19.05.2013 – 14:30

Anderlecht ist einen Schritt von der Titelverteidigung entfernt und zwar mit Recht, obwohl die Mannschaft ein Mal auch gefährdet gewesen ist. Die heutigen Gastgeber haben den regulären Saisonteil toll abgelegt und zu Problemen kam es in den Relegationsspielen, als sie zwei Niederlagen in Folge kassiert haben und zwar gegen Waregem, sowie Club Brugge. Aber als es am nötigsten gewesen ist, haben sie großartig gespielt. Sie haben drei Siege in Folge geholt und sind wieder auf den ersten Tabellenplatz raufgeklettert, den sie jetzt auch mit einem Remis verteidigen können. Es ist schwer zu sagen, welcher von diesen Siegen der Wichtigste ist, aber am schwersten zu holen war der Sieg auswärts in Genk,  den man vielleicht auch als entscheidend nennen kann. Am Donnerstag haben sie auswärts beim letztplatzierten Lokeren gespielt und haben nicht die Gelegenheit verpasst einen Sieg zu holen. Es war 4:2 aber ohne irgendwelche Ungewissheit, da sie schon bis zur Halbzeit zwei Tore Vorsprung hatten, obwohl der Gegner auch einen Elfmeter versiebt hat. Gillet und Biglie haben nicht mitgespielt. Ein neues Problem ist die Verletzung von Stürmer Mbokani, der am Donnerstag das Spiel etwas früher verlassen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Proto – Wasilewski, Kouyate, Nuytinck, Deschacht – de Zeeuw, Kljestan – Suarez, Bruno, Jovanović –  de Sutter

Waregem hat ein großes Ziel in dieser Saison erreicht. Die heutigen Gäste haben nämlich den Druck ausgehalten und den zweiten Tabellenplatz behalten. Es gab Höhen und Tiefen in diesen Relegationsspielen, aber die wichtigen Spiele haben sie sehr gut absolviert und können jetzt sogar den Titel holen. Wieder stehen sie nicht unter Druck und haben in diesem Spiel nichts zu verlieren. Sie haben ein paar Spieler die eine fantastische Spielform aufweisen. Das sind vor allem Leye und Hazard, die auch für den Sieg gegen Club Brugge am Donnerstag am verantwortlichsten sind. Es war 5:2 und wieder haben die Spieler von Waregem ein tolles Offensivspiel demonstriert, mit einer etwas schlechteren Abwehr. Zwei Mal haben sie bis jetzt Club Brugge bezwungen und ein Mal Anderlecht, also kann man ihnen wirklich nichts vorwerfen. Trainer Dury hat gegen Club Brugge eine unerwartete Veränderung vorgenommen und Naessens ist an der Angriffsspitze gewesen, während Berrier auf der Ersatzbank geblieben ist. In diesem Spiel wird es wahrscheinlich keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Waregem: Bossut – de Fauw, Colpaert, D’Haene, Verboom – Junior Malanda, Delaplace – Conte, Leye, Hazard – Naessens

Anderlecht ist der absolute Favorit in diesem Spiel, obwohl auch Waregem gut ist. Da dem Gastgeber auch ein Remis passt, ist es in diesem Spiel sicherer auf mehr Tore zu tippen, da auch beide Mannschaften viele von ihnen erzielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Anderlecht – Zulte-Waregem